Home / Forum / Meine Familie / Vater Student - Unterhalt?

Vater Student - Unterhalt?

8. November 2007 um 21:14

Ich habe mal eine Frage. Dazu muss ich aber erst mal ausholen und hoffe, dass es nicht zu lange wird. Also:

Mein Mann hat sich von mir getrennt und lebt ca. 250 km von mir und unseren drei Kindern entfernt, da er studiert. Er kommt NICHT regelmäßig zu uns nach Haus und nimmt die Kinder auch nicht regelmäßig zu sich. Als ich dem Jugendamt sagte, dass wir getrennt sind, haben sie Geld von ihm gefordert und ihm schriftlich mitgeteilt, dass er ca. 40 Stunden in der Woche arbeiten gehen müsste, um das Geld, welches das Jugendamt an mich zahlt, an das Jugendamt zurückzuzahlen. Daraufhin hat mein Mann gesagt, dass wir nur räumlich getrennt wären. Wir haben danach dann darüber gesprochen und ich habe schließlich zugestimmt, in der Hoffnung, dass er sein Studium auch durchzieht. Also verzichte ich auf den Unterhalt für die Kinder. Jetzt sieht es aber so aus, dass mein Mann das Studium doch nicht so durchzieht sondern sich Zeit lässt. Und ich überlege, ob ich nicht zum Jugendamt gehen soll und sagen soll, dass wir jetzt doch richtig und nicht nur räumlich getrent sind. Meine Frage ist halt jetzt, ob das Jugendamt meinen Mann zwingen kann, sein Studium aufzuhören um arbeiten zu gehen (er hat noch keine Ausbildung) und damit der Unterhalt von ihm gezahlt werden kann.

So, ich hoffe, es ist alles verständlich und ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.

Vielen Dank schonmal und einen schönen Abend noch.

Bloxi

Mehr lesen

13. November 2007 um 13:59

Er kann studieren
Wenn Dein Mann noch keine Ausbildung hat und diese Ausbildung sogar während Eures Zusammenseins begonnen hat, muß er diese nicht abbrechen, denn schließlich braucht er eine Ausbildung um dann auch ordentlich Geld zu verdienen und um für seine Kinder bezahlen zu können. So lange er in der Ausbildung ist, bekommst Du Unterhaltsvorschuß, sechs Jahre lang. Diesen Unterhaltsvorschuß holt sich das Jugendamt irgendwann von Deinem Ex wieder, wenn er dann Arbeit hat und gleichzeitig bezahlt er dann Unterhalt für die Kinder. Hoffen wir mal das er dann auch arbeiten geht. Für drei Kinder Unterhalt zahlen ist ja schließlich kein Pappenstiel und dem Jugendamt den Unterhaltsvorschuss zurückzahlen ist ja auch nicht wenig, summiert sich über die Jahre. Hat er denn vor dem Studium gearbeitet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2007 um 20:31

Ich würde nicht für ihn lügen,
entweder ihr trefft eine Vereinbarung, die für
dich und die Kinder nicht zum Nachteil sind,
oder ihr lebt offiziell getrennt. Geht es dir
so gut, dass du auf Unterhalt verzichten kannst? Oder geht das zu Lasten der KInder?
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2007 um 20:31
In Antwort auf laure_11973997

Er kann studieren
Wenn Dein Mann noch keine Ausbildung hat und diese Ausbildung sogar während Eures Zusammenseins begonnen hat, muß er diese nicht abbrechen, denn schließlich braucht er eine Ausbildung um dann auch ordentlich Geld zu verdienen und um für seine Kinder bezahlen zu können. So lange er in der Ausbildung ist, bekommst Du Unterhaltsvorschuß, sechs Jahre lang. Diesen Unterhaltsvorschuß holt sich das Jugendamt irgendwann von Deinem Ex wieder, wenn er dann Arbeit hat und gleichzeitig bezahlt er dann Unterhalt für die Kinder. Hoffen wir mal das er dann auch arbeiten geht. Für drei Kinder Unterhalt zahlen ist ja schließlich kein Pappenstiel und dem Jugendamt den Unterhaltsvorschuss zurückzahlen ist ja auch nicht wenig, summiert sich über die Jahre. Hat er denn vor dem Studium gearbeitet?

Danke!
Vielen Dank für deine Antwort.

Nein, mein Mann hat vor dem Studium nicht gearbeitet.

Ja, ich hoffe auch, dass er dann arbeiten geht, denn wenn er nicht geht, und das Jugendam sechs Jahre gezahlt hat, dann stellt es die Zahlungen ein (oder habe ich das jetzt falsch verstanden?) und dann würde ich ja theoretisch für die Kinder gar nichts bekommen, oder? Aber bis dato ist's ja noch 'ne Weile. Es ist schon mal gut zu wissen, dass ihm das Studium nicht verboten werden kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Benötige dringend Hilfe
Von: melete_12562369
neu
13. November 2007 um 16:36
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook