Home / Forum / Meine Familie / Türkin, 18, Probleme zuhause, will raus hilfe!!

Türkin, 18, Probleme zuhause, will raus hilfe!!

15. Mai 2016 um 9:54

Hallo alle miteinander

Ich lebe in einer türkischen, relativ strengen Familie. Ich habe einen großen Bruder der 27 Jahre alt ist und noch zuhause wohnt mit mir und meinen Eltern. Meine Eltern erlauben mir selten weg zu gehen Vorallem abends, ich darf keinen Freund haben und nicht einmal bei meiner besten Freundin übernachten. Mein Bruder ist drogensüchtig und hat sehr lange nur Probleme gemacht und hatte auch keine arbeit. Er flog im Dezember 2014 in die Türkei um dann dort im Mai 2015 zum Militär zu gehen (Pflicht in der Türkei solange man einen türkischen Pass hat). Jetzt ist er wieder zurück seit 2 Tagen. Am Tag vorher redete ich mit meinen Eltern über Autonomie und dass diese mir fehlt aber ich diese nicht missen möchte. Ich wollte mit Ihnen ein Kompromiss eingehen dass ich wenn ich tagsüber zu meiner besten Freundin will einfach gehen kann wenn ich Bescheid gesagt habe ohne fragen zu müssen. Meine Eltern meinten sie würden auf meine Autonomie schei**en und sagten ich sei ihr Fluch den sie von Gott bekamen. Dazu sagten sie noch dass ich auf sie hören muss egal was sie sagen solange ich alles von ihnen bekomme (Dach überm Kopf, essen, etc) jedoch bekommt mein Bruder all das auch, benutzt das Haus wie ein Hotel kommt nach Hause wann er will und geht auch wann er will. Ja okay ich gebe zu er ist älter und kann selbst entscheiden dass sehe ich ein, aber als er in meinem Alter war war dies auch so. Er hatte eine Freundin, dürfte bei ihr übernachten und alles machen was er wollte. Jedoch sagen meine Eltern dass das nicht stimmt und er nichts dürfte damals, aber ich kann mich sehr gut erinnern da ich mir ein Zimmer mit ihm teilte damals und alle streitereien mitbekommen habe. Mein Bruder hat nur Mist gebaut, nach seinem Hauptschulabschluss ist er 2 mal in der 10. klasse sitzen geblieben, ab und zu irgendwo gearbeitet aber entweder gekündigt oder gefeuert worden. Ich mache mein Abitur werde dieses Jahr fertig und fange ab nächstem Jahr hoffentlich meine Ausbildung an. Das Problem jetzt ist, das ich sehr benachteiligt werde im Haus, mein Bruder alles kriegt ohne sich den Finger zu krümmen und ich mich sehr anstrengen muss um irgendetwas zu bekommen. Wie gesagt kam mein Bruder vor 2 Tagen zurück und meine Eltern haben gehofft dass er mit den Drogen aufhört, jedoch sind meine Eltern gestern umlaufen gegangen und in der Zwischenzeit ging mein Bruder für etwa 15 min weg und kam dann bekifft wieder, oder sah zumindest sehr so aus. Wenn ich dies meinen Eltern sage, schimpfen sie und sagen dass ich nur eifersüchtig bin und Aufmerksamkeit brauche, dabei will ich eigentlich nur raus hier da sich jeder in mein Leben in Kleinigkeiten einmischt (zB die Musik die ich höre etc). Ich durfte nicht einmal mein schriftliches Abitur richtig feiern und darf nicht mal vor die Haustür ohne zu fragen. Meine Eltern denken mein Bruder sei ein besserer Mensch durch das Militär geworden, jedoch ist dies nicht der Fall und ich bin immer die böse obwohl ich nur glücklich sein will und sonst nichts. Ich habe mein Leben im Griff und bin erfolgreicher als meine Eltern und mein Bruder es sind, aber trzdm tun sie so als wäre alles was ich mache schlecht dabei tat mein Bruder schlimmere Sachen und wenn ich Ihnen dass dann sage, fangen sie an mich zu beleidigen etc. und werden auch mal gern handgreiflich. Ich bitte euch um Hilfe, an wen kann ich mich helfen,wenn ich nicht genug Geld verdiene um auszuziehen? Was kann ich alles tun, bitte helft mir!!

Mehr lesen

17. Januar 2017 um 13:16

Das ist natürlich eine schwierige Situation. Da du bereits 18. Jahre bist, gibt es keine Probleme.
Das schwierige ist deine familiäre Situation...
Gibt es jemanden in der Familie (Onkel, etc.) mit dem du Reden kannst und wo du weißt, dass deine Eltern der Person Vertrauen bzw. Respektieren?! Jemand der dir helfen könnte?
Ansonsten... wenn du bald eine Ausbildung machst, suche dir eine die weiter weg ist so das du ausziehen kannst. Ansonsten kannst du, da du bereits 18. Jahre bist, von zu Hause ausziehen wenn es untragbar ist. Gehe am besten Mal zum Arbeitsamt und Frage dort nach wegen Mietzahlung und Übernahme weiterer Kosten. Es gibt Möglichkeiten wo Personen auch dann finanzielle Hilfe bekommen.

Wichtig ist aber auch, dass du dir alles gut überlegst denn wenn du sofort mit deiner Familie brichst... Schwierig...
Was dein Bruder betrifft.. ich würde lieber nichts sagen solange er nicht gefährdet ist. Lass den Dingen seinen Lauf. Irgendwann kommt alles raus und deine Eltern werden erkennen wer er ist

Ich selbst bin kein Türke. Allerdings bin ich mir der Stellung von Frauen in manchen Familien (ist jetzt nicht böse gemeint!) bewusst. Du musst versuchen einen Weg zu finden aber ich bin sicher du schaffst das schon

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen