Home / Forum / Meine Familie / Stiefvater!

Stiefvater!

8. September 2008 um 15:30

Hallo

ich (17) und meine Schwester (20) haben ein Problem und sehen das es so nicht weitergehen kann.

Also, meine Mutter hat seit etwa 4 Jahren einen neuen Mann und mit ihm eine Tochter (bald 5).
Er ist bei uns gleich nach ein paar Monaten eingezogen und benimmt sich als wäre er in unserer Wohnung der Boss!

Wir haben ihn nie wirklich gemocht und öfters wegen Kleinigkeiten gestritten, aber meine Mutter hält immer zu ihm, obwohl ich und meine Schwester Recht haben.

Meine Mutter hat sich auch völlig geändert seit sie ihn kennt!
Ich muss sagen, dass ich und meine Schwester bis jetzt nur 3-4 mal fort waren und seht euch dabei unser Alter an!
In letzter Zeit sind wir öfters wegegangen und da müssen wir uns von meiner Mutter anhören "Ich schäme mich, weil ihr meine Kinder seid. Ihr seid wie Schlam*en geht immer nur weg und kommt in der Früh zurück. Mir ist es von den ganzen Leuten in unserer Gegend peinlich, zieht doch endlich aus usw."

Wie gesagt, wir haben uns mit ihrem Mann noch nie verstanden, aber die letzten 2 Wochen sind extrem und wir reden gar nicht mehr miteinander, auch nicht mit unserer Mutter, falls ich sie überhaupt noch so nennen kann.



Mutter und ihr Mann haben gleich gegenüber unserer Wohnung ein Geschäft und gestern began die nächste Show.

Ein unbekannter Mann hat sich bei meiner Mutter im Geschäft beschwert, dass ich und meine Schwester hier in der Gegend mit dem Auto 80 gefahren sind und ein Kind überfahren wollten.
Meine Mutter kam dann sofort rauf in die Wohnung und hat uns angebrüllt. Ich war so sauer wie noch nie, hab sie an die Hand gezogen und bin mit ihr gleich runter und wollte den Mann sehen, weil ich ganz genau weiß das es nicht stimmt, aber wie es natürlich gekommen ist, war dieser Mann nicht mehr bei uns im Geschäft.

Als ich und Mama unten waren, steht ihr Mann vor dem Geschäft und schaut mich böse an und meine Mutter fängt zu ihm an "Sie sagen sie sind nicht so schnell gefahren usw" und ihr Mann "Geh bitte, ich werde doch dem Mann glauben, warum sollte er mich anlügen. Ich kenne ihn doch gar nicht"
Da hat es mir gereicht und ich habe ihrem Mann vor all den Leuten im Geschäft beschimpft und war weg!
Da meine meine Mutter sie wird meinen Opa (ihren Vater) anrufen damit er sein Auto, welches er mir und meiner Schwester gegeben hat wieder bei ihm holt und da bin ich mir ganz sicher dass es ihr Mann zu ihr gesagt hat dass sie es machen soll.
Und mein Opa war dann auch gestern da, damit er das Auto holt und ich habe ihm eine Sms geschrieben "Danke dass du ihrem Mann und nicht uns, deinen eigenen Enkelkinder glaubst. Das haben wir von dir nicht erwartet. Tschüss"
Opa hat sich bei mir nach dieser SMS gar nicht gemeldet, aber das Auto hat er da gelassen!

Oder aus dem Geschäft ist öfters Geld verschwunden und einmal sogar wo es in unserer Wohnung war, meinte angeblich ihr Mann. Das kann aber NIE stimmen, er will doch eh nur damit ich und meine Schwester ausziehen und macht deshalb solche Probleme. Und das Beste, meine Mutter glaubt echt dass ich und meine Schwester es waren und sperrt es seit da immer bei ihnen im Zimmer ein. Voll dumm die Alte.. ich kann sie nicht mehr Mama nenen, wenn sie ihren eigenen Kindern nicht vertraut bzw. glaubt.

Soo.. ich habe die Schule abgebrochen um arbeiten zu gehen, meine Schwester genauso und wir wollen nur noch weg von da und ich habe geschworen, dass ich mich danach NIE wieder bei meiner Mutter melden werde!

Kann mir jemand einen Tipp geben wie das am besten funktionieren soll? Hat jemand so was ähnliches hinter ihm?
Mir ist sogar die Idee eingefallen ihren Mann solange zu provozieren bis er nicht einschlägt und ihn dann anzuzeigen, dann ist er weg, aber das bringt sich nichts, weil meine Mutter danach wieder auf MICH sauer sein würde und davon habe ich nichts, muss sowieso von hier weg. Ah ja, es gibt auch keinen bei dem wir ausziehen können, mein Vater lebt im Ausland und dort wollen wir nicht hin, aber Kontakt haben wir mit ihm eh.

Mehr lesen

8. September 2008 um 18:03

Ihr habt mein volles Mitgefühl....
...ich kenne das aus meiner Jugend. Ich war siebzehn, als sich meine Mutter scheiden ließ. Sie hatte einen Typen kennengelernt und reichte deshalb die Scheidung ein. Nachher meinte sie, der Typ werde nie in unsere Wohnung einziehen (mein Vater mußte ausziehen, es war schrecklich. Ich hatte noch meine Schwester, die 6 Jahre jünger war). Nach ein oder zwei Monaten war es soweit (ich war total verzweifelt), und der Typ zog bei uns ein. Meine Mutter hatte sich ebenso verändert, sie machte für den Sch....kerl alles und vernachlässigte meine Schwester und mich total. Das war die schrecklichste Zeit meines Lebens. Sie haben geheiratet, aber die Ehe hielt glaube ich grade mal 2 Jahre, dann verließ der Typ meine Mutter wegen einer Siebzehnjährigen..... - Ich kann Dir von dem her leider keinen Tip geben, ich kann Dir nur mein Mitgefühl ausdrücken, denn ich weiß in etwa, was ihr beide durchmacht. Könnt Ihr nicht zu Eurem Vater fahren und dort zumindest eine Weile bleiben? Übrigens, für mich sieht die Situation tatsächlich so aus, als ob Euch der Typ loswerden möchte.

Ich wünsche Euch beiden ganz viel Kraft, und haltet zusammen, Ihr beiden Schwestern. Das macht Euch stark.

Liebe Grüße und Kopf hoch

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Stiefvater!

    9. September 2008 um 11:23

  • Gute Idee gesucht

    3. Januar 2008 um 20:21

  • Mutter nervt!!!!!

    2. November 2005 um 19:14

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen