Home / Forum / Meine Familie / Unangemeldete Besuche

Unangemeldete Besuche

27. Mai 2006 um 22:21 Letzte Antwort: 10. Juni 2006 um 23:41

Hallo zusammen,
wer kennt das bzw. wie geht ihr damit um??
Mein Kleiner ist jetzt 11 Monate.
Also mein Problem ist folgendes: Meine Schwiegermutter findet ständig Ausreden damit sie "nur" schnell mal vorbeikommen kann. Mal ist sie dann länger da - meistens aber eh nicht lang. Einmal war sie abends da (und ich bring meinen Kleinen gerade ins Bett=er schläft noch bei uns im Zimmer) und sie ist bis in Schlafzimmer gekommen um den Kleinen zu sehen.
Es ist nicht so dass ich gar nicht auskomme mit ihr- auch habe ich sie früher schon gern mal eingeladen um den Kleinen und mich (richtige Reihenfolge) zu besuchen - mittlerweile habe ich keine Lust mehr sie einzuladen.
Ich fühle mich einfach nicht respektiert durch ihr Verhalten. Ich mag es prinzipiell nicht wenn Leute unangemeldet kommen! Ich finde dass einfach unmöglich - ich habe dann so eine Wut im Bauch dass ich kurz gar nichts sagen kann - sonst würde ich sie glaub ich anschnauzen.
Wir sind mitten im renovieren und oft schauts einfach furchtbar aus bei uns. Ich sag zu meinem Freund immer - denn meistens macht sies einfach über ihn aus wenn sie reinschneit - sie soll zumindest vorher Bescheid sagen - auch nicht so leicht.
Sie ist dann leicht eingeschnappt. Aber meistens glaub ich ists ihr ganz einfach wurtscht und macht was ihr gerade richtig vorkommt.
Auch Bekannte von uns und auch von den Schwiegereltern sind heute unangemeldet gekommen nachdem sie mit den Schwiegereltern beim Kaffetrinken waren - für das wir die Einladung ausgeschlagen hatten weil wir soviel Arbeit haben. Es schaut für mich fast so aus als sei dies ansteckend?! Nun gut diese Bekannten saßen nun also mitten in unserer "Baustelle"...
Hilfe , soviel wollte ich gar nicht schreiben..
Was meint ihr dazu..
Liebe Grüße
Babs

Mehr lesen

28. Mai 2006 um 10:47

Das kenne ich
meine SM kam auch immer wie es ihr passte. Ohne das ich was davon wusste. Aber sie wollte immer nur ihr Enkel sehen, mich nie (bin auch froh drüber). Mittlerweile hab ich kaum noch Kontakt zu ihr, neue Familie..
Sie war so eine von der Sorte "Übermama" - sie weiß alles über jeden und alles, und macht alle bei jedem schlecht. Ich wurde ständig runtergeputzt.. Und sobald ein Name, der ihr nichts sagt, mal fällt, holte sie von überall her INformationen ein, und wusste dann meist besser Bescheid über den Menschen als der über sich.
Ich hab dann meine Telefonnummer geändert, und jetzt, wo ich meinen Mann habe, hat sie auch Respekt vor ihm (vor mir nicht). Mein Mann darf auch sie auch nie besuchen kommen oder so. Für sie zählt nur ihr Enkel, und da mein Mann nicht der leibl. Papa ist, zählt er eben nicht. Blöd...

1 LikesGefällt mir
28. Mai 2006 um 21:31

Die Methode
mit der verschlossenen Tür hat bei uns auch funktioniert, ist doch gut wenn sie den Braten endlich gerochen hat.

Gefällt mir
29. Mai 2006 um 19:49

..
Erziehung spielt in solchen Dingen wohl eine große Rolle.
Ich bin in einem "offenen Haus" aufgewachsen, in dem 4 Generationen zusammen gelebt haben, ohne abgetrennte Wohnungen in einem Haus, sondern mit offenen Türen.

Ich versteh nicht ganz, was das Problem ist, wenn deine Schwiegermutter in euer Schlafzimmer schaut. Große Geheimnisse werden sich da doch nicht verbergen? Außerdem wollte sie euren Sohn sehen und nicht rumspionieren.

Du schreibst selbst, dass sie eh meistens nur kurz bleibt. Würden dich unangemeldete Besuche deiner Mutter auch so stören? Sei doch froh, dass sie dich für euch interessiert und euch mag.

Gut, ich muss zugeben, der Besuch mit den Bekannten wäre mir in dieser speziellen Situation auch zuviel gewesen, gerade wenn ihr genau diesen Termin wegen zu viel Arbeit abgesagt habt. Aber dann sag ihr das einmal und lass es gut sein, anstatt dich immer still zu ärgern!

Gefällt mir
29. Mai 2006 um 21:08
In Antwort auf rosy_12119877

..
Erziehung spielt in solchen Dingen wohl eine große Rolle.
Ich bin in einem "offenen Haus" aufgewachsen, in dem 4 Generationen zusammen gelebt haben, ohne abgetrennte Wohnungen in einem Haus, sondern mit offenen Türen.

Ich versteh nicht ganz, was das Problem ist, wenn deine Schwiegermutter in euer Schlafzimmer schaut. Große Geheimnisse werden sich da doch nicht verbergen? Außerdem wollte sie euren Sohn sehen und nicht rumspionieren.

Du schreibst selbst, dass sie eh meistens nur kurz bleibt. Würden dich unangemeldete Besuche deiner Mutter auch so stören? Sei doch froh, dass sie dich für euch interessiert und euch mag.

Gut, ich muss zugeben, der Besuch mit den Bekannten wäre mir in dieser speziellen Situation auch zuviel gewesen, gerade wenn ihr genau diesen Termin wegen zu viel Arbeit abgesagt habt. Aber dann sag ihr das einmal und lass es gut sein, anstatt dich immer still zu ärgern!

Da geb ich dir Recht..,aber
Erziehung spielt da eine große Rolle. Nun ists aber so dass ich nicht in einem so "offenen Haus" wie du aufgewachsen bin.
Und ja - es würde mich auch stören wenn meine Mutter unangemeldet auftauchen würde - was sie ja sowieso nicht machen würde, eben weil wir anders aufgewachsen sind.

Es geht auch nicht um die Länge der Besuche und darum ob es Geheimnisse in unserem Schlafzimmer gibt sondern einfach darum dass sie unsere Privatsphäre respektiert. Und es ist nicht zuviel verlangt wenn man TELEFONISCH KURZ ABKLÄRT ob es in Ordnung ist wenn man vorbeikommt!! Ich platze auch bei Freunden sehr selten ohne Ankündigung herein und schon gar nicht regelmäßig.

Um die Kommunikation und den Willen dazu gehts hier einfach!! - ein Telefonat kostet nicht viel! Und wenn möglich sollte das Telefonat mit mir stattfinden und nicht mit meinem Freund der seiner Mutter sowieso alles machen läßt und erlaubt.

1 LikesGefällt mir
30. Mai 2006 um 14:37

Verstehe dich vollkommen
weil ich ein ähnliches problem habe. zwar nicht mit familie aber mit bekannten, die auch gerne unangemeldet auf einmal in der küche stehen. das argument mit dem "offenen haus" verstehe ich, will mich dem aber keinesfalls anschließen. ich bin ein mensch, der seine privatssphäre braucht und dann gerne besuch hat, wenn er den besuch eingeladen hat. es ist wohl nicht zu viel verlangt, wenn man vorher anruft und fragt, ob ein besuch recht ist. ich hab mein problem so gelöst, dass ich einfach beinhart sage, dass es mir ein besuch nicht passt......schlimm, dass leute nicht merken, wenn sie andere stören..........

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 10:45

Warum
habt ihr euch wegen ihr in der Wolle? Stänkert sie oder jammert sie ihm was vor? Ich weiß ja nicht wie dein Verhältniss sonst zu deiner SM ist, aber vielleicht kannst du ja irgendwie versuchen es zu verbessern. Es gab bei uns auch eine schlimme Phase, das hat sich aber gebessert, nachdem sie ihre Überfälle unterlassen hat und wir im Gegenzug regelmäßige Treffen (1mal die Woche) vereinbart haben.
Mein Mann schaut zusätzlich, ab und zu unter der Woche bei ihr vorbei. Ideal ist das Verhältniss zu meiner SM immer noch nicht
aber doch wesentlich entspannter.
LG

Gefällt mir
2. Juni 2006 um 18:08

Privatssphäre
Hi Babs

ich kann dich verdammt gut verstehen, wie sehr dich das stört.
Ich finde auch, dass Besuch und zwar egal wer - sich vorher anzukündigen hat. Früher habe ich grundsätzlich nicht die Tür geöffnet, wenn ich keinen erwartet habe.

Aber leiderist das mit der Familie so eine große Not.
Ich wohne jetzt bei meinem Schwiegervater in spe im gleichen Haus "ohne eigene Tür". Das ist total nervig, vor allem da er noch nicht mal das Wort Anklopfen kennt.

Es ihm verbieten kann ich auch nicht, schließlich ist es sein Haus und wir zahlen keine Miete. Nur als ich bemerkt habe, dass er in meiner Abwesenheit in unserem Schlafzimmer war,habe ich meinen Freund gebeten, ihm das zu verbieten.
Ich glaube, dass hat er immerhin begriffen.

Aber gerade der Punkt Schlafzimmer: Natürlich hat man in der Regel nichts in seinem Schlafzimmer zu verstecken. Aber für mich ist das der intimste Raum (neben dem Bad natürlich) und da hat niemand - auch meine Mutter - nix zu suchen.

Aber ich kann Hemmungen verstehen, sowas zu besprechen.
Man will sich ja nicht übermäßig anstellen, schon gar nicht bei der Schwiegermutter, schließlich will man es sich ja auch nicht verscherzen

Sei froh, dass du eine Tür hast und öffne einfach nicht.

Lieben Gruß

Yagmur

Gefällt mir
3. Juni 2006 um 20:32

Wieso denn das ?
ich würde die in den A... treten.
Man sollte doch wenigstens bescheid sagen wenn man kommen möchte.
warscheinlich bist du auch so eine schwiegermutter...

und zu dir:
das ist ein echtes problem, sag ihr die wahrheit!
LG und viel Glück

Gefällt mir
10. Juni 2006 um 23:41

Oh
Die erste habe ich bekommen, keine Ahnung vielleicht spinnt die PN-Funktion mal wieder, hatte ich schon öfter. Probiers doch einfach nochmal, würde mich freuen.
Liebe Grüße Knusper

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers