Home / Forum / Meine Familie / Von den eltern aus eine schlampe..ch weiss nicht wie ich damit umgehen soll

Von den eltern aus eine schlampe..ch weiss nicht wie ich damit umgehen soll

22. Juli 2015 um 11:42

Hallöchen,

Leider lang geworden...

als ich damals mit ende 15 anfang 16 mein erstes mal hatte (bin heute 21) mit meinem damaligen freund bezeichnete mich meine mutter als schlampe das ich jeden f**** würde mit dem ich in kontakt wäre. Klar davor hatte ich auch 2 "beziehungen" aber das was ich mit den gemacht habe war das erste mal händchen halten bis zum ersten kuss. Das war kindergarten kram und für mich keine beziehung.

Mein vater meinte das sie eifersüchtig sei das ich so unbeschwert mein sexual leben geniessen kann.
Denn als sie ihr erstes mal hatte kam ich dabei raus.
(Und nein ich bin bis heute nicht mutter, möchte mir damit auch zeit lassen).

Bis heute hatte ich insgesamt 4 beziehungen.
Das waren auch keine 3 wochen beziehungen .

Meine eltern gingen sogar so weit mir zu unterstellen das ich drogen nehmen würde , als ich von einer party nach hause kam. Ich hab noch nicht mal was getrunken!

Mein gothic style gefiel ihnen schon garnicht.
Meine mutter sagte das der dunkel rorte lippenstift nur eine anmache für die männer sei und mein parfum total nuttig riechen würde.

Dann fing auch mein vater an das von mir zu behaupten.
Was sollen denn die nachbarn denken, kam dann von den oder unser haus ist doch kein puff. Aber sonst waren ihn die nachbarn egal.

Wobei ich sagen muss das ich von meinen 4 beziehungen nur 2 meiner exfreunde jeweils 1 mal zum vorstellen mit nach hause gebracht habe.
One night stands oder so. Dafur bin ich garnicht der typ.
sowas mache ich nicht.
Ich benehme mich auch nicht wie eine schl*** oder ziehe mich so freizügig an.

Selbst das ich zur einer männlichen frauenartz vertretung gegangen bin haben die mir als vorwurf gemacht.

Das ich mehr männliche kollegen als weibliche habe, wussten sie . Kamen darauf aber auch nicht klar. Dann kam so ein spruch wie : mit deinen ganzen männern da... da blickt man ja nicht mehr durch.

Meine eltern haben sich mittlerweile getrennt und ich wohne auch mit meiner kleinen schwester bei meinem vater weil wir alle nicht mit unserer mutter klar kommen.

Auch wenn es um negativ bespiele bei meiner fur meine kleine schwester ging wurde immer ich genommen.
Dann kamen z.B solche sätze : ich will nicht das du sone schlampe wirst wie deine grosse schwester die schon mit 15 die beine breit gemacht hat.

Ich versteh nicht was daran so schlimm ist mit 15 sein erstes mal mit seinem freund zu haben?! Oder mit den jahren mehr als 2 beziehungen gehabt zu haben.
Andre werden schon mit 12/13/14 schwanger.

Meine eltern haben dann immer gesagt: ich hatte ja mit 18 mein erstes mal und dann aber auch als wir 4 wochen zusammen waren.
Na und? Hab ich mir gedacht. Dann hab ich halt mein erstes mal mit 15 nach einem jahr beziehung gehabt.Das ist mein leben mein körper. Ich will keine kopie von euch sein.

Dann als mein vater eine freundin hatte. Und das thema von seiner neuen flamme kam : na? Hast du eig. Ein freund?
Hab ich einfach geantwortet : frag mein vater der weiss es besser als ich. Der hält mich eh fur ne schlampe.

Ich hatte einfach die schnauze voll mir die ganze zeit sowas anhören zu muessen !!!

Seine antwort war: ja das war ja ein missverstandnis zwischen ihm und mir. Das wurde er ja garnicht denken schon garnicht sowas sagen.

Ach?! Aufeinmal. Wenn ein fremder dabei ist.

Ich musste das mal los werden. Auch weil ich nicht weiss wie ich damit gegen uber meinem vater umgehen soll.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club