Home / Forum / Meine Familie / Suche Hilfe bei Erziehung!

Suche Hilfe bei Erziehung!

30. Juni 2013 um 9:31

Hallo.
ich habe 2 Geschwister (5 und 12 Jahre). Da meine Eltern viel Arbeiten müssen, passe ich seit über 5 jahren auf meine geschwister auf. Doch mittlerweile halte ich es nichtmehr aus, sie machen mich nurnoch fertig! Mit meiner Mutter hab ich auch schon öfters geredet aber die greift zwar durch, aber sobald ich mit meinen geschwistern alleine bin, fangen die probleme von neuem an. Der auslöser ist der große. er steckt den anderen an. Beispielsweise schimpfe ich den kleinen. ich sage nein zu dem kleinen, dann schreit der andere von hinten "doch, mach es!!" Das größte problem ist echt der große, er schmeisst die ganze zeit mit schimpfwörtern rum, ist aggressiv, hört kaum, ist frech, ... der kleine fasst das natürlich als richtig auf. mittlerweile ist er auch total frech aggressiv usw. anstatt einem von der sorte hab ich nun 2!! Was hilft wirklich? Die Beziehung zu dem großen läuft teilweise gut, aber manchmal wie zur zeit total schlecht... ich hab schon alles probiert, von belohnung angefangen, bis hin zu strafen, zuneigung, bei streiten der 2 ignoration, zimmerarrest... zu letzterem: ich sage zum grossen "geh in dein zimmer und überleg dir was du getan hast", dann kommt nur "nein." das macht mich echt wütend!! Ich hab es auch schon mit klapps auf dem po oder ohren langziehen versucht... und mit worten komm ich nichtmehr durch! Bin echt am verzweifeln.. so kann es nichtmehr weiter gehen! Habt ihr einen guten rat für mich?
Danke im voraus, LG
PS. meine eltern können nichts dafür, mit denen red ich immer!! aber es bringt nichts wenn sie eingreifen... mittlerweile ist der große sogar zu meinen eltern frech, folglich der kleine auch..

Mehr lesen

30. Juni 2013 um 23:30

Hilfe bei erziehung
also ich würde dem grossen einmal alles wegnehmen, was ihm wichtig ist. oder ihn ohne essen ins bett schicken oder eben das Mittagessen ausfallen lassen, aber halt nur für den großen. auch Belohnungen fürs gute benehmen wie ein Kinobesuch können wunder wirken. ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen. alles gute und viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2013 um 21:22
In Antwort auf linnea_12514482

Hilfe bei erziehung
also ich würde dem grossen einmal alles wegnehmen, was ihm wichtig ist. oder ihn ohne essen ins bett schicken oder eben das Mittagessen ausfallen lassen, aber halt nur für den großen. auch Belohnungen fürs gute benehmen wie ein Kinobesuch können wunder wirken. ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen. alles gute und viel glück


Ich habe zwar boch keine eigenen kinder, aber ich habe viel babygesittet und bin erzieherin...

Nun ja: erstmal muss man überlegen, warum der große so ist wie er ist. Vll fühlt er sich alleine gelassen? Vll hater die falschen freunde? Oder stress in der schule? Vll vermisst er auch einfach die mama? (Denn wenn du nicht mit ihm zurecht kommst, dann greift mama ein!)
Also bekommt er somit was er möchte...
Sein verlangen in dem fall ist ja auch nicht schlecht. Doch er merkt durch sein schlechtes verhalten, dass er an sein ziel kommt.

Kinder in dem alter lassen sich sehr gut auf kompromisse ein... Die können dann "cool" gestaltet werden.

Frag ihn, was ihn stört, warum er so ist wie er ist. Zeige zuneigug und versetzte dich in ihn hinein: sag ihm, wie es dir dabei geht, sogenannte ich-botschaften. Wie z.b.:
Hey großer, ich vermisse mama auch oft, deinem bruder gehts bestimmt auch so...
Ich meine es nur gut mit dir.... Oder auch: ich bin da, wenn du mich braucht ( wobei das wahrscheinlich erst nach einer weile möglich ist das zu sagen)

Macht 'deals', damit meine ich kleine ziele die ihr vll gemeinsam bewähltigen könnt (du und der große) der kleine wird sich ändern, wenn der große sich verändert!

Knüpfe an sachen an, die er gerne macht...
Bau dadurch eine bessere beziehung zu ihm auf...

Auch wenn sein alter echt schwierig ist.
Ich hoffe, ich habe dir bisschen geholfen!

Bestrafungen finde ich persönlich nicht sehr sinnvoll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 14:36
In Antwort auf set_12571749


Ich habe zwar boch keine eigenen kinder, aber ich habe viel babygesittet und bin erzieherin...

Nun ja: erstmal muss man überlegen, warum der große so ist wie er ist. Vll fühlt er sich alleine gelassen? Vll hater die falschen freunde? Oder stress in der schule? Vll vermisst er auch einfach die mama? (Denn wenn du nicht mit ihm zurecht kommst, dann greift mama ein!)
Also bekommt er somit was er möchte...
Sein verlangen in dem fall ist ja auch nicht schlecht. Doch er merkt durch sein schlechtes verhalten, dass er an sein ziel kommt.

Kinder in dem alter lassen sich sehr gut auf kompromisse ein... Die können dann "cool" gestaltet werden.

Frag ihn, was ihn stört, warum er so ist wie er ist. Zeige zuneigug und versetzte dich in ihn hinein: sag ihm, wie es dir dabei geht, sogenannte ich-botschaften. Wie z.b.:
Hey großer, ich vermisse mama auch oft, deinem bruder gehts bestimmt auch so...
Ich meine es nur gut mit dir.... Oder auch: ich bin da, wenn du mich braucht ( wobei das wahrscheinlich erst nach einer weile möglich ist das zu sagen)

Macht 'deals', damit meine ich kleine ziele die ihr vll gemeinsam bewähltigen könnt (du und der große) der kleine wird sich ändern, wenn der große sich verändert!

Knüpfe an sachen an, die er gerne macht...
Bau dadurch eine bessere beziehung zu ihm auf...

Auch wenn sein alter echt schwierig ist.
Ich hoffe, ich habe dir bisschen geholfen!

Bestrafungen finde ich persönlich nicht sehr sinnvoll

Danke
Danke! Gute Ratschläge. .. jedoch hab ich das alles schon probiert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen