Home / Forum / Meine Familie / stress mit den eltern wegen unnötiges zeug

stress mit den eltern wegen unnötiges zeug

5. November 2018 um 0:41

sehr geehrte community! mich nerven meine eltern in letzter zeit sehr vor allem meine mutter! sie macht aus jeder kleinen sache was sehr großes daraus! ich habe zum beispiel am späten abend meine näge lackiert ( gegen 24:00 ). mein vater hasst den geruch von nagellack. verstehe ich ja auch, aber ich war in meinem zimmer! und ihm ist nicht mal aufgefallen das ich sie lackiere aber als er in mein zimmer reingekommen ist und es gesehen hat, hat er angefangen mich zu beschimpfen. er sagte dann sprüche wie „ja für wen lackierst du dir deine hände. du hast doch schon jemanden gefunden ( er mein meinen freund) bla bla..." dann hat er das meiner mutter erzählt und die regt sich jetzt auch voll auf und haben angefangen über mich zu lästern und mich zu beleidigen... die art mit der sie über mich reden ist schon sehr verletztend.... das war nur ein beispiel aber solche fälle kommen oft vor. dies führt dazu langsam an mir zu zweifeln. am anfang habe ich gemeint ja die denken halt anders und für die würde halt einfach eine andere wahrheit gelten als für mich! es gibt kein richtig oder falsch. jetzt verletzt es mich aber sehr!hab ich wirkich was falsch gemacht? Ist dieser stress wirklich nötig? was soll ich machen ?einfach ignorieren? ps: ich bin schon 22, aber werde immer als ein dummes kind behandelt, dass eh nur fehler mit sich bringt und keinen nutzen hat! ich weiss wirklich nicht wie ich damit umgehen soll!

Mehr lesen

5. November 2018 um 6:01
In Antwort auf marinalolita

sehr geehrte community! mich nerven meine eltern in letzter zeit sehr vor allem meine mutter! sie macht aus jeder kleinen sache was sehr großes daraus! ich habe zum beispiel am späten abend meine näge lackiert ( gegen 24:00 ). mein vater hasst den geruch von nagellack. verstehe ich ja auch, aber ich war in meinem zimmer! und ihm ist nicht mal aufgefallen das ich sie lackiere aber als er in mein zimmer reingekommen ist und es gesehen hat, hat er angefangen mich zu beschimpfen. er sagte dann sprüche wie „ja für wen lackierst du dir deine hände. du hast doch schon jemanden gefunden ( er mein meinen freund) bla bla..." dann hat er das meiner mutter erzählt und die regt sich jetzt auch voll auf und haben angefangen über mich zu lästern und mich zu beleidigen... die art mit der sie über mich reden ist schon sehr verletztend.... das war nur ein beispiel aber solche fälle kommen oft vor. dies führt dazu langsam an mir zu zweifeln. am anfang habe ich gemeint ja die denken halt anders und für die würde halt einfach eine andere wahrheit gelten als für mich! es gibt kein richtig oder falsch. jetzt verletzt es mich aber sehr!hab ich wirkich was falsch gemacht? Ist dieser stress wirklich nötig? was soll ich machen ?einfach ignorieren? ps: ich bin schon 22, aber werde immer als ein dummes kind behandelt, dass eh nur fehler mit sich bringt und keinen nutzen hat! ich weiss wirklich nicht wie ich damit umgehen soll!

Bei euch werden offensichtlich Grenzen überschritten und das nicht erst jetzt. Sonst würde dein Vater nicht um 24 Uhr in deinem Zimmer stehen. Zusätzlich übetgriffig ist, dass er kommentiert, ob du deine Nägel lackiert. Auch das diskriminierende Gespräch deiner Eltern über dich, zeigt wie grenzenlos sie sich verhalten. Entweder sind deine Eltern so oder du hast nicht gelernt, deine Grenzen aufzuzeigen.... obwohl du 22 bist. Dann verlasse deine Komforzone, sei echte 22 und zieh aus. Nach etwas Abstand werden dir deine Eltern anders begegnen. Während der Phase, in der du eine Wohnung suchst und einrichtest, musst du deutlich machen, dass die Beratung deiner Eltern Grenzen hat. Das liegt dann an dir, wie deutlich du das kannst

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2018 um 11:40
In Antwort auf marinalolita

sehr geehrte community! mich nerven meine eltern in letzter zeit sehr vor allem meine mutter! sie macht aus jeder kleinen sache was sehr großes daraus! ich habe zum beispiel am späten abend meine näge lackiert ( gegen 24:00 ). mein vater hasst den geruch von nagellack. verstehe ich ja auch, aber ich war in meinem zimmer! und ihm ist nicht mal aufgefallen das ich sie lackiere aber als er in mein zimmer reingekommen ist und es gesehen hat, hat er angefangen mich zu beschimpfen. er sagte dann sprüche wie „ja für wen lackierst du dir deine hände. du hast doch schon jemanden gefunden ( er mein meinen freund) bla bla..." dann hat er das meiner mutter erzählt und die regt sich jetzt auch voll auf und haben angefangen über mich zu lästern und mich zu beleidigen... die art mit der sie über mich reden ist schon sehr verletztend.... das war nur ein beispiel aber solche fälle kommen oft vor. dies führt dazu langsam an mir zu zweifeln. am anfang habe ich gemeint ja die denken halt anders und für die würde halt einfach eine andere wahrheit gelten als für mich! es gibt kein richtig oder falsch. jetzt verletzt es mich aber sehr!hab ich wirkich was falsch gemacht? Ist dieser stress wirklich nötig? was soll ich machen ?einfach ignorieren? ps: ich bin schon 22, aber werde immer als ein dummes kind behandelt, dass eh nur fehler mit sich bringt und keinen nutzen hat! ich weiss wirklich nicht wie ich damit umgehen soll!

Jesses 
ich würde auch zum Auszug raten
ich lackiere mir die nägel und bin 13 jahre lang vergeben

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2018 um 21:28

das würde ich gerne das problem aber an der ganzen sache ist in unsere kultur. Ein mädchen kann nicht einfach ausziehen und alleine leben ohne Eltern oder einen Ehemann 😡😡

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2018 um 22:41

nicht in unserer kultur 😩

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2018 um 22:41

hahahahahahaah is sooo 🤣🤣🤣 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2018 um 7:39
In Antwort auf marinalolita

das würde ich gerne das problem aber an der ganzen sache ist in unsere kultur. Ein mädchen kann nicht einfach ausziehen und alleine leben ohne Eltern oder einen Ehemann 😡😡

Du bist doch Deutsche, oder? Dann lebe danach!

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2018 um 10:23

Shite...echt jetzt? Danke dass du mir das endlich sagst 
sofort schmier ich mir altes frittenöl in die haare,fress meine nägel,ja auch die zehennägel ab.was muss das muss.. kicher

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2018 um 10:27

Ja die" Ausrede" mit der Kultur.
Es wird immer 2 Welten geben.Eure Kultur und wir hier.
Und solche rückständigen ,ewig gestrigen ,wie dein vater sollen doch heimfahren,da können sie ihre kultur leben und pflegen.du wirst es akzeptieren oder mit deiner familie brechen müssen.
finde es so traurig für die kulturspringerkinder.

 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2018 um 10:41
In Antwort auf marinalolita

hahahahahahaah is sooo 🤣🤣🤣 

Dickwerden ein Muss?? 
kicher,ja wenn ich mich so umsehe,stimmt.
nönö,ich bleibe wie ich bin.ich darf
meinem mann,kannst du ihm bitte sagen bauchnabelflusen und bierbauch ist auch ein muss für "brave" ehemänner.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2018 um 14:16

Ist es nicht evtl. auch ein wenig bequem 'ausziehen ist nicht' ?
Was würde denn geschehen ? Und was ist schlimmer..... Das was sein kann oder das was schon mies läuft ?
Du bist 22... worauf wartest du ? Auf einen Prinzessen mit weissem Pferd der dich rettet ? Oder einen Prinzen, den Papa dir zuweist ? 
Wenn du die Situation wirklich als belastend empfindest, musst du was tun. Und nicht warten bis dir jemand gebratene Tauben bringt. Ansonsten bleibt dir nur, weiter Jammerposts zu schreiben, die so klingen als wärst du pubertäre 12 Jahre alt.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2018 um 2:59
In Antwort auf prismalicht

Ja die" Ausrede" mit der Kultur.
Es wird immer 2 Welten geben.Eure Kultur und wir hier.
Und solche rückständigen ,ewig gestrigen ,wie dein vater sollen doch heimfahren,da können sie ihre kultur leben und pflegen.du wirst es akzeptieren oder mit deiner familie brechen müssen.
finde es so traurig für die kulturspringerkinder.

 

ist so alles wäre viel einfach wär bloß die TOLERANZ vorhanen! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2018 um 3:02

mama ist da offener vater nein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2018 um 9:00

ja ist so, ist bei vielen ausländern einfach so! es hat nicht speziell was damit zu tun das sie deutsche sind nur halt das sie einer anderen religion angehören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2018 um 10:04

Ich rate dazu dich auf die eigenen Füße zu stellen und dich selbstständig zu machen. Wollen Sie das nicht akzeptieren, müssen deine Eltern das auch nicht. Mit 22 Jahren ist man bereits einige Jahre fähig sich ein eigenes Leben aufzubauen, ganz egal von wo man herkommt und was für Eltern man hat. Wollen sie das nicht akzeptieren oder wehren sie sich dagegen, gibt es Institutionen und Gesetze die dich davor schützen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2018 um 10:29

So ungern ich das offen sage, aber objektiv betrachtet wirken gewisse Anhänger religiöser Gruppen oder vor allem religiöser Gruppen gefangen in Denkmustern im Zusammenhang mit der jeweiligen Kultur die denen von vor 100-150 Jahren Deutschlands entsprechen. Nehmen wir z.B. das Eingreifen von Eltern in das Leben ihrer Kinder im Zusammenhang mit der Selbstständigkeit, der Partnerwahl oder Ausbildung etc. Darüber hinaus hat bei diesen Gewissen Gruppen auch die Religion immer noch den Standpunkt den die Religion in Deutschland tendenziell eher vor 100 Jahren hatte. Ich will damit niemanden beleidigen, allerdings will ich aufzeigen, dass sich zum Glück die Mehrheit in Europa über die Willkür ihrer Religion bewusst sind und andere Kulturkreise in diesem Punkt deutlich hinterher hinken.
Drum rate ich Marinalota sich endlich auf eigene Füße zustellen und dein eigenes Leben zu führen, ohne im Genick die Autorität sitzen zu haben. Du bist alt genug, deine eigenen Entscheidungen zu treffen. Wenn deine Eltern das nicht akzeptieren wollen ist das deren Problem.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2018 um 10:12

Ich versteh schon, dass es bestimmt schwierig ist, wenn man ewig von den Eltern abhängig ist und deren Auffassung es ist, dass man zu gehorchen hat, bis man schließlich mit einem von den Eltern ausgesuchten Mann verheiratet ist. Allerdings ist meine Auffassung diesbezüglich, dass man das Recht sich zu beschweren und auf Zuhörerschaft zu hoffen, dann verliert, wenn man an seiner eigenen Lage nichts ändert. Also entweder auf die eigenen Füßestellen und die Situation in den Griff bekommen, oder das Schicksal hinnehmen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2018 um 13:00

Liebe Marinalolita, was spräche denn dagegen für einen Auszug?
Deine Kultur bzw deine Herkunft sollte nicht als Argument dienen. So machst du es dir zu leicht und betreibst trotzdem (Sorry) Mimimi.
Wenn du ausziehen würdest, musst du damit rechnen, dass du eben eine Weile auf dich selber gestellt bist. Evtl bist du dann auch ohne Familie. Aber ich denke deine Mama würde dir behilflich sein.
Wenn du Rechte willst in deiner Familie so musst du sie dir erkämpfen. Du lebst in einem zivilisierten Land mit Rechten und Pflichten. Wenn deine Eltern noch im Steinzeitalter stecken geblieben sind musst du dafür sorgen, dass du dort rauskommst und ein Leben führst wie es dir gefällt. (Aber dann eben mit Konsequenzen) Ich denke dass es keine andere Wahl gibt für junge Frauen in deiner Situation. Entweder heiratest du, studierst du oder haust eben ab bzw nabelst dich ab.

Vielleicht solltest du das Gespräch mit deiner Mutter und einer Beratungsstelle suchen? Vielleicht kann man es doch Familienintern lösen ohne einen Auszug in Kauf zu nehmen.


Liebe User,

leider ist es so das gerade Mädchen aus anderen Kulturkreisen, allein wegen der Angst der Familie gegenüber keinen Gebrauch von ihren Rechten machen als Frau in Deutschland. Man versucht einen zwischending zu arrangieren was häufig fehlschlägt.

Für uns ist es leicht zu sagen: Ja dann zieh aus. Du bist in Deutschland. Mach doch Gebrauch von deinen Rechten als in Deutschland lebende Frau. Allerdings steht für unsere jungen Frauen da mehr auf dem Spiel als nur ein Auszug. Bei stark radikalen Familien kann es zu Ehrenmorden kommen. Meist ist es aber so, dass der Familienoberhaupt den Kontakt zu dieser jungen Frau verbietet und sie "enterbt". Das ist die beste Option. Viele wagen es auch nicht da sie nicht alleine sein möchten. Daher fühlen sie sich zu schwach.

Das anpassen anderer Kulturen an Deutschland klappt erst seit den letzten 2 Generationen zu mal man sagen muss dass die jetzige Generation eher am angepasstesten ist.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2018 um 0:22

Du hast vollkommen Recht! Ich bin Araberin und gehöre der islamischen Religion an! Ich bin aber ein sehr offener Mensch, liebe es andere Menschen andere Kulturen kennenzulernen, habe viele Deutsche Freunde und interessiere mich auch für die deutsche Kultur und Geschichte sehr. Und das mit Nazi stimmt leider... So werdet ihr von den meisten Ausländern angesehen🙄 Ich finde dieser Hass an sich einfach nur unbegründet wieso kann man nicht einfach akzeptieren, dass es nunmal menschen gibt die ANDERS leben und ANDERS DENKEn und tolerant sein!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2018 um 17:41
In Antwort auf marinalolita

Du hast vollkommen Recht! Ich bin Araberin und gehöre der islamischen Religion an! Ich bin aber ein sehr offener Mensch, liebe es andere Menschen andere Kulturen kennenzulernen, habe viele Deutsche Freunde und interessiere mich auch für die deutsche Kultur und Geschichte sehr. Und das mit Nazi stimmt leider... So werdet ihr von den meisten Ausländern angesehen🙄 Ich finde dieser Hass an sich einfach nur unbegründet wieso kann man nicht einfach akzeptieren, dass es nunmal menschen gibt die ANDERS leben und ANDERS DENKEn und tolerant sein!!

Du bist ja vergeben, wie du schreibst. Sicher auch mit Einverstädnis deines Vaters. Wie gehts denn da weiter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen