Home / Forum / Meine Familie / Tyrannen

Tyrannen

21. April 2013 um 13:16

Hallo alle zusammen,

ich wollte hier mein Problem schildern, was nicht so einfach zu lösen ist.
Zu mir : Ich bin Schülerin,18 Jahre alt ( bald 19), gehe in die 11. Klasse eines Gymnasiums, habe einen älteren Freund (35), der als Arzt arbeitet. Übrigens ist mein Vater auch Arzt und meine Mutti Architektin.
Seit Beginn des Schuljahres lebe ich jetzt alleine in einem Studentenwohnheim in der Stadt.
Ich war seit 5 Monaten nicht mehr zu Hause, da mein Vater mich am 2.Weihnachtstag rausgeschmissen hat. Meine Eltern akzeptieren die Beziehung zu meinem Freund nicht. Ich bin jetzt seit 1 Jahr und 3 Monaten zusammen, und wären da die Schwierigkeiten mit meinen Eltern nicht, wären wir total glücklich.
Mit meinen Eltern habe ich mich nie gut verstanden. Sie machen einen psychisch einfach fertig. Schläge, Beleidigungen, Alles, nur kein Lob.
Nun ist meine Situation wie folgt : Ich habe beschlossen die 11. Klasse freiwillig noch einmal zu wiederholen. Da ich in diesem Jahr einfach keinen klaren Kopf hatte und einfach zu viele Rückschläge-somit würde ich zum 2.Mal wiederholen. Da ich schon die 7. Klasse wiederholen musste- aber dies war meine Schuld damals.
Ich leide auch an psychischen Problemen-dies behandel ich aber seit kruzer Zeit von Ärzten und Psycholgen.
Nun ist meine Frage: Wie komme ich über die Runden?
Zurzeit zahlen meine Eltern, das Mietzimmer, welches im Monat 220 Euro im kostes. Zum Überleben bekomme ich 350 Euro monatlich.
Das Problem ist, meine ELtern haben mir schon gedroht, dass sie nicht weiter für mich zahlen werden, wenn ich die Klasse wiederhole. Sie meinten, sie haben keinen Bock für die Hu*e von XY zu zahlen, der soll doch für mich zahlen.

Bin ich schon halb auf der Straße? Ich mache mir wirklich sehr Sorgen und haben rießengroße Angst.

Mehr lesen

21. April 2013 um 14:23

Ok mal eine Frage: Warum haben Deine Eltern
ein problem mit Deinem Freund? Möglicherweise ist dieses ja aus der Welt zu schaffen und es dreht sich nicht um ihn persönlich. Weißt Du, in vielen Fällen haben Eltern um ihre Töchter in Deinem Alter einfach nur Angst, in Bezug darauf, dass sie ungewollt schwanger werden könnte.... und versuchen deshalb (bewusst oder unbewusst) Repressalien auszusprechen, die Beziehung zu konterkarieren etc. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, dass Du friedlich mit Ihnen auskommst? Du bist noch sehr jung. Es ist schwer, wenn man in so jungen Jahren schon neben der Schule mit Existenzproblemen zu kämpfen hat. Deshalb denke ich, wäre es für Dich am besten erstmal den Kontakt zu Deinen Eltern zu suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2013 um 14:31
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Ok mal eine Frage: Warum haben Deine Eltern
ein problem mit Deinem Freund? Möglicherweise ist dieses ja aus der Welt zu schaffen und es dreht sich nicht um ihn persönlich. Weißt Du, in vielen Fällen haben Eltern um ihre Töchter in Deinem Alter einfach nur Angst, in Bezug darauf, dass sie ungewollt schwanger werden könnte.... und versuchen deshalb (bewusst oder unbewusst) Repressalien auszusprechen, die Beziehung zu konterkarieren etc. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, dass Du friedlich mit Ihnen auskommst? Du bist noch sehr jung. Es ist schwer, wenn man in so jungen Jahren schon neben der Schule mit Existenzproblemen zu kämpfen hat. Deshalb denke ich, wäre es für Dich am besten erstmal den Kontakt zu Deinen Eltern zu suchen.


Mein Freund ist Assistenzarzt. Mein Vater sein Oberarzt. Dieselbe Klinik. Mein Freund ist IMMER für mich da. Die ganze Zeit über. Und er hilft mir wo er mir nur kann...
Mein Vater mochte meinen Freund, bevor mein Freund in mich verliebt hat...
Oh, meine Eltern waren sogar bei mir. Mein Vater hat mir gedroht, tief beleidgt und hat sogar einbisschen Gewalt angewendet, in dem er mir eine Holzstatue an den Kopf geowrfen hat.
Ja ja... Gespräch suchen`? Niemals! So assozial wie die sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2013 um 14:37

Und
ganz ehrlich... es geht hier nicht um meinen Freund. Mein Freund ist wirklich ein ganz toller Mensch. Er ist immer für mich....und noch nie hat er mich enttäuscht. Er versucht mir immer wieder das Leben schöner zu gestalten, damit ich zumindest einbisschen die Probleme vergessen kann....

Hier geht es um die Exitenzprobleme.. und ich möchte nicht meinem Freund zu Last fallen... oder sonst was..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2013 um 14:46
In Antwort auf fion_12312365


Mein Freund ist Assistenzarzt. Mein Vater sein Oberarzt. Dieselbe Klinik. Mein Freund ist IMMER für mich da. Die ganze Zeit über. Und er hilft mir wo er mir nur kann...
Mein Vater mochte meinen Freund, bevor mein Freund in mich verliebt hat...
Oh, meine Eltern waren sogar bei mir. Mein Vater hat mir gedroht, tief beleidgt und hat sogar einbisschen Gewalt angewendet, in dem er mir eine Holzstatue an den Kopf geowrfen hat.
Ja ja... Gespräch suchen`? Niemals! So assozial wie die sind...

So etwas geht natürlich überhaupt nicht!
Da gebe ich Dir absolut recht. Ich verstehe aber immer noch nicht das Problem das Deine Eltern mit ihm haben. Dein Freund ist auch noch jung. Natürlich ist er in seinem Alter noch kein Chefarzt! Ich kann mir also das Problem Deiner Eltern noch nicht ganz erklären. Und wie es sich anhört, kennst Du es selbst nicht. Ich halte es immer noch für wichtig es herauszufinden. Solange Du noch nicht auf Deinen eigenen Beinen stehen kannst., ist es immer besser von den Eltern, als vom Frreund abhängig zu sein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2013 um 15:02

Danke
Bin etwas aufgebracht, wegen der Aktion von meinen Eltern heute morgen. -.-
Alles klar. Ich suche einen Anwalt auf und lasse mich beraten. Hoffentlich klappt alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen