Home / Forum / Meine Familie / Von der Mutter erpresst und ausgenommen!

Von der Mutter erpresst und ausgenommen!

4. März 2017 um 16:05

Kurz zu mir:
20 Jahre alt, 1.Ausbildungsjahr als Berufskraftfahrerin

Meine Mutter ist der Meinung, da sie Hauptmieterin ist, ich allerdings Miete und Essen zahle (von meinem kleinem Lohn).. das ich keinerlei Rechte habe.
Sie geht permanent an meine Sache, versucht dort Geld abzuzwacken wo es nur geht.
Mitlerweile ist es so, dass wenn ihr etwas nicht passt, sie mir direkt damit droht, bei meiner Chefin an zu rufen um dort alles zu "petzten".
Sie war von anfang an dagegen, dass ich eine Lehre mache, sprich.. sie hat null mit meiner Ausbildung oder der Firma wo ich lerne .. im geringsten zu tun.
Sie versucht auch vorzuschreiben, was ich von meinem Geld ..mir selber kaufen darf und was nicht.. 
Ich darf auch kaum Besuch empfangen, obwohl ich quasi mein Zimmer in Form von Miete (und das ist sogar etwas mehr als die Häflte) zahle.
Sie hatte mir auch angedroht, die Schlösser einfach zu tauschen, wenn ich arbeiten bin..
Eine eigene Wohnung kann ich mir leider nicht leisten...
Was kann ich tun.. damit sie nicht denkt, sie sitzte am längeren Hebel? ..
 

Mehr lesen

5. März 2017 um 10:27

Ganz ehrlich? Schnell weg von dort!

Es gibt immer Mittel und Wege, wäre eine WG nichts für dich? Das wäre deutlich günstiger als eine Wohnung alleine.

Du könntest aber auch zum Jugendamt o.ä. gehen, du bist 20 und noch in der Ausbildung also kann ich mir gut vorstellen dass du finanzielle Unterstützung bekommen könntest 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen