Home / Forum / Meine Familie / Streit mit dem Bruder und seiner Freundin

Streit mit dem Bruder und seiner Freundin

13. Juli 2009 um 15:38

Ich bin 22 und mein Bruder ist 2 Jahre älter als ich! Wir wohnen beide noch zuhause bei unseren Eltern, teilen uns dort das Dachgeschoss sowie ein gemeinsames Badezimmer!

Seit mein Bruder mit seiner Freundin zusammen ist (ca.1,5 Jahre) halte ich es aber kaum noch zuhause aus!
Unser Haus ist ziemlich hellhörig und wenn die beiden am Wochenende nachts nach Hause kommen höre ich jeden Schritt. Die Türen werden zugeknallt, es wird laut geredet und fast jedes Wochenende kommt es vor, dass ich die Freundin meines Bruders beim Sex so laut stöhnen höre, dass für mich dann erst mal an Schlaf nicht mehr zu denken ist! Fast jedes Wochenende bin ich in mindestens einer der beiden Nächte 1 bis 2 Stunden wach! Es ist teilweise so schlimm, dass ich dann Herzrasen bekomme und am ganzen Körper zittere vor Aufregung über diese Rücksichtslosigkeit!

ich habe in der Vergangenheit des öfteren Versucht das ganze mit meinem Bruder im Guten zu klären, da sich die Dinge in letzter Zeit aber so sehr häufen, kommt es bei mir immer wieder zu Ausrastern, dass ich zum Beispiel dann Nachts wenn ich wieder die Stöhn-Geräusche höre mit aller Kraft an die Zimmertüre schlage und schreie, dass sie doch bitte Rücksicht nehmen sollen!
Durch diese Ausraster bekomme ich dann öfters auch Zank mit meinem Freund weil er meint, ich müsste darüber einfach hinwegsehen.

Die Freundin wohnt praktisch am Wochenende bei uns (unter der Woche studieren beide in einer anderen Stadt) dass heißt zum Beispiel, sie duscht und föhnt Ihre Haare direkt nachdem ich das Bad geputzt habe und der ganze Boden ist wieder voll mit langen braunen Haaren. Wenn ich dann was sagen bin ich die spießige kleine Schwester. Die beiden behandeln mich als ob ich Ihre Putzfrau bin!

Jetzt sind wir soweit, dass wir 3 kein Wort mehr miteinander wechseln und ich gehe ihnen so gut es geht aus dem Weg!
Wenn ich könnte würde ich sofort ausziehen, jedoch kann ich das aus finanziellen Gründen frühestens in 1 Jahr wenn ich meine Ausbildung beendet habe.

Weiß jemand Rat aus dieser Lage oder geht es jemandem ähnlich?
Ich weiß mir nicht mehr zu helfen und das ganze macht mich seelisch und durch die Aufregung und den Schlafentzug auch körperlich fertig!
Ich hatte früher ein gutes Verhältnis zu meinem Bruder und möchte den Kontakt zu Ihm eigentlich nicht abbrechen!

Mehr lesen

13. Juli 2009 um 19:13

Kann es sein...
... das du ein wenig eifersüchtig auf deinen Bruder bist und ihm sein Glück mit der Freundin nicht gönnst? Mir kommt es - wenn ich das so lese - so vor, als würdest du versuchen, alles was die beiden machen, schlechtreden. Ich glaube nicht, dass es ihr Verhalten ist, das dich aufregt, sondern die Tatsache, dass die beiden glücklich sind. Es ist oft so, dass ja Geschwister sich bestens verstehen und sobald sich jemand dazwischen drängt, alles zu kippen droht. Du hast deinen Bruder nicht mehr für dich allein, sondern es gibt jemand anderen, dem er nun seine ganze Aufmerksamkeit schenkt und du bist - um es mal krass zu sagen - nur noch die Nummer 2.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 21:25
In Antwort auf chita_11957030

Kann es sein...
... das du ein wenig eifersüchtig auf deinen Bruder bist und ihm sein Glück mit der Freundin nicht gönnst? Mir kommt es - wenn ich das so lese - so vor, als würdest du versuchen, alles was die beiden machen, schlechtreden. Ich glaube nicht, dass es ihr Verhalten ist, das dich aufregt, sondern die Tatsache, dass die beiden glücklich sind. Es ist oft so, dass ja Geschwister sich bestens verstehen und sobald sich jemand dazwischen drängt, alles zu kippen droht. Du hast deinen Bruder nicht mehr für dich allein, sondern es gibt jemand anderen, dem er nun seine ganze Aufmerksamkeit schenkt und du bist - um es mal krass zu sagen - nur noch die Nummer 2.

Ich denke...
...auf außenstehende kann das so wirken! das ist aber nicht der grund, ich gönne ihm alles glück! nur will ich durch deren rücksichtslosigkeit nicht in meiner lebensqualität eingeschränkt werden! meine 30-jährige schwester, die nicht mehr bei uns wohnt sieht das genauso wie ich! bei ihr ist das auch keine eifersucht oder ähnliches, denn sie ist auch glücklich und heiratet in 2 wochen!

ich bin selbst in meiner beziehung auch sehr glücklich aber ich muss deshalb beim sex nicht so laut schreien, dass sogar meine eltern in der wohnung unter uns davon aufwachen!
glaub mir, wenn du sie kennen würdest, würdest du nicht denken, dass ich eifersüchtig bin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2009 um 17:18
In Antwort auf euphoria87

Ich denke...
...auf außenstehende kann das so wirken! das ist aber nicht der grund, ich gönne ihm alles glück! nur will ich durch deren rücksichtslosigkeit nicht in meiner lebensqualität eingeschränkt werden! meine 30-jährige schwester, die nicht mehr bei uns wohnt sieht das genauso wie ich! bei ihr ist das auch keine eifersucht oder ähnliches, denn sie ist auch glücklich und heiratet in 2 wochen!

ich bin selbst in meiner beziehung auch sehr glücklich aber ich muss deshalb beim sex nicht so laut schreien, dass sogar meine eltern in der wohnung unter uns davon aufwachen!
glaub mir, wenn du sie kennen würdest, würdest du nicht denken, dass ich eifersüchtig bin!

Mach es doch einfach mal umgekehrt....
fang du doch mal schön mit Krach an wenn die beiden schlafen wollen.... dann sehen sie mal wie es ist. Was sagen deine Eltern dazu, dass du die Putze bist und die Tussi deines Bruders alles wieder einsaut? Muss dein Bruder nichts im Haushalt machen? Besteh darauf, dass ihr euch abwechselt mit dem Badputzen und dann dreh den Spiß um und lass du deine Haare da liegen oder dein Freund soll seine Rasierstoppeln im Waschbecken liegen lassen.... Im übrigen ist dein Freund ja echt sehr verständnisvoll, wenn er deine Probleme abwertet und dich nicht unterstützt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 16:16

Lass Dich nicht ins Boxhorn jagen
Hallo Du,
das klingt wirklich schlimm - aber ... Weglaufen (Ausziehen) ist nicht unbedingt eine Lösung.
Was kannst Du machen, damit Du Dich nicht so ärgern musst?
Putz doch das Bad am Sonntag Abend, wenn sie weg sind - dann hast Du für Dich ein blitzeblankes Bad für die ganze Woche! Und keinen Ärger.
Nimm doch die Stöhngeräusche auf und spiel sie ab, wenn Du morgens wach bist ... so laut, dass Dein Bruder aufwacht ... und frag ihn dann, ob er in der Nacht leiser sein könnte, dann könntest Du auch morgens leiser sein Deal....
Besorg in der Apotheke die Oropax Soft (sind in einer kl. BlauenBox) - die Helfen echt Wunder

Lass Dich nicht ins Boxhorn jagen Du bist dort auch Tochter und es ist auch Dein Elternhaus Also, lass Dich nicht verjagen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 22:39

Endlich versteht mich mal jemand
hi cuteangiebunny....
....seit ich den ersten Beitrag geschrieben habe sind ja nun schon fast 2 Jahre vergangen und ich kann die ganze Geschichte nun endlich etwas lockerer sehen! Die beiden sind zwar immernoch zusammen aber ich bekomme endlich etwas mehr Verständnis und Unterstützung von meiner restlichen Familie, was mir schon sehr hilft!!
Die beiden übernachten nun nicht mehr bei uns sondern nur noch bei den Eltern der Freundin, ansonsten ist das ganze aber eigentlich noch schlimmer geworden. Mein Bruder hat völlig seine Selbstbestimmung verloren, man könnte fast meinen er sei ihr hörig. Wenn er nicht macht was sie will, fängt sie an zu weinen und dann gibt er nach.
Ich sehe es nun aber so, dass er ja sein Leben mit ihr verbringen muss bzw. will und nicht ich! Wenn ich sehe, dass sie mit ihm bei unseren Eltern zuhause ist, versuche ich einfach den beiden aus dem Weg zu gehen und gehen einkaufen oder sonst irgendwo aus dem Haus. Das klappt ganz gut, auch wenn ich mich trotzdem noch manchmal ärgere
Meinen "verständnisvollen" Freund hab ich auch in den Wind geschossen, seitdem gehts mir sowieso besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wem sieht er am Ähnlichsten
Von: mausi2311
neu
3. Mai 2011 um 16:13
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook