Home / Forum / Meine Familie / Tochter ist 13 und ihrem Freund hörig!

Tochter ist 13 und ihrem Freund hörig!

21. November 2012 um 8:25

Hallo!

Wir haben eine 13 Jährige Tochter, die wir als sie 7 Monate alt war adoptiert haben. Sie hat uns gegenüber immer sehr große Trennungsängste gehabt, was wir aber sehr gut im Griff hatten. Seit 2 Jahren wissen wir auch, dass sie hochgradig ADS hat und hochintelligent ist.

Nun zu unserem eigentlichen Problem....

Im Juni diesen Jahres lernte sie in der Schule ein Jungen kennen, der mittlerweile 15 Jahre alt geworden ist. Seit Juli gehen sie miteinander. Anfangs hatten wir da auch überhaupt nichts dagegen, dachten dass das eh nur von kurzer Dauer ist, aber jetzt nach 4 Monaten bekommen wir es mit der Angst zu tun! Uns ist sehr schnell aufgefallen, das er versucht sie zu unterdrücken, worauf wir immer wieder versucht haben mit ihr zu reden, was aber nichts brachte. Uns fiel auf, dass er null Allgemeinwissen hat, und eigentlich so auch nicht viel zu sagen hat, mittlerweile wissen wir auch, dass er in der Schule nicht grade der hellste ist (6 fünfen auf der Hauptschule)!!! Er kommt auch aus nicht sehr gutem Elternhaus (wir bezeichnen sie als Asso-Familie) was natürlich gemein ist, aber absolut der Wahrheit entspricht, aber da jetzt näher drauf einzugehen würde den Rahmen sprengen.

In den Sommerferien haben sie sich fast täglich gesehen was uns damals schon ziemlich ärgerte, sie hat sich komplett von ihren Freundinnen zurück gezogen, und wenn sie sich doch mal mit ihnen verabredet hat machte er Schluss und sagte ihr abends im Chat dass sie sich mit Sicherheit mit anderen Jungen rumgetrieben hat, und sonstwas mit denen angestellt hat (in einer Wortwahl die ich hier nicht wiedergeben möchte). Mittlerweile hatten wir es so eingerichtet, dass sie sich nur noch in der Schule und freitags und samstags sehen durften, und selbst diese Tage waren für mich der blanke Horror, weil ich ihm gegenüber einfach nur noch Hassgefühle habe. Nur, da ich sie lieber hier unter Kontrolle habe, habe ich es immer erduldet (mein Mann geht Fr. und Sa. zur Schule, deswegen mußte ich ihn immer allein ertragen)! Wenn sie mal dort war, und zu mir ins Auto gestiegen ist, hat sie jedesmal gerochen (nach ungelüftet und Essensgerüche) es war widerlich!

Am letzten Sonntag fing sie dann an, ob sie Montag nach der Schule mit zu ihm kann, und meine Antwort war natürlich NEIN, und mein Argument war, dass sie sich doch in der Schule sehen würden! Da ist sie hier vollkommen ausgerastet!!! Als sie dann im Bett war, habe ich mich auf ihrer Chat-Seite eingeloggt (für alle die jetzt sagen, dass man so etwas nicht macht, haaaaallllllooooo, sie ist 13, und wir haben die Aufsichtspflicht) und was wir da gelesen haben, hat uns gänzlich die Sprache verschlagen!!! Er beschimpfte mich und meinen Mann dort aufs übelste, da fielen dann so Worte wie "billige ... und wir könnten ihn "an den Eiern lutschen"! Und das sind nur einige Wörter..... Und sie schrieb dann, dass wir sie mal kreuzweise können.... und das wir doof sind, was uns nicht viel ausmacht, denn wir sind ihre Eltern und das ist zeitweilig unser Job blöd zu sein.... Am Montag nach der Schule habe ich sie dann nachmittags, nachdem ich wieder solche Antworten wie das würde mich nichts angehen bekommen habe, zur Rede gestellt und ihr gesagt, dass wir nicht wussten was mit ihr los ist, und ihren Nachrichtenverlauf gelesen haben, und ihr mitgeteilt, das sie sich nicht mehr mit ihm treffen darf, da tobte hier ein Orkan.... Sie sagte dann, das ich beim Jugendamt anrufen soll und sie ins Heim will. Habe dann den Koffer vom Dachboden geholt, in ihr Zimmer gestellt und so getan als wenn ich mit dem Jugendamt telefoniere, da ist sie dann zusammen gebrochen, hat sich entschuldigt und geweint (es war schon immer so, dass ich sie erst ganz unten haben muss, damit sie wieder klar denken kann) und alles war wieder okay!!! Denkste.....Abends hat sie wieder ganz normal mit ihm gechattet und mit ihm telefoniert....und ich war einfach nur müde um mit ihr erneut zu diskutieren.... Dienstag haben sie sich dann ja in der Schule gesehen und der Nachmittag verlief ganz harmonisch, und abends sagte sie dann dass sie am Mittwoch nach der Schule (da wir ihn ja nicht mehr sehen wollen) mit zu ihm geht.... Und der Himmel zog sich wieder zu..... Gestern Abend hat er dann wieder angerufen und da ich nicht blöd bin, habe ich das Gespräch am anderen Telefon mitgehört (was sie nicht weiß) und dabei kam heraus, das er sie wohl schon öfter geschlagen hat!!! Ich war sprachlos..... Ich weiß, dass sie letzte Woche eine dicke Lippe hatte, aber da sagte sie, dass er versehentlich mit dem Kopf dagegen geschlagen hat, was ja auch mal passieren kann.... Aber jetzt!!! Außerdem hat er immer wieder zwischendurch gesagt, dass sie die Fresse halten soll!!!! Das ist eine Wortwahl die auf sein Elternhaus schließen lässt.... Ach ja, seit Anfang November fehlen bei uns 200,00 Euro aus unserem Geldfach, wir nehmen an, das er sie genommen hat....

Wir wissen wirklich nicht mehr weiter, und sind total ratlos!

Hoffe das ich hier Ratschläge bekomme, die nicht wie Schläge ins Gesicht wirken!


Mehr lesen

23. Januar 2013 um 17:12

Tochter dreizehn und ihrem freund hörig
Das ist eine schwiergie sache die muss man mit feingefäühl angehen aber man soll nicht immer von benehmen des einzeln auf die eltern zurück griefen es kann sogar sein das er gute eltern hat und die auch nichts von der sache nichts wissen sich mal mit den eltern verständigen auf ruhiger weise das mit dem schlagen geht gar nicht. Oder er bekommt keine elternliebe das ist natürlich keine entschuldigung und auch assozaile sind durch schickslaschläge dorthin gekommen so sie heute sind schicksalschläge können die besten menschen treffen. am besten wäre eine eine ruhige ausprache von alllen betroffenene manchmal kann sich der schlechsteste Mensch ändern wenn richtig mit respekt umgeangen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 20:48

...
Zitat: (für alle die jetzt sagen, dass man so etwas nicht macht, haaaaallllllooooo, sie ist 13, und wir haben die Aufsichtspflicht)

Ja & ? Hat man denn erst ab 18 ein Recht auf Privatsphäre? Ich würde ausrasten (bin 14) wenn meine Eltern in meine Accounts gehen würden bzw. i.was von mir lesen würden.
Lasst sie dass doch ausleben, sie wird schon selbst begreifen, dass das keinen Sinn hat so. & jz denkt erstmal über eure beziehung nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen