Home / Forum / Meine Familie / Umfrage zum Thema Kinderwunsch

Umfrage zum Thema Kinderwunsch

4. April 2017 um 10:48

Hallo zusammen

Ich habe in der Schule ein Projekt zum Thema “Kinderwunsch bei Frauen” und würde euch gerne ein paar Fragen stellen. Ich würde mich über viele Antworten freuen und bedanke mich schon im voraus

1) Welches Alter hast du?
2)Willst du Kinder? Ja/Nein und warum?
3)Falls ja, wie viele Kinder?
4) Falls du Kinder willst, in welchem Alter möchtest du Mutter werden? Weshalb?
5) Welche negativen Seiten siehst du am Muttersein?
6) Wie hat sich dein Kinderwunsch in den letzten Jahren verändert?

Liebe Grüsse
Froilein Tanja

Mehr lesen

4. April 2017 um 17:24
In Antwort auf froileintanja

Hallo zusammen

Ich habe in der Schule ein Projekt zum Thema “Kinderwunsch bei Frauen” und würde euch gerne ein paar Fragen stellen. Ich würde mich über viele Antworten freuen und bedanke mich schon im voraus

1) Welches Alter hast du?
2)Willst du Kinder? Ja/Nein und warum?
3)Falls ja, wie viele Kinder?
4) Falls du Kinder willst, in welchem Alter möchtest du Mutter werden? Weshalb?
5) Welche negativen Seiten siehst du am Muttersein?
6) Wie hat sich dein Kinderwunsch in den letzten Jahren verändert? 

Liebe Grüsse
Froilein Tanja 
 

1) 28 Jahre
2) Ja. Habe bereits einen Sohn und er soll noch ein Geschwisterchen bekommen. Kinder sind etwas so wunderbares 
3) 2-3
4) Ich möchte gerne die Familienplanung bevor ich 35 Jahre alt bin abschließen um die Risiken so gering wie möglich zu halten. Vor 25 wollte ich aber noch nicht anfangen, da ich mich noch zu jung gefühlt habe und noch nicht wusste was ich wollte. 
5) Man muss beruflich zurückstecken. Gerade im ersten Jahr klebt auch man aneinander. Man ist in dieser Zeit fast ausschließlich fürs Kind da. Muss aber jeder für sich beurteilen, ob er das überhaupt als negativ sieht  
6) Er hat sich nicht großartig verändert. Das ich Kinder haben möchte stand für mich schon immer fest. Auch der grobe Zeitraum.

Viel Erfolg für dein Projekt  

Gefällt mir

5. April 2017 um 9:28
In Antwort auf froileintanja

Hallo zusammen

Ich habe in der Schule ein Projekt zum Thema “Kinderwunsch bei Frauen” und würde euch gerne ein paar Fragen stellen. Ich würde mich über viele Antworten freuen und bedanke mich schon im voraus

1) Welches Alter hast du?
2)Willst du Kinder? Ja/Nein und warum?
3)Falls ja, wie viele Kinder?
4) Falls du Kinder willst, in welchem Alter möchtest du Mutter werden? Weshalb?
5) Welche negativen Seiten siehst du am Muttersein?
6) Wie hat sich dein Kinderwunsch in den letzten Jahren verändert? 

Liebe Grüsse
Froilein Tanja 
 

1) 28
2) ja, aber bin da sehr entspannt. Es ist kein Muss
3) wenn dann mind. 2
4) so mit Anfang/Mitte 30. Ich will mein Leben mit meinem Mann noch "genießen". Wir wollen einfach momentan unabhänig sein, verreisen etc. Ich möchte auch beruflich noch weiter kommen.
5) die Einschränkung im Job (das ist auch der Grund warum ich nicht weiß ob ich wirklich Kinder bekommen), finanzieller Aspekt (ich lebe in München und ich muss/will fast wieder Vollzeit arbeiten um gut um die Runden zu kommen -> d.h. ich muss mein Kind aber mind. 8 Stunden täglich in die Kita geben. Ich weiß nicht ob ich so dem Kind gerecht werde)
6) früher wollte ich unbedingt Kinder heute sehe ich das viel entspannter und lasse diese Thema auf mich zukommen. Mit 30 werde ich aber entscheiden wie es weitergeht.

Gefällt mir

7. April 2017 um 15:06
In Antwort auf froileintanja

Hallo zusammen

Ich habe in der Schule ein Projekt zum Thema “Kinderwunsch bei Frauen” und würde euch gerne ein paar Fragen stellen. Ich würde mich über viele Antworten freuen und bedanke mich schon im voraus

1) Welches Alter hast du?
2)Willst du Kinder? Ja/Nein und warum?
3)Falls ja, wie viele Kinder?
4) Falls du Kinder willst, in welchem Alter möchtest du Mutter werden? Weshalb?
5) Welche negativen Seiten siehst du am Muttersein?
6) Wie hat sich dein Kinderwunsch in den letzten Jahren verändert? 

Liebe Grüsse
Froilein Tanja 
 

Hallo 

1) 20
2) Ja ich will Kinder, das wusste ich schon seit kleines Kind, weil Kinder mich und mein Leben perfekt und komplett machen würden/werden.
3) Mindestens 2
4) Ich würde gerne jetzt, respektive in 2-3 Jahren Mama werden.
5) Unflexibilität, kostet teilweise viel Nerven, am Anfang wenig Schlaf und wenig Zeit für sich selber
6) Mein Kinderwunsch ist schon lange da, hat sich aber, seit ich eine abgeschlossene Ausbildung habe, zuhause augezogen bin und ein selbständiges Leben führe sehr vergrössert.

Gefällt mir

11. April 2017 um 10:41

Warum wolltest du jung Mutter werden? 

Lg tanchen

Gefällt mir

11. April 2017 um 10:43
In Antwort auf annika293

1) 28 Jahre
2) Ja. Habe bereits einen Sohn und er soll noch ein Geschwisterchen bekommen. Kinder sind etwas so wunderbares 
3) 2-3
4) Ich möchte gerne die Familienplanung bevor ich 35 Jahre alt bin abschließen um die Risiken so gering wie möglich zu halten. Vor 25 wollte ich aber noch nicht anfangen, da ich mich noch zu jung gefühlt habe und noch nicht wusste was ich wollte. 
5) Man muss beruflich zurückstecken. Gerade im ersten Jahr klebt auch man aneinander. Man ist in dieser Zeit fast ausschließlich fürs Kind da. Muss aber jeder für sich beurteilen, ob er das überhaupt als negativ sieht  
6) Er hat sich nicht großartig verändert. Das ich Kinder haben möchte stand für mich schon immer fest. Auch der grobe Zeitraum.

Viel Erfolg für dein Projekt  

Du hast geschrieben, dass dein Wunsch ein Kind zu haben schon immer feststand. Seit wann ? Schon in der Kindheit z.B. mit 10 Jahren?

Lg tanchen

Gefällt mir

11. April 2017 um 10:46
In Antwort auf goldschatz89

1) 28
2) ja, aber bin da sehr entspannt. Es ist kein Muss
3) wenn dann mind. 2
4) so mit Anfang/Mitte 30. Ich will mein Leben mit meinem Mann noch "genießen". Wir wollen einfach momentan unabhänig sein, verreisen etc. Ich möchte auch beruflich noch weiter kommen.
5) die Einschränkung im Job (das ist auch der Grund warum ich nicht weiß ob ich wirklich Kinder bekommen), finanzieller Aspekt (ich lebe in München und ich muss/will fast wieder Vollzeit arbeiten um gut um die Runden zu kommen -> d.h. ich muss mein Kind aber mind. 8 Stunden täglich in die Kita geben. Ich weiß nicht ob ich so dem Kind gerecht werde)
6) früher wollte ich unbedingt Kinder heute sehe ich das viel entspannter und lasse diese Thema auf mich zukommen. Mit 30 werde ich aber entscheiden wie es weitergeht.

Vielen Dank für die Antwort! 

Siehst du einen Grund weshalb sich dein Kinderwunsch verändert hat? Hattest du früher (vielleicht in der Kindheit) das Gefühl, dass Kinder zu haben zum Leben dazugehört? 

Bye bye Tanja 

Gefällt mir

11. April 2017 um 10:51

Liebe Miki 

Siehst du einen Grund weshalb sich dein Kinderwunsch so drastisch verändert hat? (also von spät auf früh) Viel Glück beim Muttersein

Gefällt mir

11. April 2017 um 10:55

Mit "eher nein" bei der 6. Frage...meintest du, dass du schon immer Kinder wolltest? Oder hat sich das im Laufe der Zeit verändert?   Wie war es als du 10 Jahre alt warst?

Was meinst du mit "verändertem Sexleben"? Dass sich die Beziehung zu deinem Partner verändern wird? 

Lg Tanja 

Gefällt mir

11. April 2017 um 11:22
In Antwort auf froileintanja

Du hast geschrieben, dass dein Wunsch ein Kind zu haben schon immer feststand. Seit wann ? Schon in der Kindheit z.B. mit 10 Jahren?

Lg tanchen

Für mich stand es als Kind außer Frage, ob man Kinder bekommt oder nicht. Das gehörte dazu. Aber so mit 16 etwa hat es angefangen, dass ich auch wirklich eigene Kinder haben wollte und nicht weil man welche haben muss. Wobei ich auch mit 10 Jahren schon immer auf die jüngeren Kinder bei Familienfeiern aufgepasst habe und mit ihnen zum Spielplatz gegangen bin und so. Ab und zu habe ich auch mal nen Nachmittag alleine auf meine Kleinkindgeschwister aufgepasst und fand es toll Bin auch von der Art her sehr fürsorglich und mütterlich wurde mir gesagt 

Gefällt mir

11. April 2017 um 12:24

1) Welches Alter hast du? 29
2)Willst du Kinder? Ja/Nein und warum? Ja, ich finde Fortpflanzung ist der SInn des Lebens, außerdem liebe ich Kinder abgöttisch, habe schon Neffen, Nichten Freunde mit Kindern, ich will endlich auch.
3)Falls ja, wie viele Kinder? Je älter ich werde, desto mehr möchte ich Aber da ich gerne Familienplanung mit 35 abschließen würde, wird es wohl auf zwei hinauslaufen, wenn ich Glück habe.
4) Falls du Kinder willst, in welchem Alter möchtest du Mutter werden? Weshalb? Mein Plan war ja schon immer mit ca. 24 Kinder zu kriegen, am Ende des Studiums, wo es bei uns mehrere jünge Mütter gegeben hat. Damals wollte mein Exfreund nicht, dann Beziehung zerbrochen, jetzt neuer Mann, wir haben noch eine Operation abgewartet, die ich machen musste und jetzt basteln wir seit Oktober.
5) Welche negativen Seiten siehst du am Muttersein? Es kann irrsinnig anstrengend sein - oft ist es sehr schwer Urlaub vom Muttersein zu machen und Kinder haben viiiiel zu viel Energie, da kann ganz schön schlauchen. Persönlich kommt auch noch dazu, dass ich mit keiner Unterstützung meiner Familie rechnen kann, weil wir keine gute Beziehung zueinander haben.
6) Wie hat sich dein Kinderwunsch in den letzten Jahren verändert? Der ist so intensiv geworden, dass ich bei jedem Verhütungspatzer, der passiert ist, so voller Hoffnung war, dass ich vielleicht rein zufällig schwanger geworden bin. Und dann tagelang Tränen, wenn ich doch meine Mens bekommen habe. Ich hab mich so irrsinnig darauf gefreut endlich die Verhütung wegzulassen.

1 LikesGefällt mir

11. April 2017 um 16:47
In Antwort auf froileintanja

Vielen Dank für die Antwort! 

Siehst du einen Grund weshalb sich dein Kinderwunsch verändert hat? Hattest du früher (vielleicht in der Kindheit) das Gefühl, dass Kinder zu haben zum Leben dazugehört? 

Bye bye Tanja 

Mein Kinderwunsch hat sich wegen meiner Lebenserfahrung und meinen geänderten Lifestyle (mehr Gehalt, mehr Erfolg im Job, größere Reisen, entspannteres Leben) geändert.
Ja in meiner Kindheit/Jugend hatte ich das Gefühl, dass ein Kind dazugehört. Heute sehe ich das anders.

Gefällt mir

17. April 2017 um 18:38
In Antwort auf froileintanja

Hallo zusammen

Ich habe in der Schule ein Projekt zum Thema “Kinderwunsch bei Frauen” und würde euch gerne ein paar Fragen stellen. Ich würde mich über viele Antworten freuen und bedanke mich schon im voraus

1) Welches Alter hast du?
2)Willst du Kinder? Ja/Nein und warum?
3)Falls ja, wie viele Kinder?
4) Falls du Kinder willst, in welchem Alter möchtest du Mutter werden? Weshalb?
5) Welche negativen Seiten siehst du am Muttersein?
6) Wie hat sich dein Kinderwunsch in den letzten Jahren verändert? 

