Home / Forum / Meine Familie / Tochter 15 will nicht mehr mit in den Urlaub

Tochter 15 will nicht mehr mit in den Urlaub

30. Oktober 2011 um 10:53

So bitte nicht auslachen:
Meine 14 jährige Tochter hat mir eben eröffnet, dass sie nächstes Jahr nicht mehr mit in den Urlaub fahren will.
Sie macht im April schon ihr Abi(Cleveres Mädel)
Wir verstehen uns immer noch prima.
Es wird ihr jetzt zu langweilig. Mir sind einfach die Tänen runtergepurzelt.
Dieses Jahr durfte sie schon ihre Freundin für 14 Tage mit in den Urlaub nehmen.
Mein Mann (seit 3 Jahren Stiefvater) hat sich nur einen abgegrinst.
Das, das soooo weh tut.

Seelenfreundin

Mehr lesen

30. Oktober 2011 um 16:54

...
Hallo,

ich finde es nicht zum Auslachen, sondern irgendwie traurig, dass die Jungendlichen heutzutage viel zu früh anfangen, ihren eigenen Weg zu gehen. Zumindest würden sie es gerne und sind aber doch noch zu jung dafür. Zwingen wirst Du Deine Tochter, denke ich nicht mehr können. Zumindest stelle ich das bei meinem 16-jährigen Sohn schon seit langem fest, dass er sich kaum mehr zu etwas überreden, geschweige denn zwingen läßt. Aber warte doch einfach ab bis es soweit ist. Wer weiß, vielleicht sieht sie den Urlaub dann doch andersn und will mitfahren.

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 17:27

Pubertät
Ich denke es hat nicht unbedingt was mit eigenen Weg gehen zutun. Die ist in der Pubertät. In dem Alter will man nicht unbedingt viel mit den Eltern unternehmen. Nicht mehr zur schule gefahren werden und wollen in der öffentlichkeit auch keinen Knutscher mehr auf die Wange bekommen. Das ist ein völlig normales verhalten. Ab 20 sieht das schon wieder anders aus.

Sowas bedeutet aber nicht dass man die Eltern weniger leiden kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2011 um 22:37


Ich bin zwar selbst erst 19, aber spreche aus Erfahrung. So ab 14/15 wollte ich mich auch abgrenzen und war auch alleine mit einer Freundin im Urlaub. Mittlerweile wird mir erst wieder bewusst wie wichtig das Verhältnis zur Familie ist und bin froh sie zu haben. In dem Alter sieht man das nur oft nicht wirklich. Ich denke auch bei euch wird es sich in den nächsten Jahren wieder einrenken Viel Glück & nimm es nicht persönlich! Das ändert nichts an der Liebe

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2011 um 16:23


Ich werd zwar bald 18 & war noch nie mit meiner Mum auf Urlaub, aber ich könnt mir auch nicht vorstellen 1-2 Wochen irgendwo mit ihr zu entspannen und ich glaube meine Mum sieht das genauso.
Mir sind beide sehr große Sturköpfe

Aber ich kann mich auch noch sehr gut daran erinnern, was sich zwischen 14 bis 17,5 so abgespielt hat.
Ich hab einige Male nicht zuhause gewohnt und wir hatten oft starke Streitereien.
Alsoo wäre ich sicherlich nie auf die Idee gekommen mit meiner Mum irgendwohin auf Urlaub zu fahren


So wars halt bei mir.
Aber liebe Seelenfreundin, lass dich nicht unterkriegen. Deine Tochter wird einfach nur erwachsen & möchte selbstständig werden und ihren eigenen Weg gehen. Meine Mum hat das am Anfang auch nicht ganz verstanden *gg* - ist glaub ich bei fast jeder Mum soo.
Vertrau deiner Tochter und erlaube ihr doch, dass sie zuhause bleiben darf. Du könntest doch einen Kompromis mit ihr schließen ? Dass sie während du & dein Mann auf Urlaub seid auf euer Zuhause aufpasst & etwas putzt oder sich um eure Haustiere kümmert (wenn ihr welche habt) oder sowas in die Richtung. Und du kannst ja dann den Urlaub mit deinem Mann genießen (außer ihr habt noch mehr Kinder ? ).
Und vielleicht entscheidet sie sich ja doch noch um - bis zum nächsten Jahr ist es ja doch noch ein Weilchen


Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen - viel Glück (:


Lg. maucci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2012 um 22:24

Langsam vorgehen....
Ich bin auch in diesem Alter und ich kann nachvollziehen, dass man da nicht mehr so viel mit seinen Eltern unternehmen will. Ich war ind diesem Alter mit meiner Freundin auch schon allein in England und es war suuper ich war auch schon mit meinen Eltern in England, das war auch super. Da war ich aber noch kleiner. Je älter man wird, desto mehr will man von seinen Eltern loskommen und auf eigenen Beinen stehen. Manchmal geht das den Eltern zu schnell und sie wollen für immer ihr kleines ,,Kind`.Aber daran gewöhnt man sich. Man muss nur langsam damit vorgehen, also die Tochter nicht gleich auf eine große Reise schicken, aber ihr zum Beispiel erlauben ein Wochende in den Ferien mit ihrer Freundin allein verbringen zu lassen (zum Beispiel in einer Therme,......oder auf was sie sonst so lust hat)
Ich hoffe, ich konnte ein bisschen aushelfen!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 12:34
In Antwort auf sabsi74

...
Hallo,

ich finde es nicht zum Auslachen, sondern irgendwie traurig, dass die Jungendlichen heutzutage viel zu früh anfangen, ihren eigenen Weg zu gehen. Zumindest würden sie es gerne und sind aber doch noch zu jung dafür. Zwingen wirst Du Deine Tochter, denke ich nicht mehr können. Zumindest stelle ich das bei meinem 16-jährigen Sohn schon seit langem fest, dass er sich kaum mehr zu etwas überreden, geschweige denn zwingen läßt. Aber warte doch einfach ab bis es soweit ist. Wer weiß, vielleicht sieht sie den Urlaub dann doch andersn und will mitfahren.

Viele Grüße

Danke für die vielen Rückmeldungen
Danke für die vielen Rückmeldungen, prima von anderen Jugendlichen zu lesen, dass das einfach normal ist.
Tut trotzdem weh, fast ein bisschen wie Liebeskummer, aber ich habe losgelassen.
Da wirds leichter. Irgendwie haben wir so wenig Ärger, ich habe gedacht bei uns läuft es einfach so weiter, bis zur ersten Liebe.
Naja, jetzt haben mein Mann und ich auch immer mehr Zeit für uns, ein großer Vorteil.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen