Home / Forum / Meine Familie / Thema laufstall

Thema laufstall

13. November 2007 um 20:34

hallo ihr...

mein sohn ist zwar erst 8 wochen alt aber ich überleg hin und her ob ich ihn wenn er anfängt zu krabbeln einen laufstall besorgen soll.
bei familie und freunden stoss ich bei dem thema oft auf abneigung weil viele der meinung sind das es sowas wie misshandlung wäre. naja ich seh das ja anders...
ich habe noch zwei ältere kinder und beide hatten auch einen laufstall im wohnzimmer stehn, für mich war das praktischer als die beiden ins krabbelalter gekommen sind wenn ich mal wäsche aufhängen, schnell abwaschen oder betten beziehen musste, ich konnte sie in den laufstall setzen ohne das etwas hätte passieren können.
ich muss vielleicht noch hinzufügen das meine kinder gerne im laufstall waren, sie haben nicht geweint oder gemeckert. sie hatten kuscheldecken und spielzeug im laufstall, ich hab sie auch nicht stundenlang drin gelassen.
mein sohn ist sogar einmal mit fast 3 jahren wieder in den laufstall geklettert damit er vor seiner kleinen schwester mal ruhe hatte und spielen konnte ohne um spielzeug streiten zu müssen *g*
aber nun zum thema zurück, was haltet ihr von laufställen wenn man sie dazu nutzt mal was machen zu können ohne kind oder mit dem gedanken das etwas passieren könnte (steckdosen, kabel,geräte die runter fallen können), kinder haben nunmal einen entdeckerdrang
ich will den laufstall weder zur abschiebemöglichkeit nutzen noch dazu das ich den ganzen tag ruhe hab. immer im laufstall wäre ja auch gruselig und würde bestimmt die entwicklung verzögern weil z.b. schlecht drin krabbeln kann.
über antworten freu ich mich aber bitte zerfleischt mich nicht weil ich über einen laufstall nachdenke

Mehr lesen

13. November 2007 um 20:48

Den Laufstall möcht ich sehen
der mir den ganzen Tag Ruhe bringt. Falls es den gibt, immer her damit

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2007 um 20:51
In Antwort auf runa_12850644

Den Laufstall möcht ich sehen
der mir den ganzen Tag Ruhe bringt. Falls es den gibt, immer her damit

lg
Stefanie

Naja
es soll ja kinder geben die regelrecht im laufstall aufwachsen weil sie immer drin sitzen.
meine beiden sind auch mal mittags drin eingeschlafen also so verkehrt kann ein laufstall nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2007 um 21:19
In Antwort auf ilean_12459871

Naja
es soll ja kinder geben die regelrecht im laufstall aufwachsen weil sie immer drin sitzen.
meine beiden sind auch mal mittags drin eingeschlafen also so verkehrt kann ein laufstall nicht sein.

Wenn die Kinder
im Laufstall zufrieden sind, dann wären sie auf einer Decke genau so zufrieden, und umgekehrt! Ein Laufstall stellt ja nicht ruhig oder ist so konstruiert, dass man seine Kinder mal eben abschieben kann. Wenn Kinder da nicht rein wollen, dann wird man das sehr schnell merken .

Mein Großer wollte da nie rein, war immer ein sehr aktives Kind, lässt sich generell ungern einengen. Mein Kleiner ist sowohl im Laufstall als auch auf der Decke zufrieden und da ich die Wahl habe, ziehe ich den Laufstall - aus den von die angegebenen Gründen - vor.

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2007 um 21:21

Na klar!
Ich hatte für alle drei Kinder einen Laufstall (lustiges Wort ist das schon...) im Wohnzimmer stehen - zu genau den Zwecken, die du auch beschreibst: Handwerker kommen und ich muss mal ganz schnell raus aus dem Haus im strömenden Regen ... oder Müll runterbringen bei Eiseskälte ... wir mussten Schränke aufbauen mit Bohrmaschine, Säge und so weiter ... Keins meiner Kinder hat sich jemals darüber beschwert, wir haben sie aber auch nie länger als nötig dringelassen und den Stall auch nie als "Arrestzelle" benutzt

Also: Was schert es dich, was "andere Leute" dazu zu sagen haben?

Gruß, Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2007 um 21:55
In Antwort auf birgit_11892245

Na klar!
Ich hatte für alle drei Kinder einen Laufstall (lustiges Wort ist das schon...) im Wohnzimmer stehen - zu genau den Zwecken, die du auch beschreibst: Handwerker kommen und ich muss mal ganz schnell raus aus dem Haus im strömenden Regen ... oder Müll runterbringen bei Eiseskälte ... wir mussten Schränke aufbauen mit Bohrmaschine, Säge und so weiter ... Keins meiner Kinder hat sich jemals darüber beschwert, wir haben sie aber auch nie länger als nötig dringelassen und den Stall auch nie als "Arrestzelle" benutzt

Also: Was schert es dich, was "andere Leute" dazu zu sagen haben?

Gruß, Tiny

Dumme sprüche
...muss ich mir bei thema dann immer anhören:

- na willste den kleinen auch einsperren
- das arme kind sieht nix von der welt
- der is geschädigt fürs leben
- pass besser auf die kinder auf dann brauchst du keinen lautstall
- biste nicht in der lage nein zu sagen wenn die wo ran gehen wollen??

naja sowas alles und dann sitz ich da und denk drüber nach und ein schlechtes gewissen hab ich eh immer wenns um meine kinder geht, weiss auch nicht warum oder weshalb. komischerweise ist mir mal aufgefallen das sich nur leute aus meinem bekanntenkreis über einen laufstall aufregen und selber keine kinder haben.
vielleicht kommt meine grosse stunde noch wenn die selber kinder haben und einen laufstall haben *g* dann kann ich die sprüche loslassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2007 um 22:42

Jaaa zum "Laufstall"
Unserer war nehmlich die ersten Monate ein Stubenwagen, weil höhenverstellbar und von mir mit Matratze und Himmel ausgestattet wurde, dort haben meine Kinder alle gern geschlafen und so pö a pö haben wir die Deko abgebaut und am Ende war es ein Laufstall in dem alle sich wohl fühlten wie im Bett und der später als sicherer Ort VOR den Kindern diente für PC. Malzeug ec., glaube auch lieber mal im Stall, selbst unter Protest als wegen eines kurzen Augenblick des Rausgehen ,und seis für PIPI, ein Besuch in der Notaufnahme wegen diversen Verletzungen

Miffijo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2007 um 23:02

Hallo Horsefly,
ich finde einen Laufstall völlig in Ordnung; er dient ja dazu sein Kind mal kurz rein zu setzen, damit es sicher ''aufbewahrt'' ist. Mir ist es doch lieber, wenn ich mal kurz in den Keller muss ich setz mein Kind darein, als dass ich es alleine in einem Zimmer lasse, wo viel passieren kann, wenn die Kleinen überall dran gehen und anfangen zu ''klettern''. Und das solltest du denen sagen, die behaupten, dass ein Laufstall ein Kind einängt oder dass ein Kind abgeschoben wird. Die Leute würden doof gucken, wenn du dir keinen Laufstall holst und dein Kind vielleicht mal 5 Minuten allein in einem Raum lässt und es passiert etwas.
Am Besten ists natürlich wenn die Kleinen entdecken können und dass sollten sie auch, aber nur unter Aufsicht! Dann passiert es auch nicht, dass ein kleines Kind vom Bett/Sofa fällt, irgendetwas runter reisst, etc.

Also Laufstall Ja, aber das Kind nicht so lange drin lassen, erst recht nicht, wenns irgendwann nicht mehr möchte, denn mit nem knappen Jahr (oder früher) fühlen die Kleinen häufig auch schon ''abgeschoben'', wenns nicht anders geht, finde ich es nicht schlimm, wenn ein Kind mal 5 Minuten weint, ist halt wirklich zur Sicherheit des Kindes.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2007 um 10:01

Noch ein weihnachtlicher Nachtrag...
Letztes Jahr war unser Jüngster zu Weihnachten grade anderthalb, also im schönsten Alter, um den Baum "abzuschmücken". Da haben uns Bekannte (mit Kindern...) empfohlen, den Baum in den Laufstall zu stellen Wir haben das zwar dann doch nicht gemacht, aber die Idee ist gar nicht so doof

Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2007 um 10:10
In Antwort auf birgit_11892245

Noch ein weihnachtlicher Nachtrag...
Letztes Jahr war unser Jüngster zu Weihnachten grade anderthalb, also im schönsten Alter, um den Baum "abzuschmücken". Da haben uns Bekannte (mit Kindern...) empfohlen, den Baum in den Laufstall zu stellen Wir haben das zwar dann doch nicht gemacht, aber die Idee ist gar nicht so doof

Tiny

Lach
ohman ich musste grad so lachen als ich das gelesen hab aber is ne gute idee den baum vor den kids zu schützen *lach*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2007 um 10:25
In Antwort auf birgit_11892245

Noch ein weihnachtlicher Nachtrag...
Letztes Jahr war unser Jüngster zu Weihnachten grade anderthalb, also im schönsten Alter, um den Baum "abzuschmücken". Da haben uns Bekannte (mit Kindern...) empfohlen, den Baum in den Laufstall zu stellen Wir haben das zwar dann doch nicht gemacht, aber die Idee ist gar nicht so doof

Tiny

*lach*
Bekannte meiner Schwiegereltern haben es ebenfalls so gemacht. Sohnemann wollte nicht in den Laufstall, also haben sie alles Wertvolle eben in den Laufstall gepackt

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2007 um 11:31

Warum zerfleischen?
ich hatte auch bei meinen beiden Kindern einen Laufstall. Obwohl der mehr als Spielzeugkiste diente. Meine wollten nicht mal 5 min. drinne bleiben. Schrien wie am Spies, da hab ich sie in ihren Bettchen gelegt und da war ruhe. Meistens mit einem Spielzeug in der Hand und meistens schliefen sie auch ein stuendchen. Aber warum sollte man dich steinigen? Wenn deine Kinder drinne sitzen blieben solltest du es auch mit dem dritten Kind so machen. Und glaub mir, der Haushalt MUSS auch ein wenig gemacht werden und mit Kind am Bein haengen kann man das nicht.

Also ich wuerde es machen

lg el

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2007 um 13:34
In Antwort auf elenps

Warum zerfleischen?
ich hatte auch bei meinen beiden Kindern einen Laufstall. Obwohl der mehr als Spielzeugkiste diente. Meine wollten nicht mal 5 min. drinne bleiben. Schrien wie am Spies, da hab ich sie in ihren Bettchen gelegt und da war ruhe. Meistens mit einem Spielzeug in der Hand und meistens schliefen sie auch ein stuendchen. Aber warum sollte man dich steinigen? Wenn deine Kinder drinne sitzen blieben solltest du es auch mit dem dritten Kind so machen. Und glaub mir, der Haushalt MUSS auch ein wenig gemacht werden und mit Kind am Bein haengen kann man das nicht.

Also ich wuerde es machen

lg el

Elenps
hi...

ja warum steinigen?? ich hab hier im forum schon einige beiträge gelesen und wie manche so schreiben ist manchmal unter aller kanone was die ausdrucksweise angeht. wenn man schon diskutiert dann sollte man das anständig und gesittet machen, deswegen hab ich geschrieben mich soll keiner zerfleischen *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen