Home / Forum / Meine Familie / Suche rat und bücher tipps erziehungsratgeber

Suche rat und bücher tipps erziehungsratgeber

18. Oktober 2013 um 15:36

kann mir jemand ein buch empfehlen ein ratgeber wie man einem kleinkind 15monate liebevoll grenzen setzt und es irgendwie erfolgreich gelingt

hier mein haupt ding momentan:
mein junge 15monate reisst mir ständig an den haaren , ohrringen, schlägt ins gesicht und findets lustig wenn ich vor schmerz aufschreie und läst nicht los egal wie laut ich nein sage oder aua! oder lieb sein! dann wenn ichs geschaft habe, schimpfe ich sage nein! das macht aua! und er will es wieder tun.. dann setzte ich ihn von mir weg verweigere es ihm für diesen moment zurück zu mir zu sitzen dann weint er fest und dann wenn ich denke so nach 30sekunden ist genug lass ich ihn wieder zu mir und er macht das selbe wieder tipps????

oder er steht ständig vom hochstuhl auf beim essen wirft essen runter.. ja ich weiss das gehört dazu aber wie soll man am besten sich verhalten?

Mehr lesen

18. Oktober 2013 um 18:36


schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 23:55

Google mal
Dr Jürgen Pohst (bin mir bei drr schreibweise des nachnamen grad nicht ganz sicher wo das h hin gehört...ist ein Kinderpsychologe) Gibt ein Forum in dem er solche fragen beantwortet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2013 um 9:23

Alles....
nur eine Phase ... geht vorbei ... ich habs immer so gemacht nicht zu viel beachtung schenken bloß bei schmerzen hörte der spass auf und mama hat geschimpft....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2013 um 13:22

Beruhigend...
Auf jedenfalls beruhigend deine Beschreibungen zu lesen, habe dasselbe Problem mit einem 28 Monate alten Jungen, der aber durch viel Krankenhausaufenthalte ein bisschen Entwicklungsverzögert ist, also wahrscheinlich ähnlich einzuordnen.
Ich habe immer gedacht, dass er wegen seiner Schmerzunempfindlichkeit sich so verhält, aber es scheint doch zur normalen Entwicklung zu gehören. Vielleicht auch eher bei Jungs? Macht er das nur mit dir oder auch mit anderen Kindern?
Bitte schreib nochmal, wenn du was gefunden hast, was hilft, ansonsten heisst es wahrscheinlich durchhalten, bis es vorbei geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2013 um 21:12

@mamalicios1: also, ich muss gerade echt lachen und
Schmunzeln zusammen, denn genau das selbe ABER echt 1 zu 1 habe ich im Moment auch mit meinem 10 Monate alten Sohn durchzustehen!
Es ist echt anstrengend!!
Ich verzweifele daran auch sehr oft, denn er ist auch sehr hartnäckig. Beim Essen sitzen zu bleiben funktioniert bei den ersten paar Bissen dann wird geworfen und in den Händen zermatscht. An den Haaren zieht er auch und beißen fängt er auch an und lässt nicht mehr los. Da hilft auch kein Nein, hör auf, Aua!

Ich setze ihn auch runter, versuche ihn kurz zu ignorieren nachdem ich nein gesagt habe. Es ist genau so wie bei dir, er lacht, schaut wie ich darauf reagiere

Ich wünsche dir alles Gute und dass es bei dir bald besser klappt, wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook