Home / Forum / Meine Familie / Vergleiche

Vergleiche

19. Juli 2015 um 16:32

Hallo liebe Forenmitglieder,

Kurz zu meiner Situation. Ich habe einen Sohn von 7 Jahren. Lebe seit 1,5 Jahren mit meinem Partner und meinem Sohn zusammen. Die beiden verstehen sich eigentlich super. Der leibliche Vater meines Sohnes ist gut 800km weggezogen und seit mehr als einem Jahr hat der Kleine auch nichts mehr von ihm oder der Familie väterlicherseits gehört

Sein Vater war in der Zeit kaum bis gar nicht Thema. Sehr selten wurde da von meinem Sohn aus etwas kommuniziert. In letzter Zeit brachte er spielerisch Papa in Verbindung meines Freundes rüber. Aber nun hat es ziemlich geknallt. Wir waren in Urlaub. In einem anderen Land, andere Kultur, für uns etwas völlig unbekanntes. Dort sah mein Sohn ein Pferd, in den letzten Tagen, vor der Abreise seines Vaters, waren die zwei, gemeinsam mit den Großeltern reiten. Er sah also das Pferd und meinte 'Ich vermisse Papa. Aber mit (Name meines Freundes) ist es besser.'

Wum, das hat gesessen. Mein Freund ist sehr verletzt. Er möchte keinesfalls irgendwelche Vergleiche haben oder erfüllen und sieht sich jetzt so sehr unter Druck gesetzt, dass er eine Trennung ins Auge fasst. Er sagt, jetzt ist es besser, aber wo besser ist, ist schlechter nicht fern.

Mein Sohn merkt die Spannung und meint alles zu verderben und ich bin ziemlich ratlos. Wie seht ihr das? Wie kann man solche Vergleiche umgehen?

Ich habe zu Beginn der Beziehung einige Fehler gemacht, die noch heute problematisch sind. Ich bereue diese fehler sehr, hauptsächlich geht es dabei um Unehrlichkeit. Da war nichts aus Boshaftigkeit. Diese Fehler möchte ich wieder gut machen. Zeigen und beweisen, das ich verstanden habe und Ehrlichkeit kein Problem mehr darstellt. Aber das angeknackste Selbstbewusstsein meines Freundes und die Aktion meines Kindes lassen mich gerade wirklich verzweifeln. Ich weiss nicht vor noch zurück. Ich brauche Hilfe. Bitte.

Mehr lesen

25. Juli 2015 um 16:35

Ich verstehe gar nicht
wo das große Problem ist. Dein Freund hat ja in der Aussage Deines Sohnes sehr gut abgeschnitten. Kann er ja als Kompliment auffassen.
Es geht ja eigentlich nur darum, dass er die beiden in einem Zusammenhang genannt hat. Aber es ist ein Kind, der hat sich dabei gar nichts gedacht.
Ich würde das jetzt nicht überbewerten.

Alles Gute für euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was soll ich bloß machen ???
Von: bessie_11841630
neu
23. Juli 2015 um 16:06
Von den eltern aus eine schlampe..ch weiss nicht wie ich damit umgehen soll
Von: ligia_11958858
neu
22. Juli 2015 um 11:42
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen