Forum / Meine Familie

Spielsucht

20. Februar um 22:50 Letzte Antwort: 15:50

Liebe Community,

mein Name ist Susanne und ich bin neu hier. Ich habe ein Problem, das ich aktuell niemandem anvertrauen kann. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. 

es geht um Folgendes:

Ich befürchte, das mein Vater spielsüchtig ist. Kurze Vorgeschichte: vor ca 1 Jahr fanden meine Mutter und ich imner wieder Zetteln von Wett-Tips - darauf konnten wir auch immer die Höhe des Wetteinsatzes sehen und heimlich nachschauen, wie hich der Gewinn war bzw ob es ein Verlust wurde. Anfangs waren es oft 20€ Einsatu, es ging jedoch bis hin zu 200€.  Oftmals waren es Gewinne, als jedoch inmer mehr Verluste waren, kam es zum großen Streit. Meine Mutter drohte mit Scheidung, der Rest der Familie redete ihm ordentlich ins Gewissen und so, glaubten wir zumindest, war es damit vorbei. Es waren keine Zettel zu finden und sein Wesen veränderte sich wieder. 

Jetzt jedoch bemerke ich, dass diese Verhaltensweisen, nämlich dass er sehr zurückgezogen ist, nach dem Arbeiten oftmals gleich "schlafen" geht, jedoch die ganze Zeit am Handy ist..... und vorhin, so bilde ich mir ein, habe ich gesehen, dass er eine Sportwettenseite auf seinem Handy geöffnet hat.


Was soll ich nur tun..... ich will meine Mutter, die ohnehin psychisch nicht sehr stabil ist, damit belasten. Soll ich ihn darauf ansprechen? Jedoch wird er es mit Sicherheit abstreiten und ich traue mich auch irgendwie nicht. 

Mich plagen da wirklich Existenzängste und gleichzeitig werde ich wütend, da ich mir denke, er verspielt womöglich unser Geld, während der Rest der Familie eher sparsam lebt.

Eure verzweifelte Susa

Mehr lesen

8:54

Nein. Ich würde erst mit deinem Vater reden und ihn fragen.

Gefällt mir

15:50
In Antwort auf

Liebe Community,

mein Name ist Susanne und ich bin neu hier. Ich habe ein Problem, das ich aktuell niemandem anvertrauen kann. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. 

es geht um Folgendes:

Ich befürchte, das mein Vater spielsüchtig ist. Kurze Vorgeschichte: vor ca 1 Jahr fanden meine Mutter und ich imner wieder Zetteln von Wett-Tips - darauf konnten wir auch immer die Höhe des Wetteinsatzes sehen und heimlich nachschauen, wie hich der Gewinn war bzw ob es ein Verlust wurde. Anfangs waren es oft 20€ Einsatu, es ging jedoch bis hin zu 200€.  Oftmals waren es Gewinne, als jedoch inmer mehr Verluste waren, kam es zum großen Streit. Meine Mutter drohte mit Scheidung, der Rest der Familie redete ihm ordentlich ins Gewissen und so, glaubten wir zumindest, war es damit vorbei. Es waren keine Zettel zu finden und sein Wesen veränderte sich wieder. 

Jetzt jedoch bemerke ich, dass diese Verhaltensweisen, nämlich dass er sehr zurückgezogen ist, nach dem Arbeiten oftmals gleich "schlafen" geht, jedoch die ganze Zeit am Handy ist..... und vorhin, so bilde ich mir ein, habe ich gesehen, dass er eine Sportwettenseite auf seinem Handy geöffnet hat.


Was soll ich nur tun..... ich will meine Mutter, die ohnehin psychisch nicht sehr stabil ist, damit belasten. Soll ich ihn darauf ansprechen? Jedoch wird er es mit Sicherheit abstreiten und ich traue mich auch irgendwie nicht. 

Mich plagen da wirklich Existenzängste und gleichzeitig werde ich wütend, da ich mir denke, er verspielt womöglich unser Geld, während der Rest der Familie eher sparsam lebt.

Eure verzweifelte Susa

Auf jeden Fall Reden und Kommunizieren! Ich danke das ist das A und O in so einer Sache. Mit Ihm Reden und sogar vielleicht zu einer Therapie bewegen.

Gefällt mir