Home / Forum / Meine Familie / Streit nach der Hochzeit

Streit nach der Hochzeit

19. September um 14:47

Vor der Hochzeit hatte mein jetzt Tiger Ehemann und ich sehr viel Stress. Wir sind beide vollzeit beschäftigt und haben unsere Hochzeit nebenbei organisiert. Direkt danach ging es in die Flitterwochen.  Zugegeben wir haben nicht aufgeräumt. Die Zeit war stressig und knapp. Wir beide muessen auch am Wochenenden arbeiten. Die Schwägerin war in unserer Abwesenheit da und hat die Post abgeholt. Sie hat unsere Wohnung im Gespräch mit meinem Mann sowie in derl Familiengruppe öffentlich kritisiert.  Ich fühle mich verletzt und beleidigt. Mein Mann verteidigt seine Schwester.  Wie findet ihr das? Darf man sich so einmischen? Darf mann einen öffentlich kritisieren?  Sie arbeitet im Unterschied zu mir Halbzeit. 

Mehr lesen

19. September um 15:32

Gut, dass ich solche Charaktere wie Dich oder diese Schwägerin der TE  nicht in meiner näheren Umgebung habe.

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

19. September um 18:30
In Antwort auf user642240256

Vor der Hochzeit hatte mein jetzt Tiger Ehemann und ich sehr viel Stress. Wir sind beide vollzeit beschäftigt und haben unsere Hochzeit nebenbei organisiert. Direkt danach ging es in die Flitterwochen.  Zugegeben wir haben nicht aufgeräumt. Die Zeit war stressig und knapp. Wir beide muessen auch am Wochenenden arbeiten. Die Schwägerin war in unserer Abwesenheit da und hat die Post abgeholt. Sie hat unsere Wohnung im Gespräch mit meinem Mann sowie in derl Familiengruppe öffentlich kritisiert.  Ich fühle mich verletzt und beleidigt. Mein Mann verteidigt seine Schwester.  Wie findet ihr das? Darf man sich so einmischen? Darf mann einen öffentlich kritisieren?  Sie arbeitet im Unterschied zu mir Halbzeit. 

inwiefern verteidigt er sie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September um 18:30

Geht die schwester einen feuchten Dreck an

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. September um 19:15
In Antwort auf user642240256

Vor der Hochzeit hatte mein jetzt Tiger Ehemann und ich sehr viel Stress. Wir sind beide vollzeit beschäftigt und haben unsere Hochzeit nebenbei organisiert. Direkt danach ging es in die Flitterwochen.  Zugegeben wir haben nicht aufgeräumt. Die Zeit war stressig und knapp. Wir beide muessen auch am Wochenenden arbeiten. Die Schwägerin war in unserer Abwesenheit da und hat die Post abgeholt. Sie hat unsere Wohnung im Gespräch mit meinem Mann sowie in derl Familiengruppe öffentlich kritisiert.  Ich fühle mich verletzt und beleidigt. Mein Mann verteidigt seine Schwester.  Wie findet ihr das? Darf man sich so einmischen? Darf mann einen öffentlich kritisieren?  Sie arbeitet im Unterschied zu mir Halbzeit. 

Ziehe deine Konsequenzen daraus. Wenn ihr wieder verreist bekommt deine Schwägerin den Schlüssel nicht. 

Wie es bei euch zu Hause aussieht geht niemanden etwas an...solange ihr damit keine Kinder, Haustiere oder Nachbarn negativ beeinflusst. 

Wenn dich jemand drauf anspricht zuckenmit den Schultern und wechsle das Thema. 
 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

19. September um 19:18

Nun, klar kann man darüber auch einfach hinwegsehen als die Schwägerin, aber genauso muss man auch nicht jedes Wort auf die goldwaage legen. Es ist die Schwester deines mannes und sie hat es gegenüber der familie geäußert. Das ist nicht öffentlich und in der Familie sollte man auch mal was sagen dürfen ohne dass es gleich zur Tragödie wird. Warum sie es gesagt und nicht einfach ignoriert hat, weiß ich nicht. Kommt aber wahrscheinlich auch drauf an, was da unordentlich/ nicht sauber war. Manches hätte ich ignoriert, bei anderem hätte ich auch mal meine Verwunderung zum Ausdruck gebracht. 

und ansonsten hat fresh recht: alle leute, die ich kenne planen ihre Hochzeit neben einem vollzeitjob. Haben wir auch gemacht und sind danach in die Flitterwochen verschwunden. Das ist doch ganz normal.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 4:15
In Antwort auf user642240256

Vor der Hochzeit hatte mein jetzt Tiger Ehemann und ich sehr viel Stress. Wir sind beide vollzeit beschäftigt und haben unsere Hochzeit nebenbei organisiert. Direkt danach ging es in die Flitterwochen.  Zugegeben wir haben nicht aufgeräumt. Die Zeit war stressig und knapp. Wir beide muessen auch am Wochenenden arbeiten. Die Schwägerin war in unserer Abwesenheit da und hat die Post abgeholt. Sie hat unsere Wohnung im Gespräch mit meinem Mann sowie in derl Familiengruppe öffentlich kritisiert.  Ich fühle mich verletzt und beleidigt. Mein Mann verteidigt seine Schwester.  Wie findet ihr das? Darf man sich so einmischen? Darf mann einen öffentlich kritisieren?  Sie arbeitet im Unterschied zu mir Halbzeit. 

Ich finde nicht gut,  dass sie das sogar in der Familiengruppe schreibt. 

Hätte genügt wenn sie dich und dein Mann anspricht...

Dein Mann stimmt seiner Schwester zu...?! 
Dann machst bestimmt du den Haushalt...  Und bist somit Schuld... 

Mann müsste man sein...

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 4:19

Ich finde nicht gut,  dass sie im Familien Chat darüber schreibt.

Hätte genügt,  wenn sie dich und dein Mann angesprochen hätte.

Er stimmt seiner Schwester zu...?!  Dann machst du bestimmt den ganzen Haushalt... Und bist somit Schuld. 

Mann müsste man sein... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen