Home / Forum / Meine Familie / Stieftochter (18) geht mir auf den Geist

Stieftochter (18) geht mir auf den Geist

14. Mai 2011 um 11:03

Ich muss das einfach mal los werden , mein Mann verschließt die Augen und schweigt sich darüber aus.

Ich bin im 8. Monat schwanger , bekomme im Juni unser 6. gemeinsames Kind. Für ihn ist es das 9. da er aus seiner ersten Ehe bereits 3 Töchter hat. Die Älteste von denen , 18 geworden , macht einfach was sie will. Wir haben sie alle 2 Wochen am Wochenende und jede Ferien. Wenn sie da ist , fällt es mir sehr schwer ruhig zu bleiben. Sie ist ziemlich hysterisch so bald sie mal mit anpacken soll , räumt ihr Zimmer (Gästezimmer) niemals auf , kommt nachts nicht vor 3 nach Hause und wenn sie dann kommt macht sie solchen Krach , dass alle aufwachen und stinkt dazu nach Alkohol und Zigaretten. Am liebsten hätte ich sie schon längst rausgeschmissen , sie ist so rücksichtslos , ich halte das nicht aus. Meine Kinder beschweren sich auch schon und der Älteste ist gerade mal 10.

Ihr Vater arbeitet ziemlich viel , ist selbständig und kümmert sich eben um viel in der Firma selber , obwohl er auch Angestellte hat. Er schläft nachts wie ein Bär , nur wir hören das. Er glaubt uns nicht , wenn wir ihm sagen , wie rücksichtslos sie sich verhält.

Die Art , wie das Mädchen mit mir und auch mit den Kindern spricht , ist einfach taktlos. Sie hat keinen Respekt und hört nicht zu , wenn jemand was sagt , immer redet sie dazwischen. Noch 1 Jahr lang geht sie zur Schule , dann hat sie ihr Abitur und will zum Studieren in eine andere Stadt ziehen. Ich hoffe , dass sie das macht , aber bis dahin?? Wie soll ich mich das eine Jahr noch verhalten?

Ich muss dazu sagen , sie war nicht immer so. Ihr Vater und ich kamen zusammen , da war sie 5 und ein sehr liebes Mädchen. Ihre Eltern hatten sich gerade erst getrennt (nicht wegen mir). Mit der Pubertät , so ab 12 - 13 wurde es natürlich anstrengender , aber längst nicht so wie jetzt. Eigentlich ist sie erst so , seit sie 18 ist.

Die beiden anderen Mädchen sind auch keine Engel , alle drei sind ziemlich eingebildet und halten sich für sonst was , aber mit denen kann man noch recht normal reden , was mit Isabelle nicht möglich ist.

Hat jemand einen Rat , wie ich die Situation zu Hause verbessern kann? Das fällt mir unheimlich auf die Nerven , gerade wo ich bald entbinde. Und mit Baby wird es ja auch nicht gerade leiser

Danke
Sabine

Mehr lesen

14. Mai 2011 um 11:14

Ich glaube aber nicht
das es daran liegt , dass sie ihre Geschwister nicht mag . Letztens habe ich nämlich zufällig mitgehört , wie sie ihrer besten Freundin stolz am Telefon erzählt hat , wie Niklas (unser Jüngster) gerade angefangen hat zu sprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen