Home / Forum / Meine Familie / Umgangsrecht der Großeltern ja oder nein?

Umgangsrecht der Großeltern ja oder nein?

15. März 2014 um 1:48

Hallo,
ich schreibe hier, weil ich neutrale Ansichten haben möchte. Es geht um folgendes Thema:
Mein Mann hat sich vor gut einem Jahr das Leben genommen, er war psychisch und seelisch sehr krank. Bevor er das tat, habe ich mich allerdings eine Woche vorher von ihm getrennt, weil er meinen Kindern und mir angedroht hat, uns mit in den Tod zu nehmen. Nun kommen seine Eltern ins Spiel. Sie wollen es bis heute nicht wirklich wahr haben, dass er sehr krank war. Anfangs lief unsere Beziehung ganz gut und auch zu den Kindern selbstverständlich. Mittlerweile ist die Situation allerdings so verfahren, dass gar kein Kontakt mehr besteht. Da ich auf einmal das Gefühl hatte, dass sie auf einmal über meine Kinder und mein Leben bestimmen wollten. Sie haben die Kinder regelrecht ausgefragt. Mich z. B. unter Druck gesetzt, da wir einige Kilometer auseinander wohnen, wieder zurück in die Heimat zu ziehen. Vergleichen meinen Sohn mit seinem Vater. Und noch weitere Sachen könnte ich erwähnen, wo sie versucht haben, mir Steine in den Weg zu legen. Jetzt haben sie das Jugendamt angeschrieben, die das Umgangsrecht klären sollen, obwohl ich den Kontakt noch nicht mal verwehrt habe. Die Kinder haben sich nun mal geweigert, sie zusehen oder gar anzurufen, weil viel vor beiden passiert ist und sie nun denken, dass ihre Großeltern sich mit mir streiten wollen. Ich wollte erstmal nur Ruhe in die ganze Sache bringen. Ich bin allerdings mittlerweile so traurig, enttäuscht und auch wütend, dass sie sowas machen.
Wie denkt ihr da drüber? Im Moment bin ich soweit zu sagen, ihr könnt mich mal...aber ist das der richtige Weg?

Mehr lesen

16. März 2014 um 14:20

Du darfst auf dem
Jugendamt ruhig sagen, dass es für deine Kinder schwierig ist, wenn die Grosseltern die Kinder aushorchen und vor ihnen dir gegenüber respektos sind und das das der Grund für deine Kinder ist, dass sie nicht mehr gehen WOLLEN. Dann kannst du sagen, dass du einen guten Umgang wünschen würdest, jedoch auf diese Art die Kinder nicht mit gutem Gewissen den Grosseltern überlassen kannst. Sag dem Jugendamt, dass du es schade findest, dass der Kontakt abgebrochen worden sei, denn auch du hättest gerne noch Kontakt gehabt, aber dass es hier um das Wohl deiner Kinder geht und die Grosseltern einfach nicht verstehen können, dass ihr Sohn krank war und es keinen Sinn macht, nun gegen die Mutter ihrer Enkelkinder zu wettern, sie schlecht zu machen und auf diese Art den Kindern die Mutter auch noch wegzunehmen.
Ich wünsche dir viel Glück, dass sie das auf dem Jugendamt verstehen.
Unterschreibe nichts, was du nicht willst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2014 um 16:00

Hab keine Angst vor dem Jugendamt!
Das Jugendamt kann erst dann eingreifen, wenn eine nachgewiesene Kindesvernachlässigung/ Mißhandlung vorliegt. Allein aufgrund verleumderischer Angaben der Großeltern werden sie nicht tätig, allenfalls stecken sie nur mal ihre Nase in Deine Wohnung - also nichts was Dir Sorgen machen müsste. Allein jedoch die Tatsache, dass Deine Schwiegereltern den förmlichen Schritt zum Amt gegangen sind, anstatt die Sache mit Dir zu klären, ist ein enormer Vertrauensbruch!!! Diese Unverschämtheit ist fast nicht mehr gutzumachen, egal wie sehr sie unter dem Tod Deines Mannes gelitten haben oder noch leiden. Auch die Tatsache, dass sie die Kinder aushorchen und aufhetzen ist sehr schädlich für die kindliche Psyche und belastet auch Dich als Mutter sehr. Du musst jetzt an Deine Kinder und an Dich denken. Du brauchst ohne Mann alle Kraft der Welt, um Euer Leben zu organisieren! Am besten, Du ziehst ganz weit weg und brichst den Kontakt kategorisch ab - zumindest für die nächsten Jahre. Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 0:13

Umgangsrecht der Großeltern mit ihren Enkeln nach 1685 BGB
http://www.kanzlei-poppe.eu/publikationen_details_405_13_303_118.html

im link siehst du, dass das umgangsrecht für großeltern seit 1989 geregelt ist. da wirst du nichts ausrichen können.
wenn deine kinder nicht wollen gibts erst ein paar termine begleitetes umgangsrecht mit einem jugendamtsmitarbeiter, wenn das gut läuft unbegleitetes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen