Home / Forum / Meine Familie / Umzug vom Norden nach Bayern

Umzug vom Norden nach Bayern

5. September 2013 um 15:11

Hallo,

oben steht ja schon meine Thema, wir haben kürzlich Urlaub in Bayern gemacht und uns in das Land und die Leute verliebt.
Nun überlegen wie ob wir noch mal einen Neuanfang wagen wollen, Mein Mann und ich sind beide 42 und unsere Kinder sind 16, 13 und 2 Jahre.
Wir haben auch schon mit den Kindern gesprochen und sie können sich das schon vorstellen.
Nun meine Frage hat jemand Erfahrung damit gemacht und wenn ja welche?, Wir kommen aus Hamburg und langsam diese Stadt satt.
Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Mehr lesen

6. September 2013 um 9:04


Danke für Deinen Antwort, wir werden uns es genau überlegen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2013 um 12:54

umgekehrt
Na dann: Ich kenne die Situation umgekehrt. Muß aber dazu sagen: Ich bin aus HD, mein Mann aus HH und wir haben 8 Jahre in München gewohnt, bevor wir nach Hamburg gezogen sind.

Also: erstmal ganz klar: München ist nicht Bayern Während ich die Münchener als selbstherrlich, grantig und unfreundlich erlebt habe, waren"die anderen Bayern" ein wirklich nettes Völkchen. Okay, die aus dem bayrischen Wald versteht halt niemand, aber da muß man ja nicht zwingend hin ziehen....

Die Mentalität ist eine komplett andere als im Norden - und- ihr werdet als Hamburger wahrscheinlich erstmal schief angesehen, weil ihr "so schroff und unfreundlich" seid. Das liegt schlicht und ergreifend an der Satzmelodie. Kommt man mit den Leuten erstmal in Kontakt (was mitunter sehr schnell geht), dann heißt das noch lange nicht, daß sie dich morgen auch noch kennen. Es ist erstmal ganz unverbindlich.

Biergenuß zählt zum guten Ton, da es sich hier um ein Lebensmittel handelt und nicht um Alkohol. Selbstverständlich wird Helles bevorzugt, bleibt mit eurem Pils blos wo ihr seid ....hehehe....

Warm anziehen dürften sich eure Kinder, insofern sie schulpflichtig sind. In Bayern gibt es zwar auch angekündigte Klassenarbeiten, meist handelt es sich bei den Überprüfungen aber um sog. Extemporale, d.h. um unangekündigte Klassenarbeiten. Auf gut Deutsch: Sei immer vorbereitet!

Im Großen und Ganzen habe ich die Bayern als sehr traditionsbewußt erlebt - andere würden stockkonservativ sagen. Hat Vor- und Nachteile, je nachdem, wie man selbst so eingestellt ist.

LG Zimt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2013 um 0:19
In Antwort auf kristi_11897686

umgekehrt
Na dann: Ich kenne die Situation umgekehrt. Muß aber dazu sagen: Ich bin aus HD, mein Mann aus HH und wir haben 8 Jahre in München gewohnt, bevor wir nach Hamburg gezogen sind.

Also: erstmal ganz klar: München ist nicht Bayern Während ich die Münchener als selbstherrlich, grantig und unfreundlich erlebt habe, waren"die anderen Bayern" ein wirklich nettes Völkchen. Okay, die aus dem bayrischen Wald versteht halt niemand, aber da muß man ja nicht zwingend hin ziehen....

Die Mentalität ist eine komplett andere als im Norden - und- ihr werdet als Hamburger wahrscheinlich erstmal schief angesehen, weil ihr "so schroff und unfreundlich" seid. Das liegt schlicht und ergreifend an der Satzmelodie. Kommt man mit den Leuten erstmal in Kontakt (was mitunter sehr schnell geht), dann heißt das noch lange nicht, daß sie dich morgen auch noch kennen. Es ist erstmal ganz unverbindlich.

Biergenuß zählt zum guten Ton, da es sich hier um ein Lebensmittel handelt und nicht um Alkohol. Selbstverständlich wird Helles bevorzugt, bleibt mit eurem Pils blos wo ihr seid ....hehehe....

Warm anziehen dürften sich eure Kinder, insofern sie schulpflichtig sind. In Bayern gibt es zwar auch angekündigte Klassenarbeiten, meist handelt es sich bei den Überprüfungen aber um sog. Extemporale, d.h. um unangekündigte Klassenarbeiten. Auf gut Deutsch: Sei immer vorbereitet!

Im Großen und Ganzen habe ich die Bayern als sehr traditionsbewußt erlebt - andere würden stockkonservativ sagen. Hat Vor- und Nachteile, je nachdem, wie man selbst so eingestellt ist.

LG Zimt


Danke, wir spielen jetzt gerade mal ein bischen Schiksal. Mein Mann hat 2 Bewerbungen los geschickt und wir schauen mal was dabei heraus kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2013 um 14:09

Hallo!
Welche Regionen habt Ihr denn so angedacht?

