Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Taufe!!!

17. Juni 2006 um 23:38

Hi,

hab da mal ein paar fragen und hoffe das ihr mir helfen könnt.

Mein Bruder rief heute an und erteilte mir den Befehl das ich Patentante werde. (er ist zukünftiger zeitsoldat, deshalb das "erteilte mir" *gg*)

Aufjedenfall freu ich mich sehr darüber.

Naja das problem, ich bin vor kurzem aus der Kirche ausgetretten.

Aber Taufe, Kommunion, Firmung hab ich ja alles mitgemacht, spielt das wirklich so eine große Rolle das ich ausgetretten bin?

Ich habe hier und wo anders im netz schon einige sachen darüber gelesen, aber hilft mir nicht weiter.

A) liegt es an dem Pfarrer ob er mich doch zu lässt.
B) Könnte ich inoffiziel die rolle als Patentante übernehmen oda
C) nur Taufzeuge sein

soweit weis ich schon mal.

Wobei ich sagen muss "inoffizielle Patentante" möchte auch nicht sein, wenn dann will ich schon in den Papieren stehen. Denn da mein Bruder Soldat ist, weis man nie was so passiert und wie die Freundin dadrauf reagiert. Was drum herum geschiet ect. und ich bin mir sicher das mein Bruder möchte das ich dann sein Kind aufziehe.

Ich weis das es mittlerweile fast garkeine rolle mehr spielt und das Jugendamt in so einem falle gar nicht berücksichtigt wer da Patentante ist und wer nicht.

Aber es gibt mir ne art rückhalt, ich weis dann zumindest das ich in den Papieren steh und man auf mich zurückgreifen kann.

Dann aber die frage, wenn der Pfarrer mich zu lässt oder ich sogar wieder in die Kirche eintrette, aber ich nicht zu der Gemeinde gehöre wo das Kind getauft wird, des macht nichts aus oder?

Wir sind 2 Taufpaten, die andere Rolle übernimmt die Mutter der Freundin meines Bruders. Und sie gehört auch nicht zu Gemeinde, sie wohnen nicht einmal hier.

Die Freundin meines Bruders zieht nämlich demnächst erst her.

Aber ich hab gelesen das mind. 1 Mitglied aus der Gemeinde sein sollte, stimmt das?

lg Steffi



Mehr lesen