Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Spiele für Kindergeburtstag...

23. Januar 2003 um 12:04 Letzte Antwort: 24. Januar 2003 um 13:39

gesucht! Meien Tochter wir Sa. 8 und mir fällt beim besten Willen nichts ein womit ich die kleinen Damen und Herren beschäftigen kann.

Wißt Ihr was, was Haustauglich ist??

Liebe Grüße
Petersilia

Mehr lesen

23. Januar 2003 um 14:58

Tastspiele
Hi Petersilia,

aus einem Schuhkarton eine Schatzkiste machen, bunt bekleben und so und an den beiden kurzen Seiten Löcher schneiden, so das die Kinderhände durchpassen.

Den Spielern werden die Augen verbunden und sie müssen den Gegenstand ertasten, der in den Karton gepackt wird. Wer zum Schluß die meisten Gegenstände eraten hat, hat gewonnen. Auch als Mannschaftsspiel gut.

Ein Spielebuch wäre hilfreich für Dich

Das große bunte Spiele Buch
ISBN 3-8094-0893-x

Hab es für keine 5€ bei Schmorl Seefeld gekauft

LG von Romara

1 LikesGefällt mir

23. Januar 2003 um 20:53
In Antwort auf alexus_12900916

Tastspiele
Hi Petersilia,

aus einem Schuhkarton eine Schatzkiste machen, bunt bekleben und so und an den beiden kurzen Seiten Löcher schneiden, so das die Kinderhände durchpassen.

Den Spielern werden die Augen verbunden und sie müssen den Gegenstand ertasten, der in den Karton gepackt wird. Wer zum Schluß die meisten Gegenstände eraten hat, hat gewonnen. Auch als Mannschaftsspiel gut.

Ein Spielebuch wäre hilfreich für Dich

Das große bunte Spiele Buch
ISBN 3-8094-0893-x

Hab es für keine 5€ bei Schmorl Seefeld gekauft

LG von Romara

Mumienspiel
Hallo Petersilia,
ich hab den 8. Geburtstag meiner Tochter auch gerade hingter mir.
Gut fanden sie das Mumienspiel
immer 2 Kinder, das eine muß das andere mit Klopapier komplett einrollen. Wer erster fertig ist, gewinnt.


Manchmal ist es auch gut alles unter ein bestimmtes Motto zu stellen. Wir hatten mal eine Dschungelparty, alle mußten als Dschungeltiere kommen und dann gab es Tiere raten, Schatzsuche (auch drinnen) und es wurde wild getanzt.

Viel Spaß für Euch
Fay

Gefällt mir

23. Januar 2003 um 21:17

Würfeln
Hallo Petersilia

was auch immer lustig ist, ist, wenn Du eine Tafel Schokolade ganz dick in Zeitungspapier einpackst.

Dann brauchst Du einen Würfel, Mütze, Schal, dicke Fäustlinge, Messer und Gabel.

Die Utensilien werden auf dem Tisch bereitgelegt und dann wird Reihum gewürfelt.

Wer zuerst eine 6 hat, beginnt sich anzuziehen und darf anfangen das Päckhen mit Messer und Gabel zu öffnen.

Unterdessen wird weitergewürfelt und wenn der nächste eine 6 hat, muß sich der Vorgänger von allem trennen und an den Mitspieler weitergeben.

Das Spiel dauert solange, bis die Schokolade aufgegessen ist.

Liebe Grüße
Buffy

Gefällt mir

24. Januar 2003 um 8:16

Kindergeburtstag
Hallo Petersilia,

ich habe bei unseren beiden bisher auch immer diverse Spiele gespielt. Das bereits genannte Schokoladenwettessen, Wattebauschpusten und da beide im Sommer Geburtstag haben und wir über einen Garten verfügen, massenweise Laufspiele.

Nun kam unsere "Lütte" (7) letztens von einer Feier und war ganz begeistert - sie haben gebastelt. Vielleicht ist das für euch ja auch eine Idee?
Falls ja, ein paar Anregungen:
- aus Moosgummi Figuren ausschneiden (z.B. Herzchen) und auf Holzscheiben kleben -> tolle Stempel
- einfache Gläser oder Tassen mit Window-Color verschönern. Die kann mann dann noch mit Süßigkeiten füllen bevor die Kinder nach Hause gehen.
-Ketten selbermachen. Entweder mit gekauften Perlen, oder die Perlen selber basteln. Dafür aus buntem Papier (z.B. aus alten Zeitschriften oder Katalogen oder Geschenkpapier) 10 cm lange Dreiecke ausschneiden. Die kurze Ecke ist dabei ca. 1 cm lang. Eine Seite mit Klebe einstreichen und dann um einen Zahnstocher o.ä. wickeln, so daß die Spitze oben liegt. Wenn die Perlen trocken sind, auffädeln, fertig.

Ich hoffe ich konnte ein bischen helfen

Stoffel

Gefällt mir

24. Januar 2003 um 13:39

Meine Kleine
ist im Dezember 8 geworden.
Wir waren kegeln.Und die Kinder waren begeistert.Wir machten Spiele wer die meisten Kegeln umwirft,die wenigsten .Dann drei mal hintereinander und die Zahlen zusammenrechnen.Paare haben wir gebildet.Mal mussten die Kinder mit der größten Kugel kegeln ,mal mit der kleisten und was uns sonst noch einfiehl.
Es waren 8 Kinder dabei ,meine beiden Großen,mein Mann eine Freundin von mir und ich.Alle haben wir noch Fritten mit Wurst gegessen und getrunken.Mit Kegelbahn hat der Nachmittag 63,-Euro gekostet .Nicht zu teuer ,und zu Hause hatte ich keine Unordnung.
LG Mamelck

Gefällt mir