Ich lebe in Mittelfranken und fühle mich sehr wohl hier

Das mit dem Bier sind echt Vorurteile und ich empfinde die Menschen hier nicht mehr oder weniger freundlich oder offen als woanders.

Habt Ihr Euch für ne Stadt, n Dorf oder tiefste Pampa interessiert?!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 10:37
In Antwort auf duana_12873869

Hallo!
Welche Regionen habt Ihr denn so angedacht?

Ich lebe in Mittelfranken und fühle mich sehr wohl hier

Das mit dem Bier sind echt Vorurteile und ich empfinde die Menschen hier nicht mehr oder weniger freundlich oder offen als woanders.

Habt Ihr Euch für ne Stadt, n Dorf oder tiefste Pampa interessiert?!



Hallo
Mein Mann hat am Freitag ein Vorstellungsgespräch in Garmisch- Partenkirchen und eine Hausbesichtigung in Murnau.
Leider kann ich nicht mit , ich muss arbeiten.
Aber ich denke auch, das es etwas ausmacht wie man auf die Leute zu geht.
Im Moment sind hier fast alle damit einberstanden, nur meine Tochter nicht, obwohl sie hier momentan nichts hat. Nur Haubtschulabschluß und mit einer Ausbildung sieht es hier auch nicht so rosig aus und Freunde sind auch nicht das was man Freunde nennen kann, aber naja. Vielleicht muss man sie ja zu ihrem Glück zwingen. Da habe ich nur ein bischen Angst das unser tolles Verhältnis darunter leidet.

Liebe grüsse B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 14:35
In Antwort auf roshan_12717834

Hallo
Mein Mann hat am Freitag ein Vorstellungsgespräch in Garmisch- Partenkirchen und eine Hausbesichtigung in Murnau.
Leider kann ich nicht mit , ich muss arbeiten.
Aber ich denke auch, das es etwas ausmacht wie man auf die Leute zu geht.
Im Moment sind hier fast alle damit einberstanden, nur meine Tochter nicht, obwohl sie hier momentan nichts hat. Nur Haubtschulabschluß und mit einer Ausbildung sieht es hier auch nicht so rosig aus und Freunde sind auch nicht das was man Freunde nennen kann, aber naja. Vielleicht muss man sie ja zu ihrem Glück zwingen. Da habe ich nur ein bischen Angst das unser tolles Verhältnis darunter leidet.

Liebe grüsse B.

Aaaah, die gegend ist landschaftlich toll!!!
Dann mal viel Glück

Ich denke auch, dass man mit n bissl Offenheit überall gut durchs Leben kommt und Bekanntschaften macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 17:38

Wir sind von berlin nach München gezogen
Und bereuen es nicht eine Sekunde.
Geht es ruhig an und seid offen und respektiert die Menschen hier, so wie sie sind. Wir haben hier viele echte Freunde gefunden und ziehen im leben nimmer weg. Die Leute sind so gemütlich, freundlich und herzlich... a traum!
Sprachliche Probleme hatten wir kaum. Ich arbeite mit Kunden und hatte damit weniger sorgen. Ich freute mich sogar über das "grias di", denn in meiner ex-stelle in berlin kam selten ein guten tag. So meine erfahrung.
Wie gesagt... offen für anderes sein und einfach sagen wenn man ein wort nicht verstaneen hat.
Murnau ist soooo herrlich!
Ich wünsch euch alles Gute.
Informiere dich noch in der schule... der Lehrplan hier ist ganz anders als in anderen BL.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 12:30

Murnau ist top
Und Garmisch

Das tolle ist, man ist schnell überall: Starnbergee See, Tegernsee, Schliersee, München, ... Und die Leute hier sind echt ganz nett

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 22:55


Ich habe in Bayern studiert- Bayreuth- zum Studieren ja, zum Leben nein. Schlechte Infrastruktur. Ich mag am liebsten Südbayern. Die Menschen sind grober als hier in HH, man gewöhnt sich aber an alles. Ich wohne zur Zeit auch in HH.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2017 um 19:30
In Antwort auf roshan_12717834

Hallo,

oben steht ja schon meine Thema, wir haben kürzlich Urlaub in Bayern gemacht und uns in das Land und die Leute verliebt.
Nun überlegen wie ob wir noch mal einen Neuanfang wagen wollen, Mein Mann und ich sind beide 42 und unsere Kinder sind 16, 13 und 2 Jahre.
Wir haben auch schon mit den Kindern gesprochen und sie können sich das schon vorstellen.
Nun meine Frage hat jemand Erfahrung damit gemacht und wenn ja welche?, Wir kommen aus Hamburg und langsam diese Stadt satt.
Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Hallo

wollte fragen was mit dem Umzug geworden ist 
Wir hier in NRW sind auch von Bayern überzeugt und mein man sucht schon Arbeit eine Bewerbung ist schon raus.
Bei uns das Problem wir haben Kinder und das 5...
Der ganze Stress mit Schulen Haus suche...unsere Kids sind dafür ganz abgesehen davon trotzdem habe ich etwas Angst..
lg 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen