Home / Forum / Meine Familie / Teenie bringt einem zur verzweiflung...

Teenie bringt einem zur verzweiflung...

11. Januar 2014 um 7:28

Ich brauche einfach Rat zu meinem 14 jährigen Bruder. Ich bzw meine Mutter sind mittlerweile komplett verzweifelt.
Mein Bruder ist gerade 14 geworden, hat nun seine erste Freundin (17!) und macht was er will.
Die Situation ist unaushaltbar. Er hält sich weder an Absprachen, noch kann man mit ihm sprechen. Wir verstehen seine Situation, wissen dass er gerade eine aufregende Phase durchlebt. Besonders ich war immer sehr Verständnisvoll, habe ihn teilweise in Schutz genommen und verteidigt. Sehe aber auch wie sehr es meiner Mutter an die Substanz geht, wenn sie hinter ihm her telefoniert, sich fragt wo er bleibt und sich sorgt. Ihm ist es klmplett egal, hat da keinerlei Mitgefühl. Er kommt und geht wann er will. Konsequenzen und Regeln werden ignoriert. Eine komplette Scheissegal-Eistellung. Und nun? Soll man ihn einschließen? Ihn mit der selben Einstellung behandeln, so von wegen "uns doch egal, was du machst!"?
Jemand Erfahrung oder Tipps?

Mehr lesen

13. Januar 2014 um 18:15

Danke für deine antwort!
Unser Problem ist ja gerade das all das Reden (gute Töne, böse Töne) und all die Konsequenzen (zu Hause bleiben, Spielekonsolen, sogar Handy wegnehmen und und und) absolut gar nicht bei ihm anschlagen. Er missachtet sie und haut ab. Ihm ist es völlig egal. Mit der Mutter des Mädchens haben wor bereits gesprochen. Sie ist sogar Erzieherin, allerdings eine recht Alternative (also vertritt sie da eher die Meinung "Kinder müssen Selbstständig sein...")
Schule wird auch vermachlässigt. Hausaufgaben hat er quasi nie auf... Habe bereits meiner Mutter gesagt, dass sie bei der Lehrerin anrufen soll. Zur Not muss man ein Hausaufgabenheft führen, was von den Lehrern unterschrieben wird. Sollte das einem 14jährigen nicht ein wenig unangenhem sein? Scheinbar ist ihm das auch egal...
Seine Freundin ist eigentlch recht vernünftig, sie wirkt auch nicht wie eine 17jährige. Eher jünger. Wir wissen wirklich kaum noch weiter. Nicjts schlägt an. Man kann ihn ja nicht mit Gewalt festhalten. Meine Mutter hat bereits 3 andere Kinder Groß bekommen, ohne derartige Probleme in der Pubertät.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen