Home / Forum / Meine Familie / Vertrauen zerstört - keine Privatsphäre. Ich kann nicht mehr im Haus meiner Schwiegereltern bleiben!

Vertrauen zerstört - keine Privatsphäre. Ich kann nicht mehr im Haus meiner Schwiegereltern bleiben!

1. Juni 2011 um 17:16

Das wird ein längerer Beitrag, ich möchte aber hier ein möglichst genaues Bild von meiner Situation zeichnen. Und eure Meinung dazu wissen. Am meisten wünsche ich mir jedoch einen genauen Lösungsvorschlag wie ich mich nun Verhalten soll.

Ich bin mit meinem Freund bei seinen Eltern in die Einliegerwohnung gezogen. Ich liebe ihn sehr, wir sind sozusagen schon seit der Schulzeit zusammen. Lieben kann man eigentlich nicht mehr sagen - Ich habe ihn sehr geliebt, es ist nämlich was Schlimmes passiert! Mit seinen Eltern habe ich mich bis jetzt immer super verstanden. Wir sind zusammen in den Urlaub gefahren usw...Ein richtig enges Verhältnis hat sich über Jahre hinweg aufgebaut.

Und nun das: Der Vater meines Freundes stellt mir/uns nach und dringt in unsere, besser gesagt in MEINE Intimsphäre ein! Ich bin verzweifelt und nur noch am heulen. Mit meinem Freund konnte ich noch nicht darüber sprechen. Natürlich hat er gemerkt dass es mir nicht gut geht im Moment. Ich weiß nun nicht ob ich die Bombe platzen lassen soll oder nicht! Ich habe in den letzten Tagen einiges herausbekommen...

Ich habe im Spiegel neben dem Bett gesehen dass sein Vater durch die offene Tür spannt und uns bei "der Sache" zusieht. Das war vor 3Tagen, also am Sonntag, in unserer Wohnung, in unserem Schlafzimmer! Das war ein echter Schock! Ich war wie gelähmt und hab erst nichts gemacht, aber dann bin ich aufgesprungen und hab gesagt dass ich dringend aufs Klo muss um irgendwie aus der Situation rauszukommen. Draußen hab ich dann gemerkt dass..."Er" über die Terrasse in unsere Wohnung gekommen ist...(Wenn es warm ist lassen wir die gerne Abends vor dem Schlafen noch etwas aufstehen) Am Ende habe ich mich geärgert dass ich nicht gleich einen Aufstand gemacht habe und ihn bloßgestellt habe. Ich bin so wütend! Auf mich am meisten, weil ich so ein Hasenfuß bin und das alles schon zwei Wochen her ist.

Wir haben fast täglich Sex und quasi ein Ritual...Nach dem Essen lesen, fernsehen oder auf der Terrasse rumsitzen und ab 22Uhr gehen wir dann für ne Stunde rüber ins Schlafzimmer bevor wir die Zähne putzen und endgültig schlafen gehen...Man muss es wohl aus dem Garten hören. Ich hab mir vorher noch nie Gedanken darüber gemacht...aber es ist sehr wahrscheinlich!

Also: was ich an dem Abend auch gemerkt habe dass mein Laptop an war obwohl ich ihn vorher ausgeschaltet habe. Das Licht hat hinten geblinkt - er ist einfach ohne Runterzufahren zugeklappt worden. Auf dem Laptop ist mein Account und ein Gastzugang ohne Passwortschutz...Von dem man auf meine Daten zugreifen kann (hab ich jetzt erst gemerkt)!!! Auf dem Laptop sind Fotos von mir die mein Freund gemacht hat. Und nicht nur Fotos...Ich muss nun bestimmt nicht weitererzählen was für Sachen das sind.

Ich hab also am nächsten Tag oben in der Wohnung ein bisschen rumgestöbert, mit meiner Schwiegermutter in Spe gequatscht und dann gefragt ob ich mal ins Internet könne um einen Vorwand zu haben an deren Rechner zu kommen. Meine Angst hat sich bestätigt: "Er" hat Bilder von mir, und fast alle Videos welche wirklich nie, nie jemand Fremdes hätte sehen sollen! Ich hab alles gelöscht, bin mit Tränen in den Augen wieder zurück in unsere Wohnung und hab mich eingeschlossen.

"Er" weiß nun dass es jemand aus der Familie weiß weil die Daten nicht mehr da sind. Und nun? Soll ich so tun als ob nichts passiert ist? Soll ich die Bombe platzen lassen und alles erzählen? Ich würde am liebsten einfach so mit meinem Freund Schluss machen und alles hinter mir lassen. Was mich zurückhält sind die vielen Jahre die wir verbracht haben. Ich ekel mich vor Ihm und seiner Familie und kann mir keine gemeinsame Zukunft mehr vorstellen...Gefühle sind das, es zerreißt mich irgendwie...

Mehr lesen

2. Juni 2011 um 18:23

Du würdest wegen deinem Schwiegervater
deine Liebe aufgeben, was ist denn das??. Stell diesen zur Rede und sage, dass du alle informierst bei noch dem geringsten Vorkommen. Und deine Sachen Bilder, Filme usw, solltest du unbedingt besser absichern. Und dann solltest du mit deinem Partner reden und ausziehen. Ich würde dort nicht wohnen bleiben. Aber dass du erwägst die Partnerschaft aufzugeben , das finde ich sehr fragwürdig.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest