Home / Forum / Meine Familie / Streng religiöse Eltern

Streng religiöse Eltern

26. Dezember 2014 um 12:54

Hallo ich bin 15 Jahre alt und wie oben schon gesagt sind meine Eltern streng religiös (Christlich). Sie haben von Kindheit auf versucht mir ihre Ansicht und Vorstellungen einzuprägen. Ich weiß dass meine Eltern mich lieben aber durch ihre Religion sind sie ja "gezwungen" mir vieles zu verbieten. Ich habe einfach wenig Freiheiten und ich weiß ja dass sie denken das sie sich um mein "Seelenheil" kümmern müssen und das sie nur das Beste für mich wollen. Ich weiß nicht wie ich ihnen deutlich machen soll dass ich mit den von ihnen vermittelten Werten nicht klar komme. Es eskaliert in letzter Zeit immer wieder und mit meinen Eltern kann man auch nicht artikulieren da sie keine Argumente haben. Das einzige Argument ist eben ihr Glaube und eigentlich ist es ja nicht so dass ich vollständig von der Religion loslassen will. Ich denke nur das die Auslegung und Interpretation gewissermaßen fehlerhaft ist. Als meine Mutter mir gerade vorgeworfen hat dass ich krank im Kopf sei und jede Vorstellung von Normalität verloren hätte habe ich gefragt ob sie bei mir etwa übermäßige Unabhängigkeit von ihren Werten und Vorstellungen diagnostizieren würde und das sie mir bitte das Wort "normal" definieren sollte. Daraufhin ist sie ausgerastet. Ich liebe meine Eltern und ich will so gerne ein gutes Verhältnis zu ihnen aber sie akzeptieren mich einfach nicht wenn ich nicht ihren Vorstellungen entspreche.. Kennt jemand ähnliches oder hätte einen Vorschlag wie ich meinen Eltern erklären könnte das ich ein unabhängiger Mensch bin der seinen eigenen Willen hat? Eigentlich müssten sie wissen das Erkenntnis von innen kommt und das es NICHTS bringt mir was einzureden aber irgendwie wissen sie sowas nicht und halten alles für Quatsch was nicht mit der Bibel zu tun hat

Mehr lesen

5. Januar 2015 um 14:14

Lies die Bibel
Nein, ernsthaft. Die schlimmsten Fanatiker sind die, die sich aus der Bibel ein paar Stellen rauspicken, an die sich alle sklavisch zu halten haben, und den Rest vergessen.

Sie wettern gegen Homosexuelle - halt ihnen vor, dass sie Kleidung aus Mischgewebe tragen. Sie wählen CDU - sag ihnen, was Jesus von den Reichen hielt, denen die CDU alles in den Hintern schiebt.

Alternativ: Füße still halten, die übrigen drei Jahre absitzen, und dann nichts wie weg.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 17:31

Das sind doch die Schlimmsten.... Kapput wirklich!!
Sorry aber für solche Leute habe ich kein Verständnis! Ein bisschen Glaube, auf moderne Art ist Ok. Jeder kann machen was er will, wenn er nicht dritte schädig. Aber deine Eltern schädigen dich. Hole dir Professionelle Hilfe, und versprich mir das du etwas unternimmst. Nehme dein Leben in die Hand, ändere es und werde glücklich und zufrieden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie soll ich mich verhalten?
Von: inge_12147745
neu
3. März 2015 um 15:11
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen