Home / Forum / Meine Familie / Sohn versteckt Sachen

Sohn versteckt Sachen

18. Dezember 2009 um 11:46

Hallo,

mein Sohn, 5 Jahre, versteckt ständig Dinge. Zum Beispiel war nach einem Besuch bei meinen Schwiegereltern das Schlüsselbund meines Schwiegervaters verschwunden. Sie verdächtigten meine Tochter, 20 Monate. Ich fragte, wo sich das kleine Kind denn so ein großes Schlüsselbund hinstecken solle. Sie war jedenfalls die Hauptverdächtige. Wir fragten natürlich auch mehrfach unseren Sohn, der uns aber immer versicherte, er wisse nicht, wo der Schlüssel sei.
Als mein Schwiegervater nach 2 Wochen und 2 aufgebrochenen Türen sagte, ohne Schlüssel könne er den Trecker nicht starten fiel es meinem Sohn ein, wo der Schlüssel war. In seinem Bettkasten.
Als wir den Schlüssel rausholten entdeckten wir noch Werkzeug, Spielzeug seiner Schwester und unseren Dachbodenschlüssel von dessen Verbleib vorher auch keine Ahnung hatte.
Mein Schminkköfferchen versteckte er in seiner Küche und den Kellerschlüssel unterm Sofa.

Um ihm zu zeigen wie es ist, wenn man einfach Dinge wegnimmt versteckte ich das Kabel von seinem CD Player. Daraufhin ging er in die Küche und holte sich meinen.

Da er wenn verschollene Sachen wieder auftauchen immer sagt:" Ich wollte nur darauf aufpassen" , bekam er nach zwei Tagen sein Kabel mit den selben Worten zurück. Dafür bedankte er sich. Meint er es etwa ernst mit dem aufpassen?
Natürlich passt er fleißig weiter auf Sachen auf.

Mehr lesen

19. März 2010 um 11:04

Wie alt ist dein sohn?
hallo erst mal, das hört sich aber sehr interessant an.

bist du denn jemand der immer meckert wenn irgendwelche dinge rumliegen, wenn zum beispiel die kinder oder auch dein mann sachen rumliegen lassen?

ich kenne das mit den worten: du lässt alles rumliegen, wenn du nicht auf deine sachen aufpassen kannst sind sie bald weg und du findest sie nie wieder....

vielleicht hast du das auch öfters schon gesagt.
und dein sohn scheint es ja nicht böse zu meinen wenn er sich höflichst bedankt wenn du ihm sein kabel wiedergibst mit den selben worten die er auch benutzt.

Wenn du ihm das so nicht abgewöhnen kannst.
dann schenke ihm doch ein block und auf den soller er dann malen was er weggenommen hat und wohin er es zum aufpassen gelegt hat. gleich nachdem er es weggenommen hat. vielleicht vergisst er es dann auch nciht mehr. weil das er das vergisst, ist nur natürlich, kinder gehen ihrem spieltrieb nach und haben andere dinge im kopf...

hoffe das hilft ein bisschen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen