Home / Forum / Meine Familie / Streng erzihen oder nicht

Streng erzihen oder nicht

9. Juli 2007 um 9:06

hi
also ich erzieh mein kind zimlich streng...
mein mann ist moslem und die werden immer sehr streng erzogen aber sie haben immer respekt vor der familie usw,ich find das gut so.
mein so ist ein rabauke und manchmalmuss man mit mal sehr sehr laut reden damit er hört aber er hört mit seinen 14 monaten schon sehr mit ausnahmen.ich zb finde auch richtig meinem sohn auf die finger zu schlagen zb wenn er an kabel geht an den fernsehr oda so wo er halt nicht dran darf,viele sind da gegen warum auch immer aber meiner geht an diese sachen dann auch nicht mwhr dran.naja ich habe freundinen alle haben töchter sind alle verwöhnt bekommen alles werden immer getragen oder schlafen nie in eigenen bett und wissen auch nich was grenzen sind machen alles und dürfen alles

naja was sagt ihr


eure mamadjmal

Mehr lesen

10. Juli 2007 um 1:07

Das sind die Richtigen...
Oh mann, wenn ich das schon lese... Du tust ja wirklich so, als wüsstest du schon im voraus, wie es richtig läuft. Wieso fragst du uns hier im Forum dann? Mann, behalt deine "strenge" Meinung für dich, denn wenn du immer nur davon ausgehst, dass ja DEIN MANN "MOSLEM" ist, dann "weisst du ja", wie du dein Kind zu erziehen hast.
Ich selbst bin auch Moslem (gewesen... wer weiss das schon), aber die strenge Erziehung meiner Eltern (die übrigens damit geendet hat, dass ich mich irgendwann vom Elternhaus entfernt habe) hat GAR NICHTS mit dem Islam zu tun. Daran merkt man, dass du überhaupt keine Ahnung hast von dem, was dein Mann eigentlich ist - glaubt... sonst wüsstest du nämlich, dass SCHLAGEN an sich schon Misstrauen hervorruft, Stolz kränkt, Persönlichkeit hemmt... Und wenn dein Kind mal älter ist, dann solltest du oder dein Mann aber MUCKIS haben, denn irgendwann wird er zu gross und zu stark sein, um sich noch von euch "streng" behandeln zu lassen. Das mit dem Respekt meine Liebe ist auch etwas missverstandenes!!! Es ist kein Respekt, sondern Angst vor dem Geschlagen werden... Das ist alles.
Wie heisst es so schön: WAS MAN SäHT, DAS ERNTET MAN AUCH!!!

Trotzdem Gruss, Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2007 um 12:01

Sag es doch offen!!!
Und noch was,
Kauf dir erstmal `ne Tüte DEUTSCH, und dann kannst du immer noch deine Theorien verbreiten. Vielleicht verstehen wir sie dann!!!
Hier dein Bericht, den du mir per PN geschickt hast - für jeden, den es interessiert:
meine liebe lola
wenn du mur lesen könntest hättst du nich so eien scheiss geschrieben. naja wenn deine eltern einfach zu doof waren dich zu erziehn ztja haste pesch.ich selber hab den koran gelesen taj in koran steht auch nicht das ihr kein schwein essen DÜRFT ne.ich will ihn nicht ein sperren ich werde es nur so machen das ich wie ne freundin bin und er aber weis wo grenzen sind mein mann ist kein strenger moslem. zur info nmein man hat noch ne grosse tochter sie kann machen was sie will aber sie weis wo die grenzen sind wenn er sagt ne das darfat nicht dann tut sie es nich.mein onkel ist ein zimlich strenger moslem naja frau hat kein kopftuch töchter durfen auch in die disco nur sie wissen was sie dürfrn und nicht haben auch nen freund und auch sex er hält nix davo aber er kann es nicht ändern,so wird es auch bei mir sein.


tja liebe lola du bist dann so eine die kinder haben wird die auf dich nie hören werd en und so zu sagen darauf scheissen was du sagst du wirst die gören haben
...
und noch was: Dass du den Koran gelesen hast, das macht dich nicht zu einem besseren Menschen!!! DU gehörst zu den Menschen, die sich ein Leben lang vorschreiben lassen werden, was sie zu tun haben, weil DU KEIN SELBSTBEWUSSTSEIN HAST!!!
Wieso müssen eigentlich IMMER Frauen diejenigen sein, die sich auf den Mann einstellen, vor allem, wenn es um Religion geht??? Immerhin - WIR erziehen die Kinder, und ich möchte nicht, dass meine Tochter sich einmal wünscht, einer anderen Religion anzugehören, weil sie in ihrer "NICHTS DARF", wie du das so schön geschrieben hast...
P.S.: Der Koran ist eher als ein philosophisches Buch zu betrachten, und es gehört eine Menge GRIPS dazu, Philosophie zu verstehen. Ich denke nicht, dass DU - so, wie du schreibst, zu den Denkern dieser Erde gehörst.

Trotzdem Gruss, Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2007 um 13:24

Hallo!!!
Man kann seinem Kind auch Regeln, Normen und Werte vermitteln ohne das man Gewalt einsetzen muß. Und auch "NUR" der Klaps auf den Po oder auf die Finger ist Gewalt!!!! Jedes Kind hat ein Recht auf eine gewaltfreie Erziehung. Gewalt ist strafbar!!! Greife zu anderen Mitteln um dein Kind zu erziehen. Wenn ein Kind nicht hört oder Mist baut muß es Konsequenzen geben. Aber Konseqeunzen aus denen das Kind lernt, und Schläge gehören da definitiv nicht zu. Kauf dir mal das Buch "Jedes Kind kann Regeln lernen" von Anette Kast Zahn. da erfährst Du wie du dein Kind positiv lenkst und dein Kind dir gehorcht. Weil es einsieht und nicht weil es Angst vor Schlägen haben muß. Hör damit auf. Die kleine Kinderseele ist zu verletzlich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 11:52

(
dein sohn vertraut dir und du schlägst ihn...
auch auf die finger hauen ist gewalt...
und das hat auch nichts mit denn koran zu tun wie du hier schreibst...

wenn er irgenwo nicht ran gehen soll kannst du ihn das auch erklären und ablenken.

wer seine kinder schlägt ist abschaum in meinen augen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 14:25

OH GOTT,
RETTE DAS KIND VOR DIESER FURCHTBAREN SCHLÄGERFRAU!!! WIE KANN MAN SEIN KIND NUR SCHLAGEN: JEDER WAR MAL KLEIN UND IST IRGENDWO AN SACHEN GEGANGEN, AN DIE ER NICHT GEHEN SOLLTE! DEINEM KIND WÜRDE ES WESENTLICH BESSER GEHEN, WENN ES NICHT STÄNDIG EINEN AUF DIE FINGER BEKOMMEN WÜRDE! UND WIE ICH MIR VORSTELLE WERDEN DIE KLAPSE MIT DEM ALTER HÄRTER - IRGENDWANN SIND ES NICHT MEHR DIE ZARTEN KINDERHÄNDE EINES KLEINKINDES SONDERN ES IST DIE GANZE HAND,DIE DEIN KLEINER ZWERG AUF DEM HINTERN ODER IM GESICHT ZU SPÜREN BEKOMMT!!! LEUTEN,DIE IHRE KINDER SCHLAGEN, SOLLTE MAN DIE KINDER SOFORT WEGNEHMEN!!!

Zum Thema Koran kann ich nur folgendes sagen:

ES IST SCHADE; DASS MANCHE KINDER WEGEN IHRER ELTERN NICHT MAL IN DEN VERSUCH KOMMEN BESTIMMTE SACHEN WIE ZUM BEISPIEL SCHWEINEFLEISCH ZU PROBIEREN: DENN KINDER SOLLTEN IHRE EIGEEN ERFAHRUNGEN SAMMELN, SIE SOLLTEN PROBIEREN DÜRFEN WAS IHNEN SCHMECKT UND WAS EHER NICHT NACH IHREM GESCHMACK IST. AUCH WENN DU DEIN KIND DTRENG ERZIEHEN WILLST, GIBT ES DA GANZ ANDERE METHODEN ALS NACH DEM KORAN ZU LEBEN - JEDEM DAS SEINE MIT DER RELIGIONSWAHL.... NUR EINE BITTE AN DICH: WENN DU SCHON STOLZ DARAUF BIST DEN KORAN GELESEN ZU HABEN - DANN SOLLTEST DU ES BEI NÄCHSTER GELEGENHEIT NOCH MAL MACHEN UM IHN ZU VERSTEHEN!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:54

Hilfe
wenn du mit deinem sohn "laut reden" oder ihn sogar schlagen musst, damit er auf dich hört, dann ist das ein trauriges ergebnis deiner erziehung! dein sohn tut mir leid und er hört nicht aus respekt, sondern aus angst! das hat nichts damit zu tun, dass dein mann moslem ist. hast du eigentlich auch eine meinung? du redest immer nur von deinem mann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 0:39
In Antwort auf saibh_12828876

Hilfe
wenn du mit deinem sohn "laut reden" oder ihn sogar schlagen musst, damit er auf dich hört, dann ist das ein trauriges ergebnis deiner erziehung! dein sohn tut mir leid und er hört nicht aus respekt, sondern aus angst! das hat nichts damit zu tun, dass dein mann moslem ist. hast du eigentlich auch eine meinung? du redest immer nur von deinem mann...

Tja, tja,
ich glaube, die meldet sich nicht mehr auf ihr dummes Thema "Streng erzihn oder nicht"!! Hm,... Hauptsache, beleidigend werden, das kann sie.
Naja, wenigstens hat sie ein paar Antworten auf ihre Erziehungsmethode BEKOMMEN, auch wenn es nicht die Antworten sind, die sie erwartet hat.
Gruss, Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 13:38
In Antwort auf spring_12144328

(
dein sohn vertraut dir und du schlägst ihn...
auch auf die finger hauen ist gewalt...
und das hat auch nichts mit denn koran zu tun wie du hier schreibst...

wenn er irgenwo nicht ran gehen soll kannst du ihn das auch erklären und ablenken.

wer seine kinder schlägt ist abschaum in meinen augen...

Seid mal nicht heiliger als der Papst!
Ich finde die Statements hier bisschen krass. Hat sie gesagt dass sie ihren Sohn verprügelt, auf die heisse Herdplatte setzt oder ihn sonst wie misshandelt? -> Nein, hat sie nicht. Auf die Finger hauen: ich bin da auch nicht dafür und wenn sie ihr Kind anschreien muss ist auch das eine absolut falsche Erziehung. Ein Kind muss ganz klar Regeln kennen und Grenzen aufgezeigt bekommen. Dies kann man aber allein damit schon tun, indem man sich dem Kind zuwendet und ihm alles erklärt in Ruhe und normal. jedes Kind probiert aus wie weit es geht. Und wenn es an Kabel oder Fernseher geht dann erklärt man ihm eben dass man das nicht will und dass es gefährlich ist. Punkt. Da brauch ich nicht schreien oder sonstiges dazu. Aber die wenigsten ziehen das durch. Ich persönlich habe glücklicherweise eine natürliche Autorität und brauche mir keine Gedanken machen konsequent zu sein. Ich bin es einfach. Meiner Meinung nach ticken Kinder nur aus oder buhlen um Aufmerksamkeit wenn sie sie nicht bekommen. Jedes Kind was genug Zuwendung bekommt, was ernst genommen wird und Liebe erfährt, wird auch nicht auffällig werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2007 um 16:41

Also wirklich
also ich finde strenge erziehung garnicht so schlecht. wollt ihr das die kinder euch auf der nase herumspielen? also das kind weiß, wenn man es von anfang an mit strenge erzieht, wo seine grenzen sind! meine söhne habe ich auch mit strenge erzogen und ich denke sie wissen warum sie ab und an ärger bekommen. mein mann und ich sind uns da einig, und wenn er den ganzen tag arbeiten ist und ich die erziehung im großen teil mache dann muss es auch klappen. auf die finger bekamen sie oft welche und povoll auch, selbst wenn sie sich woanders nicht benahmen ging einer von uns mit denjenigen ins bad oder extraraum und dann bestrafte man ihn da. das wussten die verwandten/ bekannten dann auch das man es nicht duldete. meine schwiegermutter ist auch sehr streng immer gewesen, man kann sagen es war eine andere zeit aber ich finde einige sachen kann man immer wieder übernehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper