Home / Forum / Meine Familie / Tochter lässt lange Haare verwahrlosen

Tochter lässt lange Haare verwahrlosen

22. Mai 2014 um 11:15

Meine 11 jährige Tochter ist derzeit in einer Phase wo sie sich vollkommen gehen lässt. Ihre blonden langen Haare hängen ihr inzwischen bis zum Popo. Leider kämmt und wäscht sie ihre Haare kaum bis gar nicht und wenn ich ihr helfen will gibt es Geschrei und Gezicke. Dementsprechend verwahrlost sieht die lange Matte auch aus. Außerdem hängen ihr die Haare ständig bis weit ins Gesicht. Ich habe ihr schon angedroht die Haare abschneiden zu lassen, aber sie liebt ihre polange Matte und will sie auf keinen Fall abschneiden. Trotzdem kümmert sie sich weiterhin nicht um die Haare. Sie hängen einfach nur fettig und zerzaust runter. Freunde von mir sagen ich soll hart durchgreifen, mit ihr zum Friseur gehen und ihr die polange Matte zu einer schönen Kurzhaarfrisur abschneiden lassen. Würde ich am liebsten auch tun, aber ich glaube das würde sie mir echt übel nehmen.

Mehr lesen

20. Juni 2014 um 21:19

Hmm,
mein Sohn ist 13 und liebt seine (ebenfalls polangen) Haare.
Er flechtet sich meistens meistens 1 oder 2 Zöpfe um seine Haare in Ordnung zu halten. Ein Freund von Ihm hat brustlange Dreadlocks, so etwas findet mein Sohn nicht so toll für sich, aber vielleicht könnte Deine Tochter sich damit anfreunden.
Mein Lebensgefährte und ich tragen ebenfalls sehr lange Haare, die wir jedoch pflegen und auf sie wir sehr stolz aind.

Liebe Grüsse

Micabella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 10:02

Warum?
Sie ist selber Schuld und muss dann die Konsequenzen tragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 10:04

Ach wenn ich
jetzt alle gegen mich aufbringe.
Aber ich würde Nägel mit Köpfen machen, zum Friseur und ab damit. Du tust ihr nur mit Drohungen keinen Gefallen, wie soll sie lernen das ihr Verhalten Konsequenzen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 21:29

Wieso
gleich so eine drastische Maßnahme: Haare ab und Kurzhaarfrisur!? Ich an ihrer Stelle würde Dir das auch sehr verübeln!
Auch die Art und Weise, wie Du über ihre Haare sprichst (polange Matte) zeigt, dass Du nicht gerade viel für ihre Haare übrig hast. Deshalb kann ich auch verstehen, dass sie Dich nicht an sie ranlässt - auch nicht zum waschen oder kämmen.

Ich würde folgendermaßen an die Sache rangehen:
erstmal ihr sagen, dass sie wunderschöne lange Haare hat, die aber nur gepflegt gut ausschauen. Du kannst ihr ja mal in Zeitschriften ein paar Langhaarfrisuren zeigen oder ihr vorschlagen, mit ihr zum Friseur zu gehen, um Euch beraten zu lassen, wie sie ihre Haare am besten zur Geltung bringen kann. Versprich ihr aber, dass die Haare nicht abgeschnitten werden!
Ev. kann der Friseur sie ja überreden, sich von ein paar Zentimetern zu trennen (falls sie unten zu dünn sind) oder ein paar Stufen reinschneiden zu lassen.
Ich denke, damit hätet ihr beide mehr Freude daran!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2014 um 10:19
In Antwort auf fortunafeuer

Wieso
gleich so eine drastische Maßnahme: Haare ab und Kurzhaarfrisur!? Ich an ihrer Stelle würde Dir das auch sehr verübeln!
Auch die Art und Weise, wie Du über ihre Haare sprichst (polange Matte) zeigt, dass Du nicht gerade viel für ihre Haare übrig hast. Deshalb kann ich auch verstehen, dass sie Dich nicht an sie ranlässt - auch nicht zum waschen oder kämmen.

Ich würde folgendermaßen an die Sache rangehen:
erstmal ihr sagen, dass sie wunderschöne lange Haare hat, die aber nur gepflegt gut ausschauen. Du kannst ihr ja mal in Zeitschriften ein paar Langhaarfrisuren zeigen oder ihr vorschlagen, mit ihr zum Friseur zu gehen, um Euch beraten zu lassen, wie sie ihre Haare am besten zur Geltung bringen kann. Versprich ihr aber, dass die Haare nicht abgeschnitten werden!
Ev. kann der Friseur sie ja überreden, sich von ein paar Zentimetern zu trennen (falls sie unten zu dünn sind) oder ein paar Stufen reinschneiden zu lassen.
Ich denke, damit hätet ihr beide mehr Freude daran!

Polange Matte
muss nicht gerinschätzend gemeint sein, mein Mann und ich sagen auch unser Sohn(hat einen Wunschelkopf) hat eine Matte wenn sie mal wieder länger geworden sind.

Außerdem muss das Mädel die Konsequenzen für ihr handeln aufgezeigt bekommen. Ich hatte in dem Alter auch polange Haare und habe irgendwann eingesehen das es nicht anders geht als das meine Mutter mir hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2014 um 8:12

Also ich finde
Die votschläge mit dem drogeriemarkt und der auskunft beim frisör erstmal gut. So gibst du ihr noch die chance es zu ändern. Oder eben das mit den jungs hätte bei mir sicher auch gefruchtet aber wenn das alles nichts hilft dann müssen sie eben geschnitten werden. Verstehe die Aufregung nicht,was soll die denn sonst machen wenn sich nichts ändert? Ihr Kind verwahrlost rum laufen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2014 um 9:33

Findet ihr nicht auch
etwas komisch, wenn neu angemeldete User in einer vehemmenten Weise stereotyp immer wieder die gleichen Wortgruppen in den Mund nehmen (hier polange Matte) darüber schwadronieren - und sich dann NIE wieder zu irgendeiner Aussage melden? Sorry, für mich klingt das ein wenig abartig. Keine Ahnung woran sich manche Leute so aufgeilen, aber ein komisches Gefühl habe ich schon, wenn ich sowas lese.
Und dummerweise kommt dies hier sehr oft vor. Nicht das ich jemanden was unterstellen willl, aber trotzdem, ich bin da immer sehr vorsichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2014 um 12:46

Danke
also ab und an zweifelte ich schon an mir. Aber wenn mir etwas unangenehm ist oder das Thema heikel, dann rede ich nicht pausenlos darüber und schmücke es auch noch aus, als ob ich den Moment auskosten möchte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2014 um 20:46
In Antwort auf flyingkat

Findet ihr nicht auch
etwas komisch, wenn neu angemeldete User in einer vehemmenten Weise stereotyp immer wieder die gleichen Wortgruppen in den Mund nehmen (hier polange Matte) darüber schwadronieren - und sich dann NIE wieder zu irgendeiner Aussage melden? Sorry, für mich klingt das ein wenig abartig. Keine Ahnung woran sich manche Leute so aufgeilen, aber ein komisches Gefühl habe ich schon, wenn ich sowas lese.
Und dummerweise kommt dies hier sehr oft vor. Nicht das ich jemanden was unterstellen willl, aber trotzdem, ich bin da immer sehr vorsichtig.

Stimmt
der Text macht auf den ersten Blick einen harmlosen Eindruck , aber gewisse Schlüsselworte kommen immer wieder vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2014 um 18:34

Na und!?
Habe ich auch gemacht,lasse sie doch.
Mit Eintritt ihrer Pubertät,wird es ihr vor Jungs bald
peinlich sein.
Körperpflege ist gut für die Gesundheit,aber jeden Tag
sollte man seine Haare auch nicht waschen.
(selbst am nächsten Tag sehen sie perfekt)aus.
Ich schlage vor:Montag ja,dann wieder Mittwoch,bei manchen
Haartypen sogar Donnerstagf,aber auch das ist wieder Limit.

Es ist nicht schön über deine Tochters Haare als" Matte"
zu reden,es ist doch keine Fußmatte zum drauftreten.
(Erwachsene brauchen Erziehung um ihnen die Teenie
Umgangssprache abzugewöhnen )

Lass dir nicht von den Hygienisten irgendeinen Sauberkeits
wahn andichten.
Ich hasse frühes Aufstehen und Duschen zur Arbeit wie die Pest(mache es aber leider),aber was glaubst du,hätte
ich vor siebzehn Jahren,im Alter deiner Kleinen gedacht:
Keinen Bock auf Baden und Verpflichtungen!!!

Kinder die keine Kinder sein dürfen,
sind vielleicht sauber,und gehen Verpflichtungen nach,
sind innendrin aber total zerstört,mit fatalen Folgen für die
Psyche.
Sicher,das mit der Körperpflege auf DAUER kann
nicht die Lösung sein.
Gut zu wissen,dass in der Perfekten Roboter Welt es
noch Kinder gibt,die sich gehen lassen können,
mal Faul sind und Mist bauen,
aber Kinder sein können.
Behalte sie trotzdem im Auge!!
Trotzdem würde ich als Mutter nie mein Kind ÖFFENTLICH
vor anderen als Schmutzfink hinstellen.
Stelle vor sie ist 16 und du zeigst ihr das:
Dann wird sie sagen:"Ich hasse dich!"und die Türe wird
zuknallen,ganz sicher..
Aber du zeigst es ihr bestimmt nicht....
Hahaha....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2015 um 15:41

Haare verwahrlosen lassen
Auch meine tochter(13)kämmt sich seit Monaten nicht. aus den langen haaren ist ein einziger knoten entstanden,hässlich u.,ungepflegt ..sie kapiert nicht,das ihre Kopfhaut kaputt gehen kann(reizungen)und das irgendwann Tiere drin rumkabbeln werden.das ist so schrecklich..wer kann helfen?Friseur geht sie nicht.man müsste fast ne glatze schneiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2015 um 23:39
In Antwort auf petra4712

Haare verwahrlosen lassen
Auch meine tochter(13)kämmt sich seit Monaten nicht. aus den langen haaren ist ein einziger knoten entstanden,hässlich u.,ungepflegt ..sie kapiert nicht,das ihre Kopfhaut kaputt gehen kann(reizungen)und das irgendwann Tiere drin rumkabbeln werden.das ist so schrecklich..wer kann helfen?Friseur geht sie nicht.man müsste fast ne glatze schneiden

Vor die wahl stellen
entweder waschen und kämmen, obwohl das bei langen haaren ohne abschneiden nicht klappen wird,oder handy,computer oder was sie sonst so hat weg.
ich wär wohl so weit, meiner tochter im schlaf die haare abzuschneiden. meine ist zwar erst 9,aber sie wird alle paar tage "zwangsgekämmt" und die nester wieder entwirrt. würde sie das nicht zulassen,weiss sie das dann die schere zum einsatz kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen