Home / Forum / Meine Familie / Trennung wegen Alkohol

Trennung wegen Alkohol

27. August 2011 um 16:38

Hallo, muß mir heute mal einiges von der Seele schreiben. Habe mich vor 3 Monaten von meinem Mann getrennt. Die letzten Jahre unserer 9 jährigen Ehe waren ein Kampf den ich allein geführt habe. Mein Mann hat kaum noch mit mir und den Kindern (2, 10, 19) gesprochen - außer dem Austausch von Informationen die er meist schnell wieder vergaß- ein Familienleben fand nicht statt, fast ausschließlich habe ich alles allein mit den Kindern gemacht. Mein Mann hat ein großes Alkoholproblem, was er aber nie zugab. 4-5 Flaschen Bier mindestens täglich dazu heinlich immer mal Schnaps und am Wochenende sowieso. Es gab viel und regelmäßig Streit. Immer wieder habe ich ihm die Familiensituation aufgezeigt, wie immer mehr meine Gefühle kaputt gehen und die Kinder auch unter der Situation leiden. Immer endete es in Versprechungen, die nach spätestens 3 Tagen nicht mehr eingehalten wurden - ich konnte einfach nicht mehr. Mein Mann hat in den Wochen danach völlig die Kontrolle über sich verloren und oft auch recht schlecht über mich gesprochen. Seit ein paar Wochen habe ich einen neuen Partner, der aber natürlich nicht bei mir wohnt. Aber wir sehen uns, auch die Kinder kennen ihn und es funktioniert recht gut. schwer macht es mir mein Umfeld. das ich der Meinung, dass man das also nicht machen kann, kaum dass der Mann ausgezogen ist, eine neuen Partner zu haben. Die Wertung ist ganz klar: frau trennt sich von Mann wegen neuen Partner, Schuldfrage auch klar: ICH weil mein Mann ja auch so sehr gelitten hat und alle daran teil haben ließ... Wie schlecht es mit in den letzten Jahren ging sieht nun natürlich niemand mehr und was ich in dieser zeit alles vermißt habe auch nicht. Ich habe nun das Gefühl, ich muß mich überall rechtfertigen, weiß ja nicht einmal für was und soll am besten jetzt wieder auf andere Rücksicht nehmen, weil es Außenstehenden nun doch zu schnell ging... habe ich kein Recht glücklich zu sein und zu tun was mir gut tut, dass ich endlich mal das mache, was mir gut tut ?

Ich danke euch schon jetzt.

Mehr lesen

28. August 2011 um 9:34

Hör auf der Stelle auf die zu rechtfertigen,
die Menschen werden denken, sie werden reden und du kannst es ihnen nicht verbieten. Du hast einen Fehler gemacht, du hast deinen Mann zu lange geschützt , ihm zulange nicht die Konsequenz seines Handelns vermittelt.
Und du hast das getan, was alle Angehörigen von Suchtkranken machen, du hast den Versprechungen geglaubt, die leider nur solange halten, wie sie gegeben werden aber niemals länger. Dein Mann muß nun mit der Konsequenz leben, das ist auch wirklich seine Chance. Oft wachen Alks erst auf, wenn die Beziehung im Eimer ist und womöglich noch der Arbeitsplatz verloren ist oder auf der Kippe steht. Genieße dein Leben, schütze deine Kinder.
Denn jeder Tag, den du nicht lebst, ist versäumte Lebenszeit, die sich nicht nachholen lässt.
WEnn du noch mehr von allem verstehen möchtest, dann kannst du durchaus noch in eine Angehörigengruppe von Alkoholikern gehen oder zu einer Beratungsstelle von Diakonie oder Caritas.
Auch gibt es zu diesem Thema sehr gute Bücher. Das heißt nicht, dass du zurück sollst, aber dass du verstehst, was sich in solch einer Beziehung /eurer Beziehung abspielt.
Ich wünsche dir alles Gute.
Gruß Melike

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2014 um 16:11

Du hast es richtig gemacht
Hall, ich kenne das Problem was du hast. Mir geht es im Moment ähnlich. Mein Mann lebt nur noch neben her und ist ständig rückfällig was den Alkohol angeht. Er hat schon zwei Entziehungen gemacht aber das bringt alles nix.
Ich habe nun auch den Entschluss gefasst, mich zu trennen ich kann nicht mehr, wenn er betrunken ist dann wird er zu dem auch noch gewaltig und ist eine Gefahr für die Kinder und mich. Ich habe lange gehofft das er es schafft meine eigenen Belange zurück gestellt aber es geht nicht mehr.
Jeder hat das Recht glücklich zu werden genieße es wenn das ein Mann für dich tut. Du hast es richtig gemacht und ich hoffe ich schaffe auch den Absprung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen