Home / Forum / Meine Familie / Vater geizt wegen Geld- alle, besonders Mutter leidet darunter

Vater geizt wegen Geld- alle, besonders Mutter leidet darunter

4. Oktober 2017 um 12:45

Hey.. vielleicht merkt ihr ja das ich ziemlich viel um die Ohren habe, werde bald von meiner alten Therapeutin übernommen (4 Wochen) aber das dauert ja noch ewig, daher weis ich nicht wie ich mit den Situationen umgehen soll.

Mein älteres Geschwisternteil, Junge (25)
Schnorrt meine Mutter jeden Tag von 5-30 Euro an, er geht zwar Arbeiten aber da er soviele Schulden hat, bleibt ihm vom Geld nicht mehr wirklich viel, aber selbst Schuld ist er.

Ja mein Vater schreit meine Mutter jeden Tag an seit ner Woche oder länger. "Wieso gibst du dem immer Geld, der hat Schulden bei dir 530€ wo ist das? Gib ihm kein Geld mehr.. ( Sein Ton wenn er das sagt ist sehr laut und bedrohlich ) " als ob der kein Geld mehr hat, der lügt doch, warum nimmst du nicht seine Karte. " Blablabla.. macht meine Mutter mega nieder & ich weine dann immer weil ich Angst habe, das gleich etwas schlimmes passiert, wär ja nicht das erste mal...

Jedenfalls meine Mum dann immer so; Ich habe keine Lust mehr, dann gib du ihm doch das Geld, oder sag das zu ihm dass er mich nicht fragen soll! Immerhin ist er auch dein Sohn, wenn du nichts sagst versteht er das auch nicht!

Er hat es ihm gerade gesagt bzw ihn angeschrien wie Nutzlos er doch ist und was ein Versager er doch wäre und er nichts erreichen wird im Leben und seit nem Jahr arbeitet & immernoch kein Geld hat & nur Schulden hat & bla..

Mein Dad hat sich mit uns nie beschäftigt, er zeigt keine Liebe & geht selbst erst seit ner Woche nach 5 Jahren wieder arbeiten & spielt sich auf wie sonst was.. "arbeit" sitzen & Geld fürs aufs Klo gehen verlangen, ist nen Job. Ja, war selber geschockt. Ok er hat Rückenprobleme

Wenn er auf uns losgeht, sind die beschwerden allerdings nicht mehr zu sehen...

Er redet nur von Geld, für mein Dad ist Geld alles. Er war mal kurz Obdachlos ne Zeit lang als er n Teenager war ok 14 oder 15.. eltern gestorben.. sein Bruder hat ihn rausgeworfen, weil seine Frau ihn nicht wollte.. und meine Mum hat ihn aufgefangen & sieht garnicht Glücklich aus auf Hochzeitsbildern.. als hätte man sie dazu gezwungen, hab sie mal gefragt aber sie wechselte das Thema immer wieder..

Meine Mum hat selbst schon Schulden, kriege auch Taschengeld von ihr & sie zahlt meine Handyrechnung, bis ich selbst Geld bekomme. Am Donnerstag nen Termin & dann krieg ich Schnupperdays & darf dann sofort anfangen. Ich fühl mich immer angegriffen, wenn mein leider Dad.. mit allen streitet wegen Geld. Ich fühle mich so beobachtet, er beobachtet uns sogar alle was und wann wir essen, der ist doch sowas von krank..

Ich hab Knochenkrebs und Therapie ist auch nicht grad Billig, meine Eltern wissen das aber nicht, da ich volljährig bin & selbst entscheiden kann, bin seit 2 Tagen 20 ... dann gäbe es ja noch mehr Streit, ich weis nicht wie ich diese Arbeit durchstehen soll, aber wenn es meiner Mum hilft dann mache ich das, sollte 800 bekommen jenachdem geb ich ihr dann ca. 300 von ab wenn sogar 400. Hauptsache sie streiten nicht mehr


Immer wenn mein Dad schreit bekomme ich Panik und weine, früher hat er uns oft geschlagen, mein Älterer Bruder nicht anders, dieses Jahr schlug mich mein Bruder 4x bedroht über 10x..

Mein Dad am 28.02.2016 schlug mich das letzte mal, gedroht und Angst machen vor 2 Tagen.. mein Geburtstag, wenn es ihm nicht passt hätte er mich nicht zeugen sollen.. vollkoffer.

Ich will ausziehen, Mama sagt sie wird hier nicht ausziehen, es ist ihre Wohnung & die sollen gefälligs ausziehen was sie aber nicht machen.. wenn ich sag ich zieh alleine aus, sagt sie mach was du willst schmorr doch in der Hölle.. hast nen langen Weg vor dir

Aber ich zieh nicht aus, weil ich sie nicht alleine lassen möchte. aber so werde ich immer in Angst leben müssen und gefährde meine eigene Zukunft aber sie ist meine Mutter und auch Krank glaubt ihr wenn ich gesparrt habe ne eingerichtete Wohnung etc. Das sie mit zu mir kommt? Was kann ich denn noch machen,
Hätte beide einsperren können aber meine Mutter bekam weiche Knie & aus Angst das sie mich verlassen würde.. habe ich die Klage immer fallen gelassen.. ich verdränge seit einem Jahr das er mich fast getötet hätte, aber ich denke jeden Tag daran und es macht mich voll fertig. Immer wenn ich daran denke, sehe ich das alles als würde es gerade passieren.

Meinem krebs hilft der Stress nicht wirklich ich weis auch nicht ob ich es ihnen überhaupt sagen soll, würde sowieso niemanden intressieren

Mehr lesen

4. Oktober 2017 um 14:44

Ja. Sie bekommt 1200€ 
100 gehen an Jahreskarte
500 Strom, Rechnung, Miete Wasser etc. 
 4x 150€ pro Monat für Handyrechnungen
150€ Pro Woche, Essen trinken 
100€ Versicherung  = 
1.600 € 

Dann gibt sie mir auch noch 50-60€ Taschengeld (komme aus damit, lasse sogar was über für Notfälle damit ich es ihr back geben kann) 

Dann kauft sie mir ungewollt Klamotten, mit der Begründung dass ich ihre Tochter bin. 
Klar Klamotten schön & toll, aber sie hat doch sowieso kein Geld mehr. 

Mein Dad kriegt ca. 800 geht auch aufs Konto meiner Mum. 

So bleiben 400€ .. dann kommt mein Bruder jeden Tag, Mama kannst du mir 5€ geben, 10€, 5 €,  30€
Das den ganzen Monat über, dann ist sie noch ab und zu im Minus für -200 bis -350 

Er gibt ihr das Geld auch zurück, aber kaum gibt er es ihr, schnorrt er es ihr wieder weg! Und das regt meinen Vater auf, das verstehe ich auch, dennoch kann meine Mutter nichts dafür, man kann ja auch normal reden ohne gleich Drohen & schreien zu müssen, was mein Vater nicht versteht.  

Und meine Mutter gibt meinem Bruder Zeit, er will es ihr wirklich zurück geben, aber dann bekommt er neue Schulden, oder ihm bleibt kein Geld durch die Schulden.  

Ich hab am Donnerstag ein Gespräch für eine Arbeit, die ich auch körperlich durch die beeinträchtigungen absolvieren kann, mache jetzt auch zusätzlich etwas Sport zu Hause, weil es gut für die Gesundheit ist & meine Knochen weniger schmerzen auch wenn es anfangs sehr weh tat. 

So in ca. 1 Monat fang ich dann fix dort an & dann kann ich meiner Mama wieder helfen, wurde entlassen bei der letzten Lehre weil meine Chefin sich sorgen machte & nicht wollte das ich Kränker werde, mir war das egal, aber ich kann es verstehen dass sie ihren Job nicht riskieren wollte. 

Und wenn ich zB 400€ meiner Mutter geben würde, könnte sie sich wenigstens selber was schönes kaufen ab & zu. Letztes Jahr habe ich ihr pro Monat auch immer 200-300 gegeben, habe aber weniger bekommen/ 550 wegen ÜBA2. 

Ich bin froh, dass ich ein Dach über dem Kopf habe und helfe meiner Mama zuhause auch, übernehme Kochen & Geschirr, mein Zimmer zsm räumen, Einkaufen tragen etc. 

Mein Bruder hingegen hilft garnicht.
Brüllt sie nur an wenn seine Hemden nicht gebügelt sind, weil er ja Kellner ist.. denkt 0 an sie, dass sie um 5 aufsteht zur Arbeit geht heim kommt & auch mal ihre Serien gucken & Pause machen will!! Wenn sie nicht da ist, bügelt  er sie auch alleine, aber wenn sie da ist meint er "Bist Frau, Frau muss dass und dies, mir egal" .. Klischee Prolet eben. 

Ab und zu war ich Babysitten und hab 200€ fürs WE bekommen fürs Babysitten & meiner mum 150 von gegeben und 50 behalten. 

Mir ist es egal was mit den 2n passiert, sollen de verrecken.. aber meine Mama ist mir wichtig, ihr helf ich gerne. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2017 um 0:33

Ihr verballert ernsthaft 600 Euro im Monat für Mobiltelefonrechnungen?  Weg mit diesem Posten und das Problem ist glöst.

 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2017 um 4:29

Das mit den Handyrechnungen check ich auch nicht 

Und ja deine Mutter ist definitiv selbst schuld, wenn sie deinem Bruder immer wieder Geld gibt. Er kann anscheinend überhaupt nicht mit Geld umgehen und wenn er immer wieder was schnorren kann, macht es das für ihn nur noch schlimmer (weil er so nie lernen wird damit haushalten zu können) und sie hat dadurch auch weniger Geld. 
Also dein Bruder ist selbst schuld an seinen Schulden und deine Mutter ist auch selbst schuld wenn sie kein Geld mehr hat. Dein Vater ist absolut zu recht sauer auf deine Mutter, wenn sie das Geld zum Fenster rausschmeißt und deinen Bruder noch immer verzieht.

Du solltest in diesem Schuldenwahnsinn nicht mitmachen. Es klingt so, als würde deine Mutter anstatt was Nettes für sich zu machen, dein Geld dann auch nur zum Fenster rauswerfen. Du solltest diesen Schuldenkreislauf durchbrechen und dein eigenes Geld ansparen, anstatt dass du dich dann auch irgendwann selbst verschuldest, weil es dann deine Mutter gewohnt sein wird Geld von dir zu bekommen und du ihr den Geldhahn nicht abdrehen willst.
Wenn du ihr wirklich helfen willst, dann hilf ihr mit dem Geld auszukommen das sie hat. Und wenn sie dir Zeugs kauft, dann bring es umgehend wieder zurück (kann man meistens auch ohne Rechnung, gerade Kleidung).
Deine Familie muss lernen mit dem auszukommen was sie hat und das wirst auch du lernen müssen, sobald du verdienst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2017 um 14:36

Kann es sein, dass ihr alle nicht mit Geld umgehen könnt? Ihr gebt Geld aus, das ihr nicht habt. Handy (600 euro!!! Unfassbar!!!), Klamotten (völlig unnötig, wenn kein Geld da ist!!!), Bruder (der eine wahre Geldvernichtungsmaschine zu sein scheint). Wozu bitte braucht der JEDEN Tag 5-30 Euro??? Vor allem, wenn er arbeitet und das auch noch als Kellner! Trinkgeld gibt es BAT (Bar auf die Tatze)!
Eure finanziellen Probleme klingen eher hausgemacht, ehrlich gesagt. Ihr solltet vielleicht alle mal euch mit euren finanziellen Mitteln auseinandersetzen. Und vielleicht mal eine Schuldnerberatung machen. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2017 um 14:41

Dein Vater scheint jetzt nicht gerade der tollste Vater zu sein und macht viel viel falsch. Aber irgendwie kann ich fast schon verstehen, dass er da austickt (die Art und Weise geht allerdings nicht). Ich meine, ihr (du vielleicht ausgenommen) scheint mit beiden Händen das Geld zum Fenster rauszuwerfen, während eigentlich nix zum Rauswerfen da ist. 
Deine Mutter müsste vielleicht auch mal lernen, nein zu sagen, wenn dein Bruder mal wieder angetrottelt kommt und Kohle will. Soll er sich doch seinen Verdienst einteilen oder sich einen anderern Job suchen. 
Wo gibt es denn bitte schön einen dauerhaften Goldesel?! Der muss mal lernen, zu haushalten. Genau wie deine Mutter und - wenn man sich die Handyrechnungen ansieht - auch der Rest der Familie. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2017 um 20:38
In Antwort auf dederich

Ihr verballert ernsthaft 600 Euro im Monat für Mobiltelefonrechnungen?  Weg mit diesem Posten und das Problem ist glöst.

 

Nein xD Handy strom gas essen etc. Zusammen.  Hab ich mich so undeutlich ausgedrückt? Wer zahlt schon 600€ pro monat für nur handys wtf! XD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2017 um 20:48
In Antwort auf orchideenblatt

Dein Vater scheint jetzt nicht gerade der tollste Vater zu sein und macht viel viel falsch. Aber irgendwie kann ich fast schon verstehen, dass er da austickt (die Art und Weise geht allerdings nicht). Ich meine, ihr (du vielleicht ausgenommen) scheint mit beiden Händen das Geld zum Fenster rauszuwerfen, während eigentlich nix zum Rauswerfen da ist. 
Deine Mutter müsste vielleicht auch mal lernen, nein zu sagen, wenn dein Bruder mal wieder angetrottelt kommt und Kohle will. Soll er sich doch seinen Verdienst einteilen oder sich einen anderern Job suchen. 
Wo gibt es denn bitte schön einen dauerhaften Goldesel?! Der muss mal lernen, zu haushalten. Genau wie deine Mutter und - wenn man sich die Handyrechnungen ansieht - auch der Rest der Familie. 

Es gehen 150€ an Handyrechnungen aber ich hab Seit Montag eine Arbeit, ok hmm es ist eine Schule mit Berufen und man kriegt Lohn und wenn mir was gefällt darf ich in eine Lehre ^-^ 

Meine Mutter kann auch gut mit Geld umgehen, habe ich von ihr gelernt. 
Nur mein Bruder nicht. Der hat Schulden und er hat falsche Freunde & er gibt sich Mühe da rauszukommen aber wie sagt man. 1x dealer,immer dealer.  Da geht sein ganzes Geld hin & seine Freunde nützen ihn auch aus. Zudem geht er Fitness und kauft sich Shakes mit Testosteron Tabletten um abzunehmen & aufzubauen. Das letzte Packet hat 300€ gekostet. 

Ich hatte es nicht mehr ausgehalten. Meine Mutter kann nicht nein sagen er ist dennoch ihr Sohn auch wenn er es nicht verdient hat. Aber da mein Vater nichts tut habe ich es ihm gesagt das es nicht okay ist und mama ohnehin schon Probleme hat wegen Ihm. Seit 1 Woche will er kein Geld mehr von ihr, und teilt es sich ein. Ich glaube es war ihm peinlich dass seine jüngere Schwester klüger als er ist.

Wie gesagt meine Mutter ist eingeschüchtert von meinem Bruder aber seit ich was gesagt habehat er es eingesehen. Hoffentlich bleibt es so und wenn nicht, verdien ich jetzt sowieso 700€ 

Mit meinem Knochenkrebs ist es auch nicht anstrengend. Ich mag die Schule wo ich jetzt bin.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2017 um 20:51
In Antwort auf orchideenblatt

Kann es sein, dass ihr alle nicht mit Geld umgehen könnt? Ihr gebt Geld aus, das ihr nicht habt. Handy (600 euro!!! Unfassbar!!!), Klamotten (völlig unnötig, wenn kein Geld da ist!!!), Bruder (der eine wahre Geldvernichtungsmaschine zu sein scheint). Wozu bitte braucht der JEDEN Tag 5-30 Euro??? Vor allem, wenn er arbeitet und das auch noch als Kellner! Trinkgeld gibt es BAT (Bar auf die Tatze)!
Eure finanziellen Probleme klingen eher hausgemacht, ehrlich gesagt. Ihr solltet vielleicht alle mal euch mit euren finanziellen Mitteln auseinandersetzen. Und vielleicht mal eine Schuldnerberatung machen. 
 

Er trinkt nur Shakes die meiste zeit geht fitness Testosteron und daher raucht er auch mehr. Essen trinken draußen unterwets etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2017 um 9:58

Äh, du hast geschrieben " 4x 150€ pro Monat für Handyrechnungen ". Dass du damit eigentich was anderes meinst, was aber so da nicht steht... Sorry, hellsehen, was du mit deinem Geschreibe meinst, kann hier wirklich niemand. 

Und so rumblöken musst du auch nicht. 

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2017 um 10:02
In Antwort auf boesesgirl19

Es gehen 150€ an Handyrechnungen aber ich hab Seit Montag eine Arbeit, ok hmm es ist eine Schule mit Berufen und man kriegt Lohn und wenn mir was gefällt darf ich in eine Lehre ^-^ 

Meine Mutter kann auch gut mit Geld umgehen, habe ich von ihr gelernt. 
Nur mein Bruder nicht. Der hat Schulden und er hat falsche Freunde & er gibt sich Mühe da rauszukommen aber wie sagt man. 1x dealer,immer dealer.  Da geht sein ganzes Geld hin & seine Freunde nützen ihn auch aus. Zudem geht er Fitness und kauft sich Shakes mit Testosteron Tabletten um abzunehmen & aufzubauen. Das letzte Packet hat 300€ gekostet. 

Ich hatte es nicht mehr ausgehalten. Meine Mutter kann nicht nein sagen er ist dennoch ihr Sohn auch wenn er es nicht verdient hat. Aber da mein Vater nichts tut habe ich es ihm gesagt das es nicht okay ist und mama ohnehin schon Probleme hat wegen Ihm. Seit 1 Woche will er kein Geld mehr von ihr, und teilt es sich ein. Ich glaube es war ihm peinlich dass seine jüngere Schwester klüger als er ist.

Wie gesagt meine Mutter ist eingeschüchtert von meinem Bruder aber seit ich was gesagt habehat er es eingesehen. Hoffentlich bleibt es so und wenn nicht, verdien ich jetzt sowieso 700€ 

Mit meinem Knochenkrebs ist es auch nicht anstrengend. Ich mag die Schule wo ich jetzt bin.
 

Wenn man Geld ausgibt, das man nicht hat, kann man mMn NICHT mit Geld umgehen. 
Deine Mutter gibt Geld für Klamotten aus, aber eigentlich habt ihr kein Geld. Sie finanziert zusätzlich (oder hat finanziert) deinen Dealer-Bruder. So kann die Familie gar nicht auf einen grünen Zweig kommen. 
Und deinem Bruder muss der Geldhahn zugedreht werden, anders kann es nicht funktionieren. Aber das kriegen Eltern, die sich an der Nase rumführen lassen, oft nicht hin. 

Auswärts essen und trinken kann man eben nicht, wenn keine Kohle da ist. Dann muss man eben heim und sich ein Brot schmieren oder sich was kochen. 
Ehrlich gesagt, sehe ich bei euch mega viel Einsparpotential. Von daher bleibe ich bei meiner Meinung, dass ihr nicht mit Geld umgehen könnt und eure finanziellen Nöte hausgemacht ist. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2017 um 11:18

Mal abgesehen davon, dass bei dieser Addition das Ergebnis auch nicht stimmt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen