Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Stillen-leicht gemacht???

Stillen-leicht gemacht???

1. November 2008 um 18:37 Letzte Antwort: 1. November 2008 um 22:19

Hab mal ne Frage an die Still-Mamis: Mein Kleiner ist jetzt fünf Wochen alt und hat bisher an sich gut an der Brust getrunken. Allerdings ist es jetzt fast jedes Mal so, dass er ganz kräftig ansaugt, ich höre ihn ganz laut schlucken und nach einider Zeit (ca.2 Minuten) lässt er nach und ich höre gar nichts mehr. Dann fängt er an zu zappeln und zieht sein Köpfchen (mit Brustwarze im Mund-AUA!!!) zurück. Am Anfang dachte ich, dass vielleicht nichts mehr rauskommt, aber wenn ich ihn dann absetze und auf die Brust drücke spritzt die Milch raus. Hab schon so viele Ratgeber gelesen ...bla bla, man kann erkennen, dass das Kind satt ist wenn es zufrieden einschläft oder mit der Brustwarze herumspielt und sie aus dem Mund lässt blablabla...macht mein Kleiner alles nicht, er könnte glaub vier Stunden lang an mir nuckeln Keine Ahnung was machen Habt ihr ein paar praktische Tips?

Mehr lesen

1. November 2008 um 20:52

Hallo!
erstmal herzlichen glückwunsch zum wonneproppen!
wahrscheinlich muss dein kleiner prinz erst noch üben bei userem sohnemann wars genauso. das laute schlucken war darauf zurückzuführen, dass er richtig viel luft mitverschuckt hat, was nachher nicht selten zu bauchschmerzen führte. vllt versuchst du mal deinen kleinen von der brust zu nehmen, wenn er so zappelt und ihn aufstoßen zu lassen. in dem alter hat unser schatz richtig gut drauf angesprochen, wenn man ihm sanft über die fontanelle streichelte, dann lies das bäucherchen nicht lange auf sich warten.
mir war es auch immer gleich, ob er wirklich trinkt oder nur nuckelt. hab ihn dann abgepropft, wenn die brustwarzen wehtaten. aber keine angst, auch hier gilt der satz: das lässt nach, mein jetzt nicht die schmerzenden nippel, sondern das endlossaugen.
liebe grüße

Gefällt mir
1. November 2008 um 22:19
In Antwort auf io_12062837

Hallo!
erstmal herzlichen glückwunsch zum wonneproppen!
wahrscheinlich muss dein kleiner prinz erst noch üben bei userem sohnemann wars genauso. das laute schlucken war darauf zurückzuführen, dass er richtig viel luft mitverschuckt hat, was nachher nicht selten zu bauchschmerzen führte. vllt versuchst du mal deinen kleinen von der brust zu nehmen, wenn er so zappelt und ihn aufstoßen zu lassen. in dem alter hat unser schatz richtig gut drauf angesprochen, wenn man ihm sanft über die fontanelle streichelte, dann lies das bäucherchen nicht lange auf sich warten.
mir war es auch immer gleich, ob er wirklich trinkt oder nur nuckelt. hab ihn dann abgepropft, wenn die brustwarzen wehtaten. aber keine angst, auch hier gilt der satz: das lässt nach, mein jetzt nicht die schmerzenden nippel, sondern das endlossaugen.
liebe grüße

Danke...
ich probier's mal aus

Gefällt mir