Home / Forum / Meine Familie / Und mal wieder sagt der Babysitter ab...

Und mal wieder sagt der Babysitter ab...

22. Oktober 2013 um 16:34

Hi @ all
ich bin noch recht neu hier, habe aber über die letzten Monate hier selbst immer gute Tipps gefunden, wenn ich eure Meldungen gelesen haben. Nun erhoffe ich mir also, dass auch mir geholfen wird
Mein kleiner ist gerade 4 und meine große wird 6. Seit beide Im Kindi sind, sind mein Mann und ich auch wieder am arbeiten... Das Geld ist sonst einfach zu knapp.
Nun ist es aber oft so, dass mein Mann unter der Woche auf Geschäftsreise ist und ich auch mal Überstunden machen muss. Ich schaffe es gerade so meine kleinen dann abzuholen und mal bei der Oma vorbeizubringen (die immerhin 30 km entfernt wohnt) oder ich verlasse mich eben auf einen Babysitter der sich um meine liebsten kümmert bis ich Nachhause komme.
Nur leider klappt das eben nicht immer wie ihr euch denken könnt... und wenn der Babysitter mal wieder absagt, dann rutscht mir regelrecht das Herz in die Hose... was mach ich dann nur mir meinen kleinen?? 2 mal war mein Chef noch verständnissvoll, aber das ist ja keine Dauerlösung.

Welche Ideen habt ihr? Eine Tagesmutter können wir uns nicht leiste,...dann bräuchte ich gleich gar nicht arbeiten gehn.

Immer mehr komme ich zu dem Gedanken vielleicht ein Au Pair in betracht zu ziehn...

Ich bin dankbar für alle Tipps und Ratschläge!!!!

Eure Franzi

Mehr lesen

23. Oktober 2013 um 1:05

Wir hatten früher
zusätzlich noch eine tagesmutter, da die kita nicht unsere arbeitszeiten komplett abdeckte, zb samstags.
wir mussten nicht zuzahlen , da das schon mit dem kitabeitrag abgedeckt war. die tagesmutter war vom jugendamt. frag doch mal beim jugendamt nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2013 um 15:58
In Antwort auf ano100

Wir hatten früher
zusätzlich noch eine tagesmutter, da die kita nicht unsere arbeitszeiten komplett abdeckte, zb samstags.
wir mussten nicht zuzahlen , da das schon mit dem kitabeitrag abgedeckt war. die tagesmutter war vom jugendamt. frag doch mal beim jugendamt nach.

Beteiligung an Kinderbetreuungskosten
Hallo ano100,

in welchem wunderbaren Bundesland wohnt ihr denn, dass Ihr nicht zuzahlen müsst??? Ich bin platt über soviel Familienfreundlichkeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2013 um 16:12

Gute Erfahrungen mit Au Pair
Hallo Franzi,

ich kann Dich nur bestärken Dich mit dem Gedanken ein Au Pair aufzunehmen auseinanderzusetzen. Wenn Ihr den Platz habt, dann tu es!
Ich habe damals bei unserem ersten Au Pair lange gehardert. Ich war mir nicht sicher, ob es nicht blöd ist, immer eine fremde Person im Haus zu haben.
Aber im Gegenteil! Ein Au Pair bringt frischen Wind, neue Impulse und auch die Kinder werden bereichert.
Von den Kosten her musst Du ein paar Dinge berücksichtigen siehe http://www.aupair-village.com/gastfamilie/gastfamilie-werden/aupair-kosten - aber Du kannst ein Au Pair auch von der Steuer absetzen und das macht sich krass bemerkbar.

Pass aber bei der Auswahl auf. Ich lege zum Beispiel Wert darauf, dass das Au Pair Geschwister hat und kein Einzelkind ist. Bei Aupair Village kann man sich als Gastfamilie kostenlos registrieren um ein Au Pair zu finden.
Probier's aus! Wenn es Dir dann doch nicht behagt, dann kannst Du immer noch nach einer anderen Lösung suchen.

Die Familien die ich kenne, die sich einmal entschieden haben ein Au Pair aufzunehmen, sind dann auch dabei geblieben und haben es dann mehrere Jahre hintereinander gemacht.

Eine Tagesmutter war mir persönlich immer zu unflexibel und dann brauchte ich am Abend immer noch einen extra Babysitter...der Organisationsaufwand ist irgendwann unverhältnismäßig...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2013 um 20:16
In Antwort auf diane_12838001

Beteiligung an Kinderbetreuungskosten
Hallo ano100,

in welchem wunderbaren Bundesland wohnt ihr denn, dass Ihr nicht zuzahlen müsst??? Ich bin platt über soviel Familienfreundlichkeit...

Nrw
aber es gibt bundesländer da bezahlt man ja nicht mal die kitabeiträge.
wir haben für unsere tochter unter 3 jahren ca 360 euro kitabeitrag bezahlt und ab 3 jahren 312 euro und das ist dann auch schon der höchstbetrag bei uns in der stadt, geht nach verdienst, find das jetzt auch nicht wenig.
hast du denn beim jugendamt nachgefragt? bist du sicher das es bei euch sowas nicht auch gibt? vielleicht können sie dir zumindest eine zuverlässige tagesmutter vermitteln.
ansonsten such einen neuen babysitter, vielleicht ne ersatzoma per annonce?
au pair würde ich nicht nehmen...dein kind geht in die kita... was soll denn die aupair den ganzen tag machen? oder willst du dein kind dann ganz aus der kita nehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2013 um 9:11


Ich finde Au Pair bei dir den falschen Ansatz. Klar klingt es im ersten Moment Super, dass immer jemand da ist, aber ein Au Pair darf auch nur maximal 30Wochenstunden arbeiten, hat eventuell keinerlei Erfahrungen mit Kinderbetreuung und Kosten allem in allem ca 500Euro im Monat. Da kann man sich auch eine qualifizierte Tagesmutter leisten. Ein Au Pair soll am Familienleben teilnehmen und integriert werden, soll Zeit haben seinen Sprachkurs zu besuchen etc. Sich ein Au Pair zu nehmen, weil man sich die Tagesmutter "sparen" möchte oder weil man sein Tagesablauf nicht anders organisiert bekommt, finde ich persönlich ganz schön egoistisch und das kann auch nach hinten losgehen.


Mein Ansatz wäre mit dem Chef zu reden und eventuell auf Teilzeit zu gehen ( Geld muss dann anderweitig eingespart werden) oder eben neuen Job suchen mit anderen Arbeitszeiten.

Wenn Babysitter : Sich eine vernüpftige Agentur suchen! Ansonsten mal in der Straße umhören ob es irgendwo ne nette Omi gibt die deine Kinder ehrenamtlich oder gegen kleines Endgeld betreut quasi als Leihomi!

Und ehrlich gesagt würde ich meine Kinder keinem fremden Babysitter anvertrauen, der dauernd absagt! Wende dich ans Jugendamt und erkläre denen die Situation vielleicht haben die noch Lösungsansätze oder können Kosten übernehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2013 um 9:15
In Antwort auf ano100

Nrw
aber es gibt bundesländer da bezahlt man ja nicht mal die kitabeiträge.
wir haben für unsere tochter unter 3 jahren ca 360 euro kitabeitrag bezahlt und ab 3 jahren 312 euro und das ist dann auch schon der höchstbetrag bei uns in der stadt, geht nach verdienst, find das jetzt auch nicht wenig.
hast du denn beim jugendamt nachgefragt? bist du sicher das es bei euch sowas nicht auch gibt? vielleicht können sie dir zumindest eine zuverlässige tagesmutter vermitteln.
ansonsten such einen neuen babysitter, vielleicht ne ersatzoma per annonce?
au pair würde ich nicht nehmen...dein kind geht in die kita... was soll denn die aupair den ganzen tag machen? oder willst du dein kind dann ganz aus der kita nehmen?


ein Au Pair hat maximal 30 Wochenstunden. Den Rest der Zeit soll es das Land und die Sprache kennenlernen und dementsprechend auch ein Sprachkurs besuchen Ich denke der Au Pair kann sich also auch beschäftigen ohne das das Kind da ist. Er soll ja nicht 24h nur Haushalt und Kinderbetreuung machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 8:20

Danke euch allen
...für eure hilfreichen Tipps und Antworten!!!
Ihr habt mir wirklich viel weitergeholfen.
Ich habe das alles mit meinem Mann durchgesprochen und auch mit meinem Chef geredet, er wird mir mehr Flexibilität garantieren, damit ich das mit Hinbringen und Abholen meiner Kinder besser einrichten kann, wenn mein Mann nicht da ist und auch er hat die Zusage bekommen, dass es keine all zu kurzfristigen Auswärtstermine geben wird oder wir zumindest eine Vorkenntnis von 4 Tagen bekommen. Das alles erleichtert die Sache ungemein...dennoch habe ich mich immer mehr mit dem Gedanken Au Pair auseinandergesetzt und ich würde es schön finden, wenn jemand da ist, der auch Nachmittags etwas mit den Kindern unternimmt und bastelt...und vorallem auch eine andere Kultur kennenlernen können, ein Zimmer hätten wir sogar auch zur Verfügung
Danke gynfeeno1 für Deine Seitenempfehlung, auch Sie hat mich sehr in diesem Gedanken unterstützt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen