Home / Forum / Meine Familie / Sohn von meiner Freundin irgendwie komisches Verhalten

Sohn von meiner Freundin irgendwie komisches Verhalten

30. Januar 2013 um 9:02

Hallo zusammen, ich bin seit 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Wir beide hatten schon eine Ehe und ich 2 Kinder und Sie bringt einen Sohn mit. Soweit ist alles gut und klappt auch alles gut. Ich Grüble nur momentan extrem stark über Ihren Sohn. Wenn er z.B. etwas möchte oder fragt, dann wird geantwortet entweder sagen wir nein das gibt es nicht oder halt ja. Dann geht es richtig los mit, warum denn nicht und wann bekomme ich es denn und warum nicht sofort und das in Minuten Takt und er mag es einfach nicht verstehen wenn man sagt später. Es ist extrem!! Es wird geheult und gemacht und getan. Man erklärt es wieder und man weiss schon er versteht es nicht. Er wird auch irgendwie nicht selbständig meine freundin muss mit Ihm morgens noch 30 Minuten kuscheln, damit er überhaupt einigermaßen launsich in den Tag kommt. Es spricht auch teilweise mit Ihr als wenn es seine Freundin wäre und usw. Es ist ein ganz komische verhalten. Er bekommt immer alle von Ihr ich habe Ihr schon einmal gesagt nicht immer nachgeben, es auch einmal beim Nein lassen. Trotzdem fühlt er sich immer ungerecht behandelt und hat absolut kein Empfinden zu Werten.
ich weiss nicht wie ich es vermitteln soll.

Mehr lesen

30. Januar 2013 um 9:06

Nachtrag...
etwas vergessen Er ist jetzt 8 und er hat auch so gut wie kein Selbstvertrauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 14:12

Die Lebenfunktionen werden im Unbewussten gesteuert.
Nicht der bewusste Verstand lenkt die Lebensfunktionen sondern das UNBEWUSSTE.
Auch in Eurem Fall würde ich mir mal die Schlafgsuggestion anschauen. Das ist nichts weiter als ein gutes Gespräch mit den tatsächlich zuständigen geistes- und Seelenkräften unter ungestörten, guten Bedingungen. Da kannst du die Kräfte auftanken und stärken, ihnen die mögliche gute Entwicklung ausmalen und einen klaren Auftrag dafür geben. Jeden Abend ein paar Minuten. Beispiele dazu finden sich im Coué Brief 9.
Es wäre natürlich nicht dumm, wenn sich die Erwachsenen einmal überlegen, was ihnen dasd Kind spiegelt und welche schwachen Talente sie daher in sich selbst stärken und neuorientieren sollten.
Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest