Home / Forum / Meine Familie / Trotz Phase mit 9 Monaten

Trotz Phase mit 9 Monaten

23. Oktober 2015 um 13:34

Hallo meine kleine ist nun 9 1/5 Monate alt und zur Zeit richtig trotzig. Immer wenn wir sie in ihr Laufstall machen fängt sie an zu toben und zu weinen aber das ist kein richtiges weinen mit tränen eher so ein schreien,wenn wir sie dann auf den Arm nehmen dann ist Sie auf einmal ruhig und lacht und alles ist gut aber das geht ja nicht immer.Auch wenn ich Sie in den Türhobser rein mache gibt es das gleiche Theater sie ist nur glücklich wenn sie auf dem Boden ist und krabbeln kann oder auf dem Arm. Wenn ich sie dann aber krabbeln lasse geht sie immer an unseren Wohnzimmer Tisch aus Glas das ist natürlich gefährlich weil sie sich immer daran hoch zieht damit sie stehen kann und den ganzen Tisch dann abräumt,wenn wir sie dann vom Tisch weg nehmen und auf den Boden setzren geht das Theater wieder los und sie wehrt sich mit Händen und Füßen.Auch wenn wir oft immer nein sagen dann lässt sie es kurz aber versucht es gleich wieder ich denke sie versteht das Wort nein das es bedeutet sie darf es nicht aber sie ist eben richtig trotzig.Aber kann das schon die Trotzphase sein den eigentlich fängt die doch erst mit 2 Jahren oder so an

Mehr lesen

23. Oktober 2015 um 21:43

Dein kind
möchte die Welt entdecken, ist klar das sie sich da ungern "einsperren" lässt. Lösung: mach deine Wohnung kindersicher! Alles wegräumen, was sie nicht kaputt machen darf, hochräumen, wegschließen und dann lass sie loskrabbeln! Das ist doch herrlich wenn deine Tochter selbstständig die Umgebung erkunden kann. Lass sie sich überall hochziehen, nur so lernt sie! Wenn alles kindersicher ist, musst du auch nicht die ganze Zeit hinterher laufen. Wir haben hier 85qm und meine Kleine durfte überall hin. Ich habe nebenbei den Haushalt geschmissen und sie war glücklich am erkunden. Ein "nein" lernen sie übrigens erst durch konsequentes Wegsetzen, von einer Sache die sie nicht anfassen dürfen. Dauert natürlich ein Weilchen. Achso ... und spätestens in einem halben bis einem Jahr kannst du auch deinen Glastisch wieder dekorieren ohne Angst haben zu müssen. Die Zeit des krabbeln und erkundens vergeht so schnell...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2015 um 13:14

Hey rebecca
ich finde deine Meinungen und Ansichten immer recht gut.. und teile sie weites gehend..aber wenn man deinen Text hier ließt.. hört er sich wie einer dieser "Zicken Muttis" von Gofem an.. die , die der Meinung sind, sie sind perfekt und alle anderen haben keine Ahnung. Werd nicht genauso.. Die sind doch schrecklich .. ..Das ist wohl das erste Kind der TE und sie fragt nicht umsonst.. sie weiß es eben nicht besser.. und hofft auf Tips und nur so wird sies "besser" machen können.. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2015 um 10:55

Naja
ich denke, sie ist einfach neugierig und möchte sich bewegen und üben.
Ich würde die Wohnung kindersicher machen und sie einfach machen lassen. So gefährlich kann es bei euch nicht sein, ich hätte nie einen Laufstall und meine Mädels haben es trotzdem geschafft unbeschadet krabbeln und laufen zu lernen. Klar muss man immer etwas aufpassen, aber so ist das eben mit Kindern. Ich kann schon verstehen, dass ein kleines Lind nicht alleine im Laufstall sein möchte und wütend wird und sich freut, wenn ihr endlich verstanden habt, was es will- auf den Arm, bei euch sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine familie schlägt und misshandelt mich!
Von: tegwen_11872181
neu
24. Oktober 2015 um 23:06
Meine familie schlägt und misshandelt mich!
Von: tegwen_11872181
neu
24. Oktober 2015 um 23:06
Musikalische Früherziehung: Umfrage
Von: jozef_12564621
neu
24. Oktober 2015 um 9:51
"streit" wegen Erziehung
Von: abdul_12962095
neu
23. Oktober 2015 um 20:42
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen