Home / Forum / Meine Familie / Sorgerecht

Sorgerecht

9. Juni um 22:13 Letzte Antwort: 10. Juni um 11:36

Hallo ich bin 26 und meine Tochter wird dieses Jahr 7 Jahre alt. Meine Tochter wohnt von Anfang an bei mir. Ich habe das AS eingeklagt weil der Kindesvater sich nicht kümmert die kleine sieht nur wenn sie bei seinen Eltern ist. Ich will am 16.7 nach Meerane ziehen und mit meiner Tochter ein neues Leben anfangen und arbeiten gehen. Der Kindesvater hat gesagt ich kann umziehen und die Tochter kann bei Oma und Opa väterlicher Seite aufwachsen. Womit ich nicht einverstanden bin. Wie hoch liegt die Chance das er das durch bekommt bei Gericht ? Seine Eltern versuchen mich auch einzuschüchtern weil sie gesagt haben sie haben Buch geführt wie oft ich umgezogen ect.... Und die Frau beim Jugendamt kennt die Situation und obwohl der Kindesvater nichts vorzubringen hat ist sie auf seiner Seite. Ich würde um Rat bitten 

Mehr lesen

10. Juni um 11:36

Hat das Jugenamt das Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht Deiner Tochter ...
oder Du ?
In eine andere Stadt zu ziehen , beinhaltet doch nicht , das man sein Kind verliert .
Arbeite mit dem Jugenamt zusammen , zeig Deine Wohnung und Deinen angestrebten Arbeitsplatz ...kümmere Dich um die Schule deiner Kleinen  und die Betreuung
und lass Dich nicht einschüchtern ...die Großeltern können Dein Mädel gerne besuchen ,
ein Anrecht auf die Obsorge haben sie nicht 


Alles Gute für Deine Zukunft 

Gefällt mir