Home / Forum / Meine Familie / Übernachten bei neuem Freund mit Kind

Übernachten bei neuem Freund mit Kind

26. August 2013 um 9:21

Hallo zusammen,
ich brauche mal bitte euren Rat.

Ich habe seit sechs Monaten einen neuen Freund der ein alleinerziehender Vater ist. Seine 3,5 Jahre alte Tochter lebt bei ihm, sieht ihre Mutter alle zwei Wochen am Wochenenende.
Ich verbringe viel Zeit bei meinem Freund zuhause, sowohl unter der Woche als auch an den Wochenenden, mit oder ohne die kleine Maus. Ich verstehe mich auch sehr gut mit seiner Tochter, aber eine Hürde haben wir irgendwie noch nicht geschafft anzugehen: das übernachten zu dritt.

Die Kleine schläft nachts auch oft noch mit im Ehebett meines Freundes, dies in einer für sie so schwierigen Zeit umzustellen halte ich auch für falsch. Hieße wir sprechen über eine Nacht zu dritt, und ich weiß einfach nicht ob sie dafür bereit ist.
Zumal von ihr auch schon die Aussage fiel: In das Bett gehören Mama und Papa. Tja, da hat sie ja auch recht!

Wie erklärt man einem solch kleinen Wesen, dass es da nun eine neue Frau an der Seite ihres Papas gibt die auch in dem Bett schlafen möchte?

Oder sollten wir erstmal mit einer Übernachtung meinerseits auf dem Sofa anfangen?

Für eure Gedanken und Ratschläge wäre ich dankbar!

Mehr lesen

8. September 2013 um 11:07

Du stellst jetzt die Weichen
für Euer späteres Leben. Überlege Dir gut, wo Du zukünftig schlafen möchtest. Nimm den Platz ein, den Du auch zukünftig haben möchtest. Und was sagt Dein Freund dazu, wenn die Kleine meint, ins Bett gehörten Mama und Papa?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper