Home / Forum / Meine Familie / Unsicher: Wie soll ichs ihr sagen?

Unsicher: Wie soll ichs ihr sagen?

28. Dezember 2012 um 15:06

Hallo,

ich bin ein Mann. Ich hoffe darauf, vielleicht einen guten Rat zu bekommen.

Und zwar bin ich sehr glücklich mit meiner Frau verheiratet, wir planen langsam Kinder. Das Ding ist, dass sie sehr familiär denkt und jetzt in letzter Zeit damit anfängt, dass ich und ihre Familie enger sein sollten.

Das Problem: Ich mag die nicht. Ich kann diese Personen einfach nicht leiden. Ich hasse sie nicht oder so, aber ich wünsche mir einfach keinen Kontakt. Es strengt schon an am Telefon ab und an freundlich zu reden. Besuchen konnte ich mich bislang größtenteils immer beugen.

Naja, jetzt bin ich sehr unsicher. Ich weiss, dass meine Frau mich sehr liebt und ihre Zukunft mit mir plant, was ich toll finde. Andererseits kann ich nicht abschätzen wie wichtig es ihr ist, dass ich und ihre Eltern einher gehen. Ich denke sie möchte, dass wenn ein Kind da ist, die Familie insgesamt enger zusammenwächst. Und ich möchte natürlich nciht, dass sie unglücklich lebt.

Jetzt stehe ich zwischen 2 Optionen:

1) Es ihr sagen. Ich weiß, dass dann die Welt für sie zusammenbricht, sie weint ... und ich nicht weiß was dann kommt.

2) Aktives Desinteresse zeigen - ich hab quasi vor ab sofort jedes Mal, wenn sie telefoniert und mir den Hörer hinhält irgendwas zu sagen wie "nee... möchte nicht" oder "bin so geschafft - nein danke" oder so - so dass es hoffentlich langsam in den Instinkt kommt, dass das so wie sie es sich vorstellt nichts wird.

Was meinen die Frauen? Was ist gut? Kann man da etwas machen??

Vielen Dank!

Mehr lesen

29. Dezember 2012 um 15:49

Warum können sie dich nicht leiden?
Hallo erstmal,

meine 1. Frage wäre: Warum kannst du ihre Verwandten/Familie nicht leiden?? Können sie dich nicht leiden, oder akzeptieren sie dich nicht?
Wenn ein Kind einmal da ist, dann hat es halt auch ein Recht darauf, ihre Großeltern und Verwandten zu sehen. Und wenn du bei solchen "Pflicht"- Besuchen einfach ein Auge zu zwickst??
In welchen Familien gibt es schon so eine heile Welt, wo sich jeder mit jedem versteht? Da gibts immer Quertreiber, die man halt besucht, weil Weihnachten ist oder so, "Pflicht"- Besuche halt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2013 um 11:20

Hallo!
Ich würde es ihr sagen, aber eher aus deiner Perspektive. Laß die Verwandtschaft außen vor und sage ihr, daß du in Zukunft gern mit ihr Kinder haben willst und diese auch sehr gern mit ihr größtenteils ALLEINE erziehen willst. Und das es auch Probleme gibt, wenn sich die Verwandtschaft ständig einmischt . Wenn du jetzt keine Grenzen ziehst sitzt du bald tief im Schlamassel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen