Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / !!!Töpfchen Alarm !!!

!!!Töpfchen Alarm !!!

8. Januar 2006 um 15:10 Letzte Antwort: 13. Januar 2006 um 20:22

Hallo ! Mein Sohn ist jetzt 26 Monate alt und ich bekomme ihn einfach nicht sauber .Ich setze ihn regelmäßig aufs Töpfchen und er bleibt auch sitzen ,aber er macht nichts rein .Er macht Morgens so gegen 10 Uhr die Buchse voll .Setze ich ihn vorher aufs Töpfchen ,macht er nicht .Hinterher gehts in die Hose .Was soll ich machen ?

Gruß Susi

Mehr lesen

8. Januar 2006 um 18:05

Hallo
Schön ,dass das mal jemand sagt .Ich lese überall nur noch ,mein Kind ist schon sauber ,mein Kind kann schon ganze Sätze und tralala .Ich hab mir dann immer Gedanken gemacht und mich gefragt ,wieso kann meiner das noch nicht .Ich habe nämlich bei ihm noch gar nicht das Gefühl ,das er begreift was er eigentlich auf dem Topf soll .Aber man versucht dann alles mögliche und macht sich nen Kopf ,weil man will ja nicht als Mutter mit nem zurück gebliebenen Kind dastehen .Ich werd ihm jetzt die Zeit geben ,die er braucht und mich nicht mehr so unter Druck setzen lassen .Danke nochmals !!

Gefällt mir
8. Januar 2006 um 21:13
In Antwort auf kerena_12679770

Hallo
Schön ,dass das mal jemand sagt .Ich lese überall nur noch ,mein Kind ist schon sauber ,mein Kind kann schon ganze Sätze und tralala .Ich hab mir dann immer Gedanken gemacht und mich gefragt ,wieso kann meiner das noch nicht .Ich habe nämlich bei ihm noch gar nicht das Gefühl ,das er begreift was er eigentlich auf dem Topf soll .Aber man versucht dann alles mögliche und macht sich nen Kopf ,weil man will ja nicht als Mutter mit nem zurück gebliebenen Kind dastehen .Ich werd ihm jetzt die Zeit geben ,die er braucht und mich nicht mehr so unter Druck setzen lassen .Danke nochmals !!

Hallo ihr

also meine tochter(4J.)ist auch erst mit knapp 3J.trocken gewesen bzw.auf toilette gegangen!manche sind so manche so!meine kleine hat zb. nie gekrabbelt die is immer mitm arsch aufm boden gerobbt!und mit 16.monate konnte sie erst laufen!

einzigartiges kind

Nessa(6.SSW)

Gefällt mir
8. Januar 2006 um 22:00

Sauber werden
26 Monate ist wirklich sehr früh. Vor allem für nen Jungen. Die brauchen eh meist länger. Sogar bis dreieinhalb ist noch vollkommen normal. Wenn Du Dich unter Druck setzt, überträgt das sich auch auf Dein Kind und dann geht gar nichts mehr.

Ich hab auch immer wieder versucht, meinen Sohn auf die Toilette zu bewegen und mir alles mögliche einfallen lassen, ohne Erfolg. Ich hab ihn dann einfach gehen lassen und er hat auch keinerlei Interesse mehr an der Toilette gezeigt.

Kurz vor seinem dritten Geb. sind wir ins DM feuchtes Toilettenpapier für ihn kaufen. Das mit dem Bär drauf. Er wollte es direkt benutzen, als ich ihn frisch gemacht habe. Da hab ich ihm erklärt, dass nur grosse Jungs, die schon richtig auf die Toilette gehen, das Bärchenpapier benutzen dürfen. Das hat ihn angespornt. Er war von einem auf den anderen Tag sauber. Nachdem er zwei Tage lang tagsüber sauber war, hat er sich auch nachts geweigert ne Pampers anzuziehen und braucht jetzt gar keine mehr. Aber er besteht auch bei jedem Toilettengang auf sein Bärchenpapier. Schliesslich ist er doch ein grosser Junge!

Liebe Grüsse, Pennywise

Gefällt mir
9. Januar 2006 um 9:39

Nichts machen!
Eine zu frühe Sauberkeitserziehung kann zu schweren Problemen und späteren Rückfällen führen.
Lass Deinem Kind die Zeit, die es braucht und lass die anderen reden!
Sauber werden Kinder irgendwann aus eigenem Antrieb, dann kann man gut unterstützen, aber jeder Zeitpunkt, bis sie 5 sind, ist ok.
Wenn die Reife gegeben ist, dann sind sie auch plötzlich sauber.
Beginnt man früher, wird das Kind nicht auch tatsächlich früher trocken.
Und man sollte bedenken, daß Kinder ganz unterschiedlich sind und das Sauberwerden auch von Kind zu Kind anders ist.
Meine Tochter wollte schon sehr früh für ihren "Kack" aufs Klo - Pipi machte sie aber weiterhin in die Windel bis sie 3 war, nachts hatte sie ihre Windel noch bis sie 5 war - sie sagte mir, sie sei zu faul morgens aufzustehen, es sei so kalt. Also gab ich ihr einen Anreiz und innerhalb einer Woche brauchte sie auch diese Windel nicht mehr.
Unser Sohn war schon viel früher zuverlässig nachts trocken, tagsüber ging es, vergaß aber übers Spiel immer mal zur Toilette zu gehen und weigerte sich vor allem standhaft, seinen Haufen ins Klo zu tun - er bestand darauf, das mit der Windel zu erledigen! (ich dachte, er sei nicht ganz normal - bis ich genau dieselbe Geschichte von anderen "Jungs-Eltern" gehört habe )

Entspann Dich, setz Dich (und ihn) nicht unter Druck - Du bist keine schlechte oder unfähige Mutter, wenn Dein Kind nicht mit 2einhalb oder 3 trocken ist, lass Dir das bloß nicht einreden.

LG Phyllis

Gefällt mir
13. Januar 2006 um 20:22

Töpfchen
Hallo meine Tochter ist auch 29 Monate und geht auch nicht ausf Töpfchen.Wie habt ihr das gemacht,oder was würdet ihr mir entpfehlen?
Gruß cindy

Gefällt mir