Liebe Grüsse
Froilein Tanja 
 

Hallo , 

1. Ich bin 25 Jahre alt. 
2. Ja auf jeden fall ..
3. Auf keinen Fall mehr als 2.
4. So im laufendes nächsten Jahres
5. Dasmn einfach in seiner flexibilität sehr eingeschränkt ist. 
6. Vor 2 Jahren konnte ich es mir noch nichtmal vorstellen. 

Gefällt mir

18. April 2017 um 12:39
In Antwort auf froileintanja

Hallo zusammen

Ich habe in der Schule ein Projekt zum Thema “Kinderwunsch bei Frauen” und würde euch gerne ein paar Fragen stellen. Ich würde mich über viele Antworten freuen und bedanke mich schon im voraus

1) Welches Alter hast du?
2)Willst du Kinder? Ja/Nein und warum?
3)Falls ja, wie viele Kinder?
4) Falls du Kinder willst, in welchem Alter möchtest du Mutter werden? Weshalb?
5) Welche negativen Seiten siehst du am Muttersein?
6) Wie hat sich dein Kinderwunsch in den letzten Jahren verändert? 

Liebe Grüsse
Froilein Tanja 
 

Hallo,

1) Ich bin 31

2) Ja (habe bereits einen Sohn), Mein Mann und ich haben uns einfach ein Kind gewünscht. Etwas zum heben, pflegen und liebhaben. Ein Teil von uns beiden und doch etwas neues und wundervolles

3) Wir wollen bei einem Kind bleiben.

4) Bin mit 29 Mutter geworden und finde das ein gutes Alter. Da kennt man sich schon sehr gut, hat einiges an Lebenserfahrung gesammelt und ist trotzdem noch jung und fit

5) Naja, man gibt für einige Jahr ein großes Stück an Selbstbestimmtheit auf. Für mich überwiegt die Bereicherung die Opfer allerdings bei Weitem. Zusätzlich ist es natürlich auch ein finanzielles Thema. Kinder sind teuer, dadurch hat man teilweise sicher weniger finanziellen Spielraum.

6) Der Kinderwunsch ist erfüllt

LG
 

Gefällt mir

19. April 2017 um 11:28
In Antwort auf carok23

Hallo , 

1. Ich bin 25 Jahre alt. 
2. Ja auf jeden fall ..
3. Auf keinen Fall mehr als 2.
4. So im laufendes nächsten Jahres
5. Dasmn einfach in seiner flexibilität sehr eingeschränkt ist. 
6. Vor 2 Jahren konnte ich es mir noch nichtmal vorstellen. 

Danke für die Antwort!

Wieso konntest du die vor zwei Jahren noch nicht vorstellen, Kinder zu haben?
Wie war das also du ein Kind (z.B. 10 Jahre) warst? Wolltest du damals Kinder haben?

Lg Tanja

Gefällt mir

19. April 2017 um 11:31

Warst du dir schon immer so sicher, dass du keine Kinder möchtest?
Hattest du als Kind (z.B. mit 10) auch schon so eine klare Meinung davon?

Lg Tanja

Gefällt mir

19. April 2017 um 11:35
In Antwort auf tullnermami

Hallo,

1) Ich bin 31

2) Ja (habe bereits einen Sohn), Mein Mann und ich haben uns einfach ein Kind gewünscht. Etwas zum heben, pflegen und liebhaben. Ein Teil von uns beiden und doch etwas neues und wundervolles

3) Wir wollen bei einem Kind bleiben.

4) Bin mit 29 Mutter geworden und finde das ein gutes Alter. Da kennt man sich schon sehr gut, hat einiges an Lebenserfahrung gesammelt und ist trotzdem noch jung und fit

5) Naja, man gibt für einige Jahr ein großes Stück an Selbstbestimmtheit auf. Für mich überwiegt die Bereicherung die Opfer allerdings bei Weitem. Zusätzlich ist es natürlich auch ein finanzielles Thema. Kinder sind teuer, dadurch hat man teilweise sicher weniger finanziellen Spielraum.

6) Der Kinderwunsch ist erfüllt

LG
 

Danke für deine Antwort!

Wolltest du schon immer Kinder oder ist dieser Wunsch erst in der Beziehung aufgekommen? Hattest du als Kind (z.B. mit 10) schon dieselben Vorstellungen?

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen