Home / Forum / Meine Familie / "Stiefkind" - ???

"Stiefkind" - ???

17. Oktober 2013 um 23:23

Hey liebe Foris,
ich hab mal ein Thema das mich ein wenig auffrisst... und ich weiß nicht wirklich an wen ich mich wenden kann.
Mein Freund ist 15 Jahre älter als ich. Wir sind nun seit zwei Jahren zusammen, wohnen zusammen und seine Scheidung ist auch durch. Nur...
Er hat zwei Kinder, das wusste ich eigentlich vom ersten Tag an. Der Sohn ist 11 und ich kenne ihn auch, er verbringt die Ferien bei uns. Er mag mich mittlerweile mehr als seine eigene Mutter. War immer mit mir am kuscheln, zusammen einkaufen, hat mir nie ein Widerwort gegeben (war in den Ferien 6 Wochen bei uns), hat mich Mama genannt und mir immer wieder gesagt wie sehr er mich liebt und so weiter. Ein tolles Kind. Er lebt jetzt mittlerweile mit seiner Mama in Deutschland 600km entfernt.
Das Mädchen ist mittlerweile 3 Jahre alt und wohnt noch im Ausland bei Verwandten bis die Mutter es hinbekommt die Kleine auch nach Deutschland zu holen.
Nur hat sie darauf gehofft Geld vom Staat zu bekommen, bekommt sie nicht, denn es gibt noch ein Haus im Wert von 120000. Sie kann nicht mit Geld umgehen. Belügt alle, läuft ständig zum Frisör und Kosmetikerin (arbeitet in der Küche- ungelernt) und wohnt mit dem Sohn seit 3 Monaten in einem Hotelzimmer. Und da drin noch ein Kleinkind? Versucht das Amt irgendwie mit falschen Tatsachen doch zum Zahlen zu bewegen...

Die Kleine tut mir Leid, ich hab sie nie persönlich getroffen, nur am Telefon uns über Skype.
Und mein Freund möchte sie, wenn ich es erlaube zu uns holen.
Nur ich bin sehr unsicher.
Schaffe ich das? Eigene ich mich als Mutter? Wie sieht das finanziell aus?
Und rechtlich?
Und was wenn mir das zu viel wird?
Und wenn ich das psychisch nicht aushalte, was weiß ich aus welchem Grund....?
Denn ich habe familiär regelrecht ein Trauma und einige durchweinte Nächte.
Vielleicht übertreibe ich auch einfach?

Mein Freund arbeitet Nachts (hauptsächlich) und ich mache momentan ein Fernstudium und nächstes Jahr dann eine Ausbildung.
Nebenbei haben wir einen kleinen Hund und demnächst noch einen zweiten zur Gesellschaft. So war es geplant.
Also ich möchte keine eigenen Kinder haben.
Mein Opa meint, wenn ich diese Entscheidung eingehe wird sich das Leben um 180 Grad drehen, ich werde mein Herz der Kleinen verschenken und mich um sie kümmern müssen...
Ich brauche einfach einen Rat, Meinungen...

Mehr lesen

19. Oktober 2013 um 0:31

Also...
Keine eigenen Kinder heißt keine EIGENEN, ich habe nichts gegen Kinder. Es ist einfach die Angst, dass ich das nicht schaffe, das ich nicht gut genug bin. Mein Freund war begeistert wie sein Sohn mich angehimmelt hat.
"Darf ich mit euch im Bett schlafen?" Klar, auch wenn es irgendwo komisch für mich war. Aber der Sohn hat sich eng an mich gekuschelt und ist eingeschlafen...
Ich habe versucht alles zu tun um ihn glücklich zu machen...
nur ist das Mädchen was anderes. Klar mein Freund sagt auch , dass ein 3 Jähriges Kind sehr leicht zu überzeugen ist.
Und nebenbei ist es irgendwo seine kleine Prinzessin... ich "seine Oase, sein Lebensinhalt" und irgendwo habe ich auch Angst, dass... klingt vielleicht blöd das ich ihm dann egal bin... was ich aber nicht glaube. Aber ich bin einfach eifersüchtig. Und er sagt ja auch: ICH will das nicht ohne dich machen!
Ich will das es den Kindern gut geht. Genau wie ich es versuche dass es meinem Freund gut geht. Ich bin jemand der alles tut damit es anderen gut geht. Weil ich nicht möchte, dass jemand so etwas durchmacht wie ich...

Ich will doch das alle glücklich sind...
Aber was mache ich wenn ich überfordert bin???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2013 um 19:52

Wie soll der Alltag...
Geregelt werden? Wer soll erziehen? Wer soll sich kümmern? Wer soll zahlen?
Mir fehlt ein wenig die genaue Vorstellung Deines Freundes, wie ER nicht DU das meistern will. Es ist sein Kind, nicht Deins. Also auch seine Verantwortung. Das liest sich hier ein wenig so, als ob Du dann aber für das Kind zuständig wärst. Und das solltest Du Dir mehr als drei mal überlegen,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2013 um 9:21

Darf ich fragen
wie alt du bist ? Oder hab ich das jetzt überlesen ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen