Home / Forum / Meine Familie / Ständig laufende Nase und teilweise auch husten...

Ständig laufende Nase und teilweise auch husten...

23. November 2008 um 19:34 Letzte Antwort: 5. Dezember 2008 um 17:57

Hallo an alle,
ich habe mal ne frage an euch.

Und zwar ist es so, mein kleiner hat jetzt schon seit längerer zeit ständig eine laufende nase und teilweise auch husten. kaum ist es mal weg, ist es auch schon wieder da.
Habt ihr ne ahnung was ich da machen kann??
LG danke

Mehr lesen

24. November 2008 um 17:11

Das ist kein problem...
es ist so dass die schulmedizin ein großes problem hat, was als viren diagnostiziert wird sind in solchen fällen fast immer Pilze.. Klingt schlimm ist es aber nicht! Geh mal am besten zu einer Homöopathin der du vertraust und lass ihn behandeln, es gibt da zwei ganz einfache mittel die sag ich dir erstmal:
Gibst ihm genau 2 wochen lang 3 x täglich 5 Globuli"Borax D6"
und gleichzeitig 2 mal täglich (morgens und nachmittags) 1 Tablette "Calcium Sulfuricum D6" das ist das schüßlersalz nummer 12
-> Die Tablette löst du am besten auf einem Löffel mit ein wenig Wasser auf, normal könnte dein Kind sie so auf der Zunge zergehen lassen, schmeckt auch nicht schlecht, aber die meisten schlucken sie sofort runter oder spucken sie aus, von daher nehm den Löffel!!

Danach wird es erst mal weg sein, aber du kannst bei jedem Anzeichen einer Erkältung wieder das gleiche geben, Kinder bekommen das mind. 1 mal in zwei Monaten so nen Pilz.. Wenn der Körper ihn mit hilfe dieser mittel bearbeiten kann dann hilft das dem immunsystem nur das heisst nicht dass er ungesund ist !! Mach dir keine sorgen und such dir auf dauer lieber eine homöopathin,
hoffe ich hab dir geholfen

ali

PS: Mein Sohn (2 J.) hat in seinem Leben noch nie etwas schulmedizinisches genommen und ist immer kerngesund, er bekommt genau diese Dosierung schon seit seiner geburt, gerade für kleine kinder und babys ist das gut !

Gefällt mir
24. November 2008 um 17:11

Das ist kein problem...
es ist so dass die schulmedizin ein großes problem hat, was als viren diagnostiziert wird sind in solchen fällen fast immer Pilze.. Klingt schlimm ist es aber nicht! Geh mal am besten zu einer Homöopathin der du vertraust und lass ihn behandeln, es gibt da zwei ganz einfache mittel die sag ich dir erstmal:
Gibst ihm genau 2 wochen lang 3 x täglich 5 Globuli

Gefällt mir
3. Dezember 2008 um 21:06

Das kenne ich
Mein sohn ist 14 monate und er hat auch andauernd husten und schnupfen wir haben mit dem kinderarzt gesprochen und der hat einen schweißtest vorgeschlagen.
Den haben wir am Montag hinter uns gebracht mal schauen ob es bei uns irgentwelche ursachen gibt warum er andauernd diesen blöden husten hat.
Vielleicht wäre das ja auch ne möglichkeit für euch?!
Sprecht doch einfach mal mit eurem Kinderarzt darüber.
LG

Gefällt mir
4. Dezember 2008 um 9:14
In Antwort auf aislin_12478245

Das kenne ich
Mein sohn ist 14 monate und er hat auch andauernd husten und schnupfen wir haben mit dem kinderarzt gesprochen und der hat einen schweißtest vorgeschlagen.
Den haben wir am Montag hinter uns gebracht mal schauen ob es bei uns irgentwelche ursachen gibt warum er andauernd diesen blöden husten hat.
Vielleicht wäre das ja auch ne möglichkeit für euch?!
Sprecht doch einfach mal mit eurem Kinderarzt darüber.
LG

Mhhm...
klingt fast ein bisschen, als hätte sich bei euch ein pseudomonas aeruginosa eingeschlichen...
habt ihr fälle von mukoviszidose in der familie? bezüglich des schweißtests?

Gefällt mir
5. Dezember 2008 um 17:57

Danke...
für eure vielen Beiträge.
Bei meinem Sohn hat es auch erst seit dem Herbst angefangen und seitdem er jetzt im Kiga ist, ist ja klar, dass so was öfters mal kommt.
war mit ihm beim Arzt und der hat gemeint, wenn so kleine kiddis alle vier wochen einen infekt hätten ,wäre das völlig normal.(da sie ja noch kein imun system haben)
naja, ich hoffe mal es wird besser, aber das mit der homöpatie hört sich echt super an.
danke an euch alle!!!
LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers