Home / Forum / Meine Familie / Sohn seit 2 Jahren keinen Kontakt mehr zur Mutter

Sohn seit 2 Jahren keinen Kontakt mehr zur Mutter

8. August um 5:35

Hallöchen, ich hab ein "winziges" Problem.. Sorry falls ich mich etwas unverständlich artikuliere. 

Meine Eltern haben sich nach fast 30 Jahren Beziehung getrennt. Das ganze ist jetzt etwas über 2 Jahre her. Meine Mutter ist damals aus dem "Elternhaus" aus und ist zu ihrem neuen Freund gezogen. Seitdem hab ich keinen Kontakt mehr zu ihr. 

Man muss dazu erwähnen dass unsere letzte Konversation nicht im Guten stattgefunden hat. Das war quasi der Tag an dem ich den neuen Freund kennenlernen durfte und ich eh schon ziemlich angepisst wegen der Situation war. Unsere Wege trennten sich also nicht im Guten. 


Nundenn... In den letzten Monaten schießt mir immer öfter der Gedanke durch den Kopf doch mal Kontakt aufzunehmen. Probiert hab ich das ganze schon über diverse Wege. 
Leider ohne Erfolg.. An der neuen Adresse kann ich klingeln wie ich möchte und Briefe kann ich schreiben ohne dass eine Rückmeldung kommt. 

Ich denke sehr stark dass der Neue Freund sie gut bearbeitet hat... = Nachteil für mich denn er weiß dass es zu einem riesigen Streit ausarten würde, würde ich auf ihn treffen. Er weiß dass ich ihn nicht leiden kann. 

Das einzige was ich weiß ist, ich weiß was sie für ein Auto fährt und wo sie wohnt. 
Eine Telefonnummer o.ä hab ich nicht. Ich hab ihr auch schon ein "Brief" ans Auto geklemmt in dem ich ihr zu ihrem Geburtstag gratuliert und meine Nummer mit der Bitte sich bei mir zu melden hinterlassen habe. Das ist inzwischen auch fast 2 Monate her. Bisher keine Antowort. Ich möchte aber auch nicht ständig mit meinem Auto zu ihre Adresse kutschen. 

Es geht mir nicht darum in irgendeiner Art und Weise Stress zu machen o.ä. 
Ich möchte mich mit ihr nur in einem Gemeinsamen Gespräch über die Vergangenheit unterhalten und langsam Gras über die Sache wachsen lassen. Es ist dennoch nicht in meinem Interesse den Kontakt vollständig wiederherzustellen. Dafür braucht es noch Zeit. 

Jetzt die Frage.. Wie bau ich Kontakt zu einer Person auf die mich seit 2 Jahren "Ignoriert" ? 

Falls mein Alter von Relevanz ist, Ich bin 27 ihr Sohn und wohne ca. 35 km von ihr entfernt. 
Aus meiner Familei hat meines Wissens nach bis auf 1 Halbschwester keiner Kontakt zu ihr. Auch keine Option denn zu ihr hab ich seit 8 Jahren keinen Kontakt mehr. 
 
Meine Freundin weiß auch nicht weiter. 

Was soll ich machen ? 

Mehr lesen

9. August um 21:07

Deine Mutter hat einen neuen Partner. Diese Partnerschaft geht dich nichts an. 

Deine Mutter weiß sicher auch, dass du ihren Partner nicht leiden kannst und dass es wieder Streit mit ihm geben würde. 

Deshalb möchte sie wahrscheinlich gar nicht probieren die Beziehung zwischen euch zu reparieren. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 1:24
In Antwort auf evaeden

Deine Mutter hat einen neuen Partner. Diese Partnerschaft geht dich nichts an. 

Deine Mutter weiß sicher auch, dass du ihren Partner nicht leiden kannst und dass es wieder Streit mit ihm geben würde. 

Deshalb möchte sie wahrscheinlich gar nicht probieren die Beziehung zwischen euch zu reparieren. 

 

Danke für deine Antwort evaeden. 

Sicher ist es Ihre Partnerschaft und klar geht diese mich nichts an .. mich interessiert weder der Neue Partner etwas noch wie Gut ihre Beziehung läuft. 

Es enttäuscht mich dennoch (nicht nur ein wenig) dass eine "Mutter" ihr Kind einfach so nach 25 Jahren links liegen lässt, keine beachtung mehr schenkt wie zB Gratulationen zum Geburtstag ect und einfach über die Zeit ignoriert ? 

Ich bin auch davon überzeugt dass sie weiß wie ich über den neuen