Home / Forum / Meine Familie / Soll ich wirklich gehen und mein Kind verlassen?

Soll ich wirklich gehen und mein Kind verlassen?

19. Juli 2010 um 22:24



Hallo, ich hab schon mal so ein paar Probleme niedergeschrieben,bezüglich meiner gescheiterten Ehe. Nun denn es ist noch nicht viel Zeit vergangen seit ich ausgezogen bin. Derzeit habe ich aber eine Frau kennengelernt die sich in mich verliebt hat. Was soll ich sagen? Ich bin auf einmal glücklich und kann mein altes Leben loslassen.

Sie wohnt 600km weit weg und ich spiele mit dem Gedanken mein Leben auf 0 zu setzen und komplett neu zu starten. Mit ihr bei ihr und mit ihren beiden Kindern.
Ich habe aber auch eine 8 jährige Tochter die ich über alles Liebe. Ich würde sie bei meinerEx lassen und es würde ihr dort wunderbar gehen. Sagen wir mal sie ist versorgt.

Ich mache mir jetzt nur zu einer Sache einen Kopf. Wie reagiert und verkraftet mein Kind das jetzt und langfristig, das ich wegziehe und sie nur in den Ferien sehen kann? Bin ich dann das ... Liebt sie mich nicht mehr. Wird sie mir mein Leben lang vorwerfen das ich sie verlassen habe?

Meine Frau will mich im Übrigen seit 3 jahren nicht mehr und hatte zwei Affairen über einen längeren Zeitraum die ich ihr verzeihen wollte um die Familie zusammenzuhalten. Sie wollte mich aber nicht mehr, hatte ja auch deswegen zuflucht in Affairen gesucht. Jetzt steht sie alleine da und ich will gehen. Ist mir egal ich habs versucht und sie war nicht bereit . Jetzt bin ich am Zug.

Aber mein Kind tut mir sooo leid.

Einziger Grund für mich es zu wagen ist bis jetzt.
Sie bleibt aber auch nicht ewig ein Kind wenn auch ewig mein Kind.

Was denkt ihr?
LG T

Mehr lesen

20. Juli 2010 um 7:32

Es kommt
nicht auf die Häufigkeit der Besuche an, sondern auf die Intensivität der selteneren Besuche. Du kannst es mit den Ferien ausgleichen und wenn du jeden Abend mit ihr telefonierst und so an ihrem Leben teil hast.

Du hast nur ein Leben ein zweites gibt es nicht!

Saraa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2010 um 18:36

Unsere Welt von morgen gestalten wir heute
Hallo lieber Papi Na Du
Es tut mir richtig leid das du alles versucht hast und es dir nicht gelungen ist deine Familie zusammen zu halten aber es ist nicht deine Schuld und zum klatschen gehören immer zwei.
Ich bin auch Mutter von Söhnen und ich muß dir sagen das du ein Recht hast auf ein eigenes Leben und Du mußt auch daran denken das dein Kind nur dann glücklich ist wenn du es auch bist . Erkläre es ihr vieleicht über Bücher wie das ist wenn man sich streitet und keine Freunde mehr sind und vor allem das Du deine Tochter jederzeit zu dir holst so oft es geht und du sie immer in deinem Herzen hast. Sag ihr so oft es geht das du Sie liebst.

KInder können damit besser umgehen als Erwachsene Aber was Du nicht tun solltes ist drumherum reden oder ihr Versprechungen machen die Du dann nicht einhalten kannst. Ich hoffe für dich das deine neue Freundin deine Tochter akzepiert und Sie auch irgendwan wen ihr bereit seid gemeinsamm bei euch am Wochenende schlafen lässt. Sprich mit deiner Freundin darüber und frag sie ob sie einverstanden ist ob oder wenn deine Tochter mal später bei euch schlafen darf.dann weist du auch wie Sie zu deinem Kind steht
.Weil du ein Anspruch darauf hast Sie alle 14 Tage bei dir übers Wochenende zu haben .Voraussetzung ist das du für deine Tochter ein eigenes Zimmer hast sonst kann dir deine noch Frau dir probleme machen. Das Familiengericht würde Dir zustimmen wenn Du ein Zimmer für Sie hast und ein Einkommen.Also trau dich und viel Glück in deinem neuem Leben Ciao Ciao
P.S Du kannst mir auch nachrichten schreiben wenn du noch fragen hast ich bin Erzieherin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen