Home / Forum / Meine Familie / Unser merlin (16mon.) mag fast gar nichts mehr. so klappt das mit dem durchschlafen nie!!!

Unser merlin (16mon.) mag fast gar nichts mehr. so klappt das mit dem durchschlafen nie!!!

10. September 2009 um 23:45

hallo ihr lieben,

ich weiß einfach nicht mehr weiter! ich habe schon zwei große jungs, aber solche probleme kenne ich bei ihnen nicht.

merlin ist ein richtiger sonnenschein, aber er hat 3 "problemzonen": Essen, Trinken, Schlafen!

Brei mag er gar nicht mehr, also weiter ausprobiert. fleisch oder wurst geht, aber gemüse eher selten und nudeln/kartoffeln mal ja, mal nein. von der menge vielleicht ein halbes gläschen voll, höchstens!
trinken auch sparprogramm! er trinkt über den tag immer nur ein paar schluck. da kommen vielleicht knapp 200ml zusammen. da kommt aber noch das milchfläschchen dazu, wo wir bei problem 3 wären.
merlin schläft mit seinen 16 monaten immer noch nicht durch. einschlafen geht eigentlich gut. aber gegen 4.00uhr braucht er immer noch sein fläschchen. gegen 6.00uhr dann das nächste. alle versuche das fläschchen gegen wasser oder nur schnulli-eindocken einzutauschen sind fehlgeschlagen. er schläft erst wieder richtig ein, wenn er etwa 140ml milch getrunken hat. oft ist er aber auch noch zwischendurch wach und schläft dann aber weiter, wenn er seinen nuckel gefunden hat. 1-2mal muss ich pro nacht aber nachhelfen. so langsam mach ich bei diesen nächten wirklich schlapp! wie lang das wohl noch so gehen wird?! fläschchen verdünnen habe ich schon gemacht, aber wenn ich die mischung dann zu dünn habe, mag er sie nicht mehr und weint und weint und weint.

ich glaube, irgendwie stecke ich da in einer art teufelskreis. vielleicht hat er nicht so viel hunger, da er ja durch die 3 flaschen (abends und die 2 morgends a 140ml) einiges an nahrung bekommt. auch etwas "trinkmenge" kommt ja so zu den 200ml trinken vom tag noch dazu.
aber wenn ich die flaschen weglasse, damit er tags mehr hunger hat, dann klappt es nachts wieder nicht mehr mit dem schlafen! oh manomanoman!

ich glaube, jetzt steigt bestimmt schon keiner mehr durch. ich schreibe mal seinen essenplan in etwa auf:

- morgends 4.00uhr und 6.00uhr je eine flasche milch 140ml
- gegen 10.00uhr ein kleines schüsselchen (besser gesagt etwa 3 große Löffel)cornflakes mit milch
- mittags ein paar weintrauben oder bissen brötchen
- nachmittags wieder ein paar weintrauben oder himbeeren aus dem garten, vielleicht auch zwei vollkornknabberstangen
-abends (weil wir auch abends warm essen) warm, aber halt auch nur mit mäßigem erfolg (höchstens ein halbes gläschen etwa) fleisch, kartoffel, gemüse, würstchen, nudeln,
aber auch da kann es sein, dass eher nur drei bis vier löffel oder gabeln voll im mund landen. merlin probiert jetzt selbst mit löffel und gabel zu essen!

vielleicht fällt euch zu unserem dilemma ja was ein. ich hoffe so, dass sich alles bald zum guten wendet.
merlin wiegt übrigends 11kg für seine 16mon. also eher schmal, aber nicht dürr.

danke euch! liebe grüße doreen.

Mehr lesen

11. September 2009 um 21:21

Ihr eßt einfach nicht richtig...
daher hat er nachts auch noch hunger. Auch wenn es Dir vielleicht Mühe macht, versuche, geregelte Essenszeiten einzuführen, damit meine ich, ein Kind sollte nicht erst abends seine Hauptmahlheit bekommen, sondern mittags. Iß mit ihm zusammen und Dein Mann muß dann halt leider alleine essen, oder Ihr eßt dann Abendbrot während Dein Mann "mittag" ist. Versuche mal ihm abends einen Abends einen Abendbrei zu füttern oder eine Abendflasche, wenn es nicht klappt, gib ihm eine Flasche Schmelzflocken, davon wird er nicht dick wenn er sich sonst vernünftig ernährt, hällt halt nur länger vor und er wird wahrscheinlich dann nachts nicht mehr kommen. Gib ihm morgens keine Cornflakes sonder einen Morgenbrei. Als Zwischenmahlzeit ein bissi Obst, Mittags dann halt EUER Mittagessen, dann als Zwischenmahlzeit mal die Vollkornknabberstangen oder ähnliches und Abend dann ne richtig dicke Pulle. Also wie gesagt, Abendbrei füttern oder eben Schmelzflocken aus der Flasche. Glaube mir wenn er dann nicht schläft, liegt es sicherlich nicht am Hunger.

Viel Erfolg Ninusch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest