Home / Forum / Meine Familie / Vater will seinen sohn nicht mehr sehen

Vater will seinen sohn nicht mehr sehen

23. Mai 2011 um 22:48

Hallo erstmal...

Die Situation:
Mein Ex -Mann und ich haben einen gemeinsamen Sohn und ein gemeinsames Sorgerecht, wir haben uns Scheiden lassen da war Julian 2 Jahre weil mein Ex Mann mit meiner Mutter abgehauen ist, was jedoch keinerlei auswirkung auf unseren Sohn hatte da wir das von ihm fern hielten.
Mein Ex Mann wohnte dann erstmal bei seinen Eltern die sich auch die meiste Zeit um Julian an den Papawochenenden (alle 14 Tage Freitag ab 13 uhr bis Sonntag 18 uhr ) um Julian kümmerten weil mein Ex Mann selbstständiger Maurer war und manche Aufträge eben auch am Wochenende fertig gestellt werden mussten. Ich hatte bisher auch Verständnis für solche dinge. Jedoch ist er nun seit fast 2 Jahren nicht mehr selbstständig, sondern geht von mo bis fr von 7 uhr bis 17 uhr seiner Arbeit nach.
Er lebt nun seit 8 Monaten mit einer neuen Frau zusammen die nun im 7 Monat von Ihm Schwanger ist. Seine neue Freundin möchte nicht so gern das er sich um seinen Sohn kümmert. Und sie sieht es auch nicht gern wenn mein Ex Mann auch nur für einen Nachmittag zu seinen Eltern fährt um Julian zu sehen.
Mein Sohn wird nun bald fünf und merkt das Papa nicht unbedingt viel Interesse an Ihm hat, was er noch nie so richtig hatte jedoch kommt nun nichts mehr seitens des Papas.

Die Eltern meines Ex Mannes kümmern sich also nun alleine schon seit Monaten wie ich kürzlich Erfahren habe um Julian an den Papawochenenden. Was für mich ok ist weil Julian seine Opa und Omi so sehr liebt, das es mir auch nie in den Sinn käme den Kontakt zu brechen.
Da seine Eltern und seine Schwester + cousine für Julian sehr wichtig sind und ich Sie auch sehr schätze.
Ich habe neu geheiratet habe noch eine Tochter geboren
(1 einhalb Jahre Pia ) Mein Mann und Julian verstehen sich eigentlich sehr gut jedoch belastet es auch unsere Ehe das Julians Papa kein Interesse hat und wir uns dann mit Julians Traurigkeit und Wut auseinander setzten müssen. Wenn Julian bei Oma und Opa ist und sein Papa dann kommt (für 30 Min.) ist er danach sehr verstört,traurig,wütend, versteht nicht was los ist weil Papa sich keine Zeit nimmt für Ihn. Und das lässt er an uns aus, weil Julian verständlicherweise nicht versteht mit seinen fast 5 Jahren damit umzugehen. Aber was kann man machen?? Ich habe dem Papa nun gesagt entweder kümmerst du dich oder du gehtst deinem Sohn aus dem weg und lässt uns in ruhe und bleibst wo du bist. Ich schätze mal das er nun mit seiner neuen freundin ( die selber 2 mädchen hat (11 und 9 Jahre) ein neues Leben beginnen möchte. Ich möchte Julian nicht seinen Papa nehmen aber was soll ich noch machen? Heute am Telefon hat er gesagt das er dann keinen Kontakt mehr will.
(wieso Telefon? Weil er mir Hausverbot gegeben hat ,weil ich mal mit seiner Freundin versucht habe zu reden, um das Verhältnis ein bisschen zu lockern und um über sie zu versuchen das er sich doch ein wenig kümmert.lach..das Stand er bei mir vor der Tür ich hatte die kleine aufm Arm und Julian stand neben mir und er beschimpft und bedroht mich vor den Kindern seine Reaktion darauf das ich versucht habe ein besseres Verhältnis aufzubauen. ) Wir sind extra in die nähe von opa und oma und papa gezogen damit Julian mehr Kontakt zu Ihnen zu haben und dann kommt er damit an das er seinen Sohn nicht mehr will?? Ich hätte freude erwartet, uns kostet das 300 euro mehr Benzin weil mein Mann weiter weg Arbeitet und dann sagt er einfach mal am Telefon das er ihn nicht mehr will. Ich bin fertig.... was soll ich nun Julian sagen ??? Es gibt so viel was passiert ist ich könnte ein Buch schreiben...
.lg sandra

Ps : wie mach ich das nun mit dem Sorgerecht ? wenn ich für irgentwas seine Erlaubnis brauche hab ja nicht mal mehr eine Telefonnummer ... ?? und alles andere?

Mehr lesen

6. Juli 2011 um 19:41

Hallo Leute
Danke für eure Ratschläge. Ich habe es mir nun schriftlich geben lassen das er sich nicht mehr um den Jungen kümmern möchte. Und ich werden versuchen das alleinige Sorgerecht zu beantragen. Dann soll er eben ohne seinen Sohn leben. Dem ich die Wahrheit auch nicht länger vorenthalten kann. wir werden nun auch hier weg ziehen damit wir ihn nicht immer sehen müssen. und mein Mann übernimmt nun ganz die Rolle des Papas. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen