Home / Forum / Meine Familie / Streit mit Schwägerin und SM

Streit mit Schwägerin und SM

31. Oktober 2009 um 19:44

Hallo Leute,

möchte mir hier gerne was von der Seele schreiben.
Ich hoffe daß ich es kurz machen kann.

Also mein Problem ist, ich hatte vor zwei Tagen Geburtstag....was ja eigentlich ein schönes Ereignis ist, aber naja....
Mein Mann und ich sind jetzt 13 Jahre verheiratet und kennen uns seit 15 Jahren...meine Schwägerin (seine Schwester) hat mir in all den Jahren kein einziges mal gratuliert!!!!!
So und heute kam sie angewackelt (nachträglich) und wollte mir mit einem aufgesetzten Grinsen doch noch gratulieren!!
...Und ich "unverschämt wie ich bin" O-Ton meiner Schwiegermutter, habe meiner Schwägerin nachdrücklich klargemacht , dass ich nach so langer Zeit keinen Wert mehr auf Formalitäten habe,
danach ging sie (Nur zur Info: Sie ist 45 Jahre alt)
heulend zu Ihrer Mutter und hat sich über mich ausgekotzt!
Sie stellt sich jetzt in die Opferrolle und heult dass alle Mitleid mit Ihr haben und die Fakten vollig verklären.
Ich finde dass so krass weil für meine Tränen hat sich die letzten Jahre auch niemand interessiert.
Dass ist ja alles nicht so "schlimm"............ beim Töchterchen(45) ist es natürlich was anderes.

Jetzt ist es so dass ich die schuldige bin...und sie überhaupt kein Verständnis haben warum ich so reagiert habe, ich finde es natürlich sehr sehr schade weil wir ja auch noch alle in der Nachbarschaft wohnen und uns ja fast nicht aus dem Weg gehen können....mit meiner SM kann ich nicht reden, weil sie ja total zu Ihrer Tochter hält egal was sie sagt oder tut......
Mein Mann hält sich gerne raus (ist ja auch bequemer)
....mir ist auch zum heulen weil ich ja diese Situation nicht in der Schärfe erwartet habe....habe doch auf etwas Verständnis gehofft dass ich einfach verletzt war und bin.
Mein gröstes Problem ist dass ich eigentlich Streit und Ärger absolut vermeiden möchte, deshalb bin ich auch jetzt völlig überfordert.

Wie seht Ihr dass habe ich nen Schuss oder die anderen, oder wir alle!!!

LG
Cordula

Mehr lesen

1. November 2009 um 7:38

Hallo Cordula
mir kommt deine Geschichte sehr bekannt vor, es könnte glatt meine sein!
Bei uns ist es auch so das die Schwägerin und die SM beide gleich sind.
Wenn meine Schwägerin anfängt zu heulen ( und das ist immer so bei jedem Scheiss) sind alle still. Sie tickt dann völlig aus und wir beleidigend.
Wenn mein Mann und sie sich streiten komt die SM und nimmt sie in Schutz. Ich finde die Frau sollte ne Therapie machen.
Meine Schwägerin hat mich (nicht in meinem Beisein aber ich weiss alles) bis aufs Übelste beleidigt!
Da sind Wörter gefallen da wir einem schlecht. Und dabei hab ich ihnen nie einen Grund gegeben so über mich zu reden, immer freundlich, hilfsbereit und ruhig.

Nein also ich finde nicht das du einen Schuss hast!
Sie hat es wahrscheinlich ziemlich persönlich genommen, vielleicht kam ihr dein Ton beleidigend vor, keine Ahnung. Aber du hast jetzt bestimmt ein schlechtes Gewissen....das kenne ich.
Aber ich wür es an deiner Stelle belassen und nicht mehr über die Sache sprechen, das hat keinen Sinn...dann stehst du nähmlich wie eine Schuldige da.
Das mit den Männern, tja die halten sich immer gern raus!
Gottseidank steht meiner da hinter mir!
Ich hab aber das Gefühl das er nicht mehr so stark hinter mir steht wie früher....

Hoffe ich konnte dir bischen helfen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2009 um 12:23

....
nein, du hast keinen schuss. deine schwägerin aber auf alle fälle. ich mein... was ist das denn für ein unmögliches benehmen? mit dem alter sollte man eine gewisse reife besitzen und mittlerweile akzeptiert haben, vorallem WEIL ihr ja alle nah beienander wohnt, dass du ein teil der familie bist und da kann man doch allein aus anstand und höflichkeit gratulieren (was ich mir übrigens bei meiner schwägerin auch denke, die mir auch nicht gratuliert).

Das ist sehr verletzend und fieß.
Aber, in deiner verständlichen reaktion hast du deiner Schwägerin gezeigt, dass du verletzt bist/warst und umso einfacher ist es für sie jetzt den spieß einfach herumzudrehen, selbst die opfer-rolle einzunehmen, damit du nie nie nie verständnis und mitgefühl von der familie erhälst und im endeffekt hast du auch die chance genommen, dass ihr unangebrachtes verhalten dir gegenüber offensichtlich ist.

was kann man da jetzt machen? nichts. nach so langer zeit und bei solchen leuten hilft keine diskussion. versuch am besten dir ein "leck-mich-am-allerwertesten"- gefühl anzulegen. versuch es dir gleichgültig werden zu lassen, sodass dir diese falschen formalitäten tatsächlich egal wären. dann verletzt es dich nicht mehr und du stehts dann wirklich über den dingen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2009 um 11:45

Danke für Eure Mitteilungen
Hallo zusammen,

Danke dass es unter Euch Leute gibt die mich verstehen!
Weil meine Schwägerin und (vor allem) meine SM es nicht tun.

Leider ist es so dass meine Schwägerin in zwei Wochen
Geburtstag hat und ich weiss absolut nicht wie ich mich da verhalten soll. Ehrlich gesagt traue ich mich gar nicht ihr zu gratulieren weil ich Angst habe dass Sie es dann auch
ablehnt...sozusagen als "Rache"

Was glaubt Ihr was ich tun soll?????

LG
Cordula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 15:14

Das ist so eine Sache weil....
wir sind ja direkte Nachbarn...und da wäre es schon komisch wenn ich ihr eine Karte schicke bzw. einwerfe??? Oder nicht??
Das ist ja mein Problem!

Gruß Cordula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2009 um 22:09

Hallo Leute...heute war es dann soweit!!!!
Wollte mich kurz mal melden wie es gelaufen ist....
ich habe heute meiner Schwägerin eine Karte in den Briefkasten geworfen......weil ich zu feige war es persönlich zu tun!!!!
Habe dann auch prompt eine auf den Deckel bekommen....natürlich von meiner SM die hat mir von meiner Schwägerin ausrichten lassen, dass ich mir dass hätte sparen können...weil sie jetzt auch keinen Wert mehr drauf legt von mir einen Geburtstagsgruß zu erhalten!!!!!
Bin echt etwas fertig deswegen, weil ich jetzt die volle Breitseite abbekomme...mir kommt es fast schon so vor als ob sie es genießen würden mich zu demütigen.


Gruß
Cordula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2017 um 23:05

Du arme, mein Beileid. 
Ich kann so gut mit fühlen, habe auch so ein Exemplar als Schwägerin. 
Sie ist immer das Opfer und ich der Trottel. 
Schaffe es aber mittlerweile schon das sie mir am A.... vorbei geht. Wenn auch nicht immer, aber ich muss wenigstens nicht mehr wegen jedem Scheiss den sie macht oder verdreht weinen. Und ich habe wirklich schon sehr sehr viel geweint wegen ihr, weil ich hasse es wenn man so falsch ist und alles umdreht. 

wir leben leider auch im gleichen Ort und unsere Kinder sind gleich alt. Wuhuuu ich sehe sie fast jeden Tag, freue mich schon auf die Ferien 😊 

Tipp kann ich dir nur einen geben: Lass dich niemals auf ihr Niveau runter. Leb dein Leben und sei mit deinem Mann glücklich. 
Ich glaube das meine Schwägerin sehr viel Eifersucht in sich hat und deshalb einfach grausam ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen