Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Sohn wurde von anderen Kindern gehänselt,

24. Juni 2008 um 0:30 Letzte Antwort: 24. Juni 2008 um 14:52

Hallo,mein Sohn wurde von anderen Kindergartenkindern gehänselt da er dieses Jahr noch nicht eingeschult wird.Diese Kinder sind zum Teil jünger wie mein Sohn(Sep.-Dez.)meiner ist von Aug.(20 Tage nach Stichtag)

Da heißt es z.B.ne wir spielen nicht mehr mit dir du bist ja noch kein Schulkind du bist ein Hosenpupser usw.Mein Sohn ist darüber sehr traurig und sagt er möchte auch in die Schule das er dann wieder mit denen spielen kann.

Er wurde auch im Herbst vom Gesundheitsamt getestet ob er Schulreif ist die meinten es ist besser wenn er noch ein Jahr im Kindergarten bleibt da er noch zu verspielt wäre.Und wir ja auch noch zur Logopätie gehen und er nicht alle Buchstaben richtig sprechen kann.Obwohl der Wortschatz altersgerecht ist.Ich habe damit kein Problem wenn mein Sohn erst nächstes Jahr eingeschult wird,da er eh nicht gerade der Größte seiner Altersklasse ist.

Es gibt aber auch Mütter im Kindergarten von uns die es gar nicht verstehen konnten das meiner dieses Jahr noch nicht eingeschult wird,da sie wohl alle Wunderkinder haben.Ja meiner kann bis 100 rechnen und kennt alle Buchstaben der überspringt bestimmt die erste Klasse usw.

Ich habe auch eine Tochter die mit 5 eingeschult wurde,da sie sich sonst im Kindergarten gelangweilt hätte.Aber ich hatte nie gesagt was mein Kind alles kann oder damit rum geprallt.Ich wußte einfach was man Kind kann und was nicht.

Ich möchte meinen Sohn einfach nur helfen,da er noch nicht soweit ist wie andere und er dieses Jahr noch nicht zur Schule gehen kann.Aber wie erkläre ich es ihn,ohne das er von anderen Kindern gehänselt wird?

Vielen Dank für eure Antworten,

Gruss Simona

Mehr lesen

24. Juni 2008 um 8:04

HI Simona
Ich kann Dich gut verstehen. Ich habe meinen großen Sohn auch ein Jahr länger im Kindergarten gelassen. Er war noch sehr verspielt und mit der Sprache klappte es auch nicht so. Er hat auch viele Stunden bei der Logopädin verbracht.
Ich durfte mir auch von einigen Bekannten anhören wie schlau doch ihre Kinder sind... Die armen Kinder mußten dann immer "vorführen" was sie alles schon konnten. Fast wie im Zirkus...
Das Dein Sohn deswegen gehänselt wird , finde ich sehr traurig. Es sind doch bald Ferien. Vielleicht legt sich das dann. Vielleicht mal ein Kind was ihn ärgert zum spielen nach Hause einladen. Kann doch sein das alles gut klappt und es entsteht eine neue Freundschaft. Würde ich ausprobieren.
Drücke die Daumen das alles wieder gut wird

Gefällt mir

24. Juni 2008 um 14:52

Hallo
Wenn ich mal ganz ehrlich bin, kann ich die Erzieherinnen in der Einrichtung Deines Sohnes nciht verstehen.
Das sie Dir zum Beispiel nicht den Rücken stärken. Ich bin selbst Erzieherin, und rate nur in wirklich einzelnen Fällen dazu, Kinder vorher einzuschulen.
Ansonsten ist dieses letzte Kindergartenjahr ein geschenktes Jahr zum spielen,sich in seiner Umwelt sicher zu bewegen, stark zu werden und groß zu werden
Diese Zeit kommt nicht wieder. Eine Zeit ohne Verpflichtung, einfach da um Kind zu sein.Ich gratuöiere Dir zu Deinem Entschluß Dich nicht von solchen"Supermuttis" und ihrem Getue unter Druck setzten zu lassen und Deinem Sohn die angemessene Zeit zur Schulreife gibst.
LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers