Home / Forum / Meine Familie / Stress zwischen Eltern und Freund

Stress zwischen Eltern und Freund

17. Januar um 18:21

Hallo, ich schreibe hier, weil ich unbedingt mit jemanden darüber reden möchte und einfach nur Hilfe oder Rat brauche.
Ich bin 18 Jahre alt und bin seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen und wir führen eine Fernbeziehung (wir sind mit 17 zusammen gekommen und er ist mein erster Freund, genau so wie ich seine erste Freundin)
Am Anfang ging alles gut zwischen ihm und meinen Eltern, die haben sich ganz gut verstanden. Doch schon bald fing es alles an, ich kann ehrlich gesagt nicht sagen woran es gelegen hat. Meine Eltern fanden ihn auf jeden Fall faul weil er am Wochenende lange geschlafen hat und weitere Kleinigkeiten, wie z.B. im Haushalt nicht mitgeholfen.... Und dann fing es an das die mir es ständig eingeredet haben wie schlecht er ist und das ich am Wochenende genau so "faul" geworden bin, dabei wurden die ziehmlich fies, besonders meine Mutter und zwar nicht nur zu ihm sondern auch zu mir, was mich wirklich verletzte, da ihre Worte wirklich messerscharf waren. Irgendwann hat mein Freund es mitbekommen, als er am Wochenende bei mir war und es gab eine Auseinandersetzung zwischen ihm und meinen Stiefvater. Da sind böse Worte geflossen (was aber irgendwie auch stimmte) und mein Freund dürfte nicht mehr zu mir ins Haus.
Das alles war vor meinem 18 Geburtstag und wie man es sich schon vorstellen kann hatte ich überhaupt kein Lust mehr ihn zu feiern. Da ich meinen Eltern leid getan habe, erlaubten die ihm wieder zu kommen. Und ich dachte es wird jetzt alles endlich besser. Aber es war genau so. Meine Eltern redeten mir weiterhin ein wie schrecklich er ist. Was ich persönlich mega schön fand, dass seine Familie mich soo gut aufgenommen hat, ich verstehe mich so gut mit seiner Mutter, oder mit seinen Großeltern. Aber meine Mutter denkt eher, dass ich meine Eltern gegen seine eintausche. Vor der Beziehung vertand ich mich so gut mit meiner Mutter, aber jetzt habe ich den Pfaden verloren und egal wie sehr ich es wieder zurück hohlen möchte, es klappt nicht. Da ich kein Stress mehr haben wollte, weil es mir mittlerweile wirklich zu viel wurde, überlegten ich mit meinem Freund zusammen zu ziehen. Ich würde meine Eltern jede Woche besuchen und sie würden den Kontakt mit meinem Freund vermeiden können. Und jetzt habe ich es dennen erzählt..... sie wollen Nichts mehr von mir wissen. Sie sind unglaublich böse auf mich und egal wie ich es den erkläre, die sind stur bei deren Meinung. Der liegt ja nicht nur an meinem Freund, der Umzug, sondern auch an meiner Ausbildungsstelle, da ich da letztens auch sehr viel Stress habe und bei ihm eine Möglichkeit auf eine neue Ausbildungstelle habe.
Da meine Mutter so sauer war sagte die ich SOLL ausziehen, obwohl ich davor gesagt habe das es alles in Planung ist und ich nicht mal die Ausbildungsstelle habe und es noch nicht ganz sicher ist.
Ich weiß nicht mal wirklich ob sie es
aus Zorn sprach oder ob ich wirklich jetzt ausziehen muss und ich weiß wirklich nicht was ich machen soll.

Mehr lesen

17. Januar um 18:54

Nur weil er am Wochenende länger schläft?  arbeitet er unter der Woche?

Gefällt mir

17. Januar um 18:57
In Antwort auf theola

Nur weil er am Wochenende länger schläft?  arbeitet er unter der Woche?

Jaa er macht, zur Zeit seine Ausbildung

Gefällt mir

17. Januar um 18:59
In Antwort auf valeria_krn

Jaa er macht, zur Zeit seine Ausbildung

Und naja wie gesagt, es sind weitere Kleinigkeiten. Er hilft ich immer bei uns zuhause, was ich aber für okey halte ä, weil er ja nicht bei uns wohnt sondern nur am Wochenende da ist. Oder er kommt nicht immer mit meinen Geschwistern klar. Aber ich glaube das schlimmste was die aufregt ist das er sich nichts sagen lässt 

Gefällt mir

18. Januar um 3:19
In Antwort auf valeria_krn

Und naja wie gesagt, es sind weitere Kleinigkeiten. Er hilft ich immer bei uns zuhause, was ich aber für okey halte ä, weil er ja nicht bei uns wohnt sondern nur am Wochenende da ist. Oder er kommt nicht immer mit meinen Geschwistern klar. Aber ich glaube das schlimmste was die aufregt ist das er sich nichts sagen lässt 

Was laesst ermsich denn nicht sagen? 

Welche Probleme hat er mit deinen Geschwistern? 

Wie alt sind deine Geschwister? 

Gefällt mir

18. Januar um 8:26
In Antwort auf valeria_krn

Hallo, ich schreibe hier, weil ich unbedingt mit jemanden darüber reden möchte und einfach nur Hilfe oder Rat brauche.
Ich bin 18 Jahre alt und bin seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen und wir führen eine Fernbeziehung  (wir sind mit 17 zusammen gekommen und er ist mein erster Freund, genau so wie ich seine erste Freundin)
Am Anfang ging alles gut zwischen ihm und meinen Eltern, die haben sich ganz gut verstanden. Doch schon bald fing es alles an, ich kann ehrlich gesagt nicht sagen woran es gelegen hat. Meine Eltern fanden ihn auf jeden Fall faul weil er am Wochenende lange geschlafen hat und weitere Kleinigkeiten, wie z.B. im Haushalt nicht mitgeholfen.... Und dann fing es an das die mir es ständig eingeredet haben wie schlecht er ist und das ich am Wochenende genau so "faul" geworden bin, dabei wurden die ziehmlich fies, besonders meine Mutter und zwar nicht nur zu ihm sondern auch zu mir, was mich wirklich verletzte, da ihre Worte wirklich messerscharf waren. Irgendwann hat mein Freund es mitbekommen, als er am Wochenende bei mir war und es gab eine Auseinandersetzung zwischen ihm und meinen Stiefvater. Da sind böse Worte geflossen (was aber irgendwie auch stimmte) und mein Freund dürfte nicht mehr zu mir ins Haus.
Das alles war vor meinem 18 Geburtstag und wie man es sich schon vorstellen kann hatte ich überhaupt kein Lust mehr ihn zu feiern. Da ich meinen Eltern leid getan habe, erlaubten die ihm wieder zu kommen. Und ich dachte es wird jetzt alles endlich besser. Aber es war genau so. Meine Eltern redeten mir weiterhin ein wie schrecklich er ist. Was ich persönlich mega schön fand, dass seine Familie mich soo gut aufgenommen hat, ich verstehe mich so gut mit seiner Mutter, oder mit seinen Großeltern. Aber meine Mutter denkt eher, dass ich meine Eltern gegen seine eintausche. Vor der Beziehung vertand ich mich so gut mit meiner Mutter, aber jetzt habe ich den Pfaden verloren und egal wie sehr ich es wieder zurück hohlen möchte, es klappt nicht. Da ich kein Stress mehr haben wollte, weil es mir mittlerweile wirklich zu viel wurde, überlegten ich mit meinem Freund zusammen zu ziehen. Ich würde meine Eltern jede Woche besuchen und sie würden den Kontakt mit meinem Freund vermeiden können. Und jetzt habe ich es dennen erzählt..... sie wollen Nichts mehr von mir wissen. Sie sind unglaublich böse auf mich und egal wie ich es den erkläre, die sind stur bei deren Meinung. Der liegt ja nicht nur an meinem Freund, der Umzug, sondern auch an meiner Ausbildungsstelle, da ich da letztens auch sehr viel Stress habe und bei ihm eine Möglichkeit auf eine neue Ausbildungstelle habe.
Da meine Mutter so sauer war sagte die ich SOLL ausziehen, obwohl ich davor gesagt habe das es alles in Planung ist und ich nicht mal die Ausbildungsstelle habe und es noch nicht ganz sicher ist.
Ich weiß nicht mal wirklich ob sie es 
aus Zorn sprach oder ob ich wirklich jetzt ausziehen muss und ich weiß wirklich nicht was ich machen soll.

Hey,
na da können deinen Eltern ja noch von dir lernen. Ich finde es schön, und erwachsen, dass du versuchst auf deine Eltern zuzugehen. Das ist nicht selbstverständlich.
Jetzt reicht es aber, beziehe jetzt Stellung und mach dich nicht klein. Als junge Erwachsene kann man den Rat der Eltern gut gebrauchen, das heisst aber nicht, dass Eltern so übergriffig und ausfallend werden dürfen. Deine Eltern spüren, dass du flügge wirst und befürchten , dich zu verlieren. Vielleicht kannst du ein letztes, klärendes Gespräch suchen, in dem du ganz ruhig und ohne Vorwürfe klärst, dass du dir wünschst,  dich nicht  zwischen der Liebe zu ihnen, und der zu deinem Partner, entscheiden möchtest, weil dir beide sehr am Herzen liegen...... und dass dein Auszug kein Beziehungsabbruch, sondern nur eine natürliche Veränderung ist.
Können deine Eltern nicht einlenken, dann lass dich nicht einschüchtern sondern kläre sachlich, wie und wann dein Auszug stattfinden kann. Zeige keine Angst vor finanziellen Schwierigkeiten, sondern informiere dich vorher, welche Unterstützungen dir zustehen. Wenn du gut informiert und vorbereitet in das Gespräch gehst , werden deine Eltern merken, dass es dir ernst ist.... und dass sie kein Kind vor sich haben. 
Sei freundlich aber bestimmt ! Viel Erfolg und geniesse deine erste Liebe.....die vergisst man nie.

Gefällt mir

18. Januar um 9:01
In Antwort auf user14131

Hey,
na da können deinen Eltern ja noch von dir lernen. Ich finde es schön, und erwachsen, dass du versuchst auf deine Eltern zuzugehen. Das ist nicht selbstverständlich.
Jetzt reicht es aber, beziehe jetzt Stellung und mach dich nicht klein. Als junge Erwachsene kann man den Rat der Eltern gut gebrauchen, das heisst aber nicht, dass Eltern so übergriffig und ausfallend werden dürfen. Deine Eltern spüren, dass du flügge wirst und befürchten , dich zu verlieren. Vielleicht kannst du ein letztes, klärendes Gespräch suchen, in dem du ganz ruhig und ohne Vorwürfe klärst, dass du dir wünschst,  dich nicht  zwischen der Liebe zu ihnen, und der zu deinem Partner, entscheiden möchtest, weil dir beide sehr am Herzen liegen...... und dass dein Auszug kein Beziehungsabbruch, sondern nur eine natürliche Veränderung ist.
Können deine Eltern nicht einlenken, dann lass dich nicht einschüchtern sondern kläre sachlich, wie und wann dein Auszug stattfinden kann. Zeige keine Angst vor finanziellen Schwierigkeiten, sondern informiere dich vorher, welche Unterstützungen dir zustehen. Wenn du gut informiert und vorbereitet in das Gespräch gehst , werden deine Eltern merken, dass es dir ernst ist.... und dass sie kein Kind vor sich haben. 
Sei freundlich aber bestimmt ! Viel Erfolg und geniesse deine erste Liebe.....die vergisst man nie.

Vielen Dank,  ich werde es versuchen mit dennen zu reden Und alles noch ein letztes mal zu klären.

1 LikesGefällt mir

18. Januar um 9:06
In Antwort auf evaeden

Was laesst ermsich denn nicht sagen? 

Welche Probleme hat er mit deinen Geschwistern? 

Wie alt sind deine Geschwister? 

Naja ich würde es nicht Probleme nennen, die sind noch klein, beide unter 6 und da er noch mit kleinen Kindern nicht umgehen kann, kann man sich vorstellen das er jetzt nicht der erste ist der mit dennen Spielt oder Algemein was unternimmt.
Das mit dem nicht sagen lassen meine ich allgemein, also wenn meine Eltern irgendwie ungerecht sind oder algemein was sagen was er so nicht empfindet, sagt er das auch

Gefällt mir

18. Januar um 10:16

Heute haben wir uns abgesprochen noch mal in Ruhe zu reden. Ich hoffe wir wegen es jetzt in Ruhe klären können. Danke für die Hilfe

Gefällt mir

18. Januar um 10:44
In Antwort auf valeria_krn

Und naja wie gesagt, es sind weitere Kleinigkeiten. Er hilft ich immer bei uns zuhause, was ich aber für okey halte ä, weil er ja nicht bei uns wohnt sondern nur am Wochenende da ist. Oder er kommt nicht immer mit meinen Geschwistern klar. Aber ich glaube das schlimmste was die aufregt ist das er sich nichts sagen lässt 

was jetzt?
hilft er gar nicht oder schon ein bisschen?
wobei soll er den eltern denn helfen?
haben sie ihn schon mal gefragt ob er helfen kann?

wieso kommt er mit den geschwistern nicht klar?

Gefällt mir

18. Januar um 11:16
In Antwort auf theola

was jetzt?
hilft er gar nicht oder schon ein bisschen?
wobei soll er den eltern denn helfen?
haben sie ihn schon mal gefragt ob er helfen kann?

wieso kommt er mit den geschwistern nicht klar?

Naja so z.B. uns zu helfen Küche aufzuräumen oder allgemein zuhause
So direckt gefragt nicht.
Wie gesagt , meine Geschwister sind noch klein und er kann es nicht so mit den Kindern.

Gefällt mir

18. Januar um 16:26
In Antwort auf valeria_krn

Naja so z.B. uns zu helfen Küche aufzuräumen oder allgemein zuhause
So direckt gefragt nicht.
Wie gesagt , meine Geschwister sind noch klein und er kann es nicht so mit den Kindern.

na wenn ihr ihm nicht sagt dass er helfen soll seid ihr selbst schuld.... sorry... 

 aber ich glaube fast deine Mutter Übertreibt und du lässt dich mitziehen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen