Home / Forum / Meine Familie / Superschlampige Töchter

Superschlampige Töchter

12. August 2011 um 8:07

Meine beiden Töchter, 19 1/2 u. 18 Jahre alt, sind sind mehr als schlampig. In ihren Zimmern scheinen Bomben hochgegangen zu sein. Handtücher, dreckiges Geschirr, Tupperdosen deren Inhalt schon wieder lebt, leere Selterflaschen, Klamotten, ... (diese Aufzählung ist endlos ) liegen auf dem Bett, Fußboden, eigentlich überall. Unordnung ist eine Sache, aber das hat die Grenze zum Messi in meinen Augen überschritten. Verläßt eine von ihnen Bad oder Küche, könnte ich würgen. Wenn ich eins nicht bin, dann ist es penibel,aber das... Habe schon alles ausprobiert, darüber reden,bitten,betteln,drohen,Ve rbote,Briefe... Nichts! Gestern bin ich explodiert, habe ihnen klargemacht das ich es als Missachtung meiner Person sehe,wenn die Damen immer nur fordern,aber nie auf meine Bitten und Forderungen eingehen. Mal den Geschirrspüler ausräumen oder Wäsche aufhängen? Könnte ein Buch mit Fortsetzung schreiben.
Werden sie es je kapieren? Oder erst wenn sie ausgezogen sind? Wird mir dann diese Schlampigkeit fehlen?

Verzweifelte und ratlose Grüße

Mehr lesen

15. August 2011 um 15:17


Hab letztemal gelsen was man mit "Kinder" machen sollte wenn sie nicht aufräumen.....Genau EINMAL androhen "Wenn ihr nicht aufräumt, dann werfe ich eure Sachen in den Müll!"....Und wenn sie dich dann immer noch nicht ernst nehmen....dann nimmst sdu einen Müllsack und lässt mal einige Sachen im Keller verschwinden!!!! Mal gucken ob sie dann aufräumen????

Und vermissen????Hmmm...ich denke nicht das du diese Schlampigkeit vermisst....allerhöchstens die Ruhe im Haus wenn die beiden mal ausgezogen sind!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2011 um 1:28

Habe gleiches Problem,
Meine beiden ältesten Töchter sind auch knapp 20 und 18 Jahre alt.
Das kenne ich,denn sie sind genau so wie deine 2.Habe ihnen von klein auf bei gebracht.Schmutzige Wäsche gehört in den Wäschekorb(wasche nur was auch da drinnen ist).Nasse Handtücher auf hängen,nicht irgend wo hin schmeißen.Schmutziges Geschirr direkt bringen usw.
Hat aber anscheinend alles nix gebracht.Im Haushalt helfen sie auch nix,aber wenn sie was wollen ja da können sie lieb sein.Im nach hin ein bekommt man eins in den Arsch getreten.
Jeder von ihnen hat ein eigenes Zimmer eins sieht schlimmer aus als das andere.Fakt ist da mache ich nix mehr die sind alt genug.
Ärger mich nur darüber das sie nicht nur in ihrem Zimmer Chous verbreiten,sondern in der ganzen Wohnung alles liegen und stehen lassen.Bin wenn ich nicht gerade arbeite denen nur am hinter her räumen.
Das schlimmste ist für mich das ihre 2 jüngere Geschwister 8 und 11 Jahre alt fast schon genau so sind,da sie sich viel von meinen beiden ältesten ab gucken.
Ich bewundere die Mütter bei denen immer alles blitz blank ist,kinder haben und noch arbeiten gehen.
Bei uns ist immer irgend wo eine Baustelle wo Spuren hinter lassen sind.
Ich sage immer wenn es nicht passt der braucht ja nicht zu kommen.
Kann dir leider keinen Tipp geben da ich das selbe Problem habe,bin manchmal total überfordert.Hinzu kommt,dass meine 18 jährige Tochter mir gegenüber total respektlos ist.
Bin deswegen auch schon in der Erziehungsberatungsstelle,die mich aber bis jetzt auch noch nicht weiter gebracht hat.

Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute

LG Simona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2011 um 10:05
In Antwort auf maite_827768

Habe gleiches Problem,
Meine beiden ältesten Töchter sind auch knapp 20 und 18 Jahre alt.
Das kenne ich,denn sie sind genau so wie deine 2.Habe ihnen von klein auf bei gebracht.Schmutzige Wäsche gehört in den Wäschekorb(wasche nur was auch da drinnen ist).Nasse Handtücher auf hängen,nicht irgend wo hin schmeißen.Schmutziges Geschirr direkt bringen usw.
Hat aber anscheinend alles nix gebracht.Im Haushalt helfen sie auch nix,aber wenn sie was wollen ja da können sie lieb sein.Im nach hin ein bekommt man eins in den Arsch getreten.
Jeder von ihnen hat ein eigenes Zimmer eins sieht schlimmer aus als das andere.Fakt ist da mache ich nix mehr die sind alt genug.
Ärger mich nur darüber das sie nicht nur in ihrem Zimmer Chous verbreiten,sondern in der ganzen Wohnung alles liegen und stehen lassen.Bin wenn ich nicht gerade arbeite denen nur am hinter her räumen.
Das schlimmste ist für mich das ihre 2 jüngere Geschwister 8 und 11 Jahre alt fast schon genau so sind,da sie sich viel von meinen beiden ältesten ab gucken.
Ich bewundere die Mütter bei denen immer alles blitz blank ist,kinder haben und noch arbeiten gehen.
Bei uns ist immer irgend wo eine Baustelle wo Spuren hinter lassen sind.
Ich sage immer wenn es nicht passt der braucht ja nicht zu kommen.
Kann dir leider keinen Tipp geben da ich das selbe Problem habe,bin manchmal total überfordert.Hinzu kommt,dass meine 18 jährige Tochter mir gegenüber total respektlos ist.
Bin deswegen auch schon in der Erziehungsberatungsstelle,die mich aber bis jetzt auch noch nicht weiter gebracht hat.

Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute

LG Simona


Hey Simona. Ich denke das du dir da keine Vorwürfe machen brauchst!!!! Ich meine du hast vier Kinder!!!! Einen Top Haushalt und dann noch arbeiten gehen das ist total schwierig!!!!.....Ich meine ich habe nur eine kleine Tochter....Und ich gehe arbeiten und habe noch den Haushalt.....Es ist kaum zu glauben....aber ich gucke total gerne CSI...die Sendung geht nicht mal eine Stunde und ich bin Abends so dermaßen fertig das ich dabei einschlafe....regelmäßig!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2011 um 21:45
In Antwort auf maite_827768

Habe gleiches Problem,
Meine beiden ältesten Töchter sind auch knapp 20 und 18 Jahre alt.
Das kenne ich,denn sie sind genau so wie deine 2.Habe ihnen von klein auf bei gebracht.Schmutzige Wäsche gehört in den Wäschekorb(wasche nur was auch da drinnen ist).Nasse Handtücher auf hängen,nicht irgend wo hin schmeißen.Schmutziges Geschirr direkt bringen usw.
Hat aber anscheinend alles nix gebracht.Im Haushalt helfen sie auch nix,aber wenn sie was wollen ja da können sie lieb sein.Im nach hin ein bekommt man eins in den Arsch getreten.
Jeder von ihnen hat ein eigenes Zimmer eins sieht schlimmer aus als das andere.Fakt ist da mache ich nix mehr die sind alt genug.
Ärger mich nur darüber das sie nicht nur in ihrem Zimmer Chous verbreiten,sondern in der ganzen Wohnung alles liegen und stehen lassen.Bin wenn ich nicht gerade arbeite denen nur am hinter her räumen.
Das schlimmste ist für mich das ihre 2 jüngere Geschwister 8 und 11 Jahre alt fast schon genau so sind,da sie sich viel von meinen beiden ältesten ab gucken.
Ich bewundere die Mütter bei denen immer alles blitz blank ist,kinder haben und noch arbeiten gehen.
Bei uns ist immer irgend wo eine Baustelle wo Spuren hinter lassen sind.
Ich sage immer wenn es nicht passt der braucht ja nicht zu kommen.
Kann dir leider keinen Tipp geben da ich das selbe Problem habe,bin manchmal total überfordert.Hinzu kommt,dass meine 18 jährige Tochter mir gegenüber total respektlos ist.
Bin deswegen auch schon in der Erziehungsberatungsstelle,die mich aber bis jetzt auch noch nicht weiter gebracht hat.

Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute

LG Simona

Superschlampige Töchter
Hallo leaimani, hallo Simona,
freue mich das ich mit diesem Problem nicht alleine bin. Bin allerdings auch der Meinung, kleines Kind und arbeiten,perfekter Haushalt geht gar nicht. Auch wenn man es gerne möchte. Bei großen Kindern sieht es etwas anders aus. Die sind nicht mehr so von uns abhänig und brauchen uns so extrem wie die Zwerge. Wollen so erwachsen sein und tun auch so,aber sind weit davon entfernt. Alles einsammeln und wegpacken, alles schon ausprobiert. Sie vermissen es nicht wirklich. Entsorgen? Hallo, habe ich alles bezahlt. Tut mir dann auch weh. Ich liebe sie, aber nach 20 Jahren möchte ich langsam auch mal egoistisch sein und mal wieder an mich denken. Seit dem Wochenende weht hier ein anderer Wind: Es gibt nichts mehr ohne Gegenleistung. Und zwar erst ihre Leistung,dann meine. Saublöde Gesichter von den Beiden. Auch wenn es mir schwer fällt, ich bin jetzt böse Mama und bleibe hart.
Liebe Grüsse an euch alle.
Und denkt dran, auch Mütter sind nur Menschen und wir sind nicht perfekt, versuchen aber alles.

Elke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2011 um 21:48

Superschlampige Töchter
Wer oder was oder überhaupt ist Blümchensex oder was soll es bedeuten?
Elke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 10:45
In Antwort auf isolde_12105345

Superschlampige Töchter
Hallo leaimani, hallo Simona,
freue mich das ich mit diesem Problem nicht alleine bin. Bin allerdings auch der Meinung, kleines Kind und arbeiten,perfekter Haushalt geht gar nicht. Auch wenn man es gerne möchte. Bei großen Kindern sieht es etwas anders aus. Die sind nicht mehr so von uns abhänig und brauchen uns so extrem wie die Zwerge. Wollen so erwachsen sein und tun auch so,aber sind weit davon entfernt. Alles einsammeln und wegpacken, alles schon ausprobiert. Sie vermissen es nicht wirklich. Entsorgen? Hallo, habe ich alles bezahlt. Tut mir dann auch weh. Ich liebe sie, aber nach 20 Jahren möchte ich langsam auch mal egoistisch sein und mal wieder an mich denken. Seit dem Wochenende weht hier ein anderer Wind: Es gibt nichts mehr ohne Gegenleistung. Und zwar erst ihre Leistung,dann meine. Saublöde Gesichter von den Beiden. Auch wenn es mir schwer fällt, ich bin jetzt böse Mama und bleibe hart.
Liebe Grüsse an euch alle.
Und denkt dran, auch Mütter sind nur Menschen und wir sind nicht perfekt, versuchen aber alles.

Elke

...
Hi Elke....nein nein....das haßt du falsch verstanden....Ich meinte nicht wegwerfen!!!! Ich meinte nur verschwinden lassen.....Einen Müllbeutel nehmen und alles reinpacken und dann in den Keller.....dann ist es ja nicht weg....nur deine Kinder kriegen einen Schreck und räumen vielleicht auf bevor die nächsten Sachen verschwinden!!!!!......Und ich finde nach so langer zeit hast du durcchaus das Recht egoistisch zu sein!!!!!!.....Ich meine ich brauch auch meine 5min am Tag!!!!....Wenn ich tagsüberarbeiten war....Und abends meine Tochter rumzickt weil sie noch bespäßt werden mag....Ist mir manchma auch zuviel.....Ich trink dann einen Tee....schalte 5 min ab und dann hab ich wieder Kraft.....Ansonsten finde ich es auch toll am we wenn meine Kleine schon schläft.....ein heißes Bad und anschließen einen süßen Wein und einen "Weiberfilm"!!!!!! So was braucht man ab und zu!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 22:10


Hmm....ja das sie selbstständig werden sollen finde ich auch! Aber sie in ihrem Choas sitzen lassen ich weiß nicht???? Ich meine wenns da Lebensmittelreste rumliegen.....bzw. Tupperdosen in denen es lebt??? Ist schon nen bissel ekelig!!!! Ich meine Chaos....Klamotten und sowas ok....Aber Essensreste????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 2:21

Ääähm...Nur weil man 18 ist heißt es ja nicht fleich das man ausziehen sollte?
mit 18 bzw 20 ist es völlig okay bei den eltern zu wohnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 8:36

Superschlampige Töchter
Hallo ihr!
Ich denke auch das es auf die Situation ankommt wann man ausziehen sollte. Jana ( nächsten Monat 18) ist 12. Klasse, Alessa ( 19,5 ) macht ab diesem Monat in einem hardcore Jahr ihr Abi nach. Sieht also nicht nach ausziehen aus. Das ihre Zimmer privat sind steht für mich außer Frage, aber ich mag es nicht,wenn meine Handtücher irgendwo nass rumgammeln,mein Geschirr anfängt zu leben, ich meine Sachen irgendwo bei denen finde,. .
Chaos ist eine Sache, aber dieser Saukram. . .
Aber mit einer Sache hast du echt recht Hellboy: Wenn sie ausziehen werde ich mit 0,5 lachendem, und 1,5 weinenden
Augen dastehen.(Komischerweise liebe ich die Beiden )
Sie ziehen beide ihre schulischen Sachen großartig durch,sind eine wie die andere warmherzig und mitfühlend,... Aber leider schlampig und faul was den Rest betrifft und das macht mich wahnsinnig.
Obwohl was das Einweggeschirr deiner Tochter betrifft Hellboy, kann man wenigstens wegwerfen... Aber diese Müllberge... Außerdem wenn sie schon mit 11 Jahren all soetwas praktiziert.... denn man noch viel Spass.
Elke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 21:06

Hallo
Ja, unsere lieben Teenies, das ist eine Spezies für sich.

Also, ich sehe es auch so, daß die "Kinderzimmer" privatsphäre sind aber wenn es so dermaßen verschlampt, wie du es schreibst, ist eine Grenze überschritten. Unordnung ok aber mehr nicht.
Ich habe das Problem mit meiner 18jährigen Tochter auch (aber nicht so extrem wie du). Vor einer Woche haben wir mal ein paar Regeln fürs zusammenleben aufgeschrieben (es müssen aber alle damit einverstanden sein) und zwar, kommt kein Besuch mehr bei uns rein, wenn ihr Zimmer nicht i.O. ist und das ich auch im Haushalt Hilfe erwarte, denn Gäste müssen auch mal ins Bad oder wollen auf der Terasse mal eine Rauchen und und und. Es tut ihr nicht weh, täglich 20 min im Haushalt was zu machen und ich freue mich riesig drüber. Bis heute hat es super geklappt und ich hoffe, es hält noch eine Weile an.

Halte durch, es wird irgendwann besser.

lg Dani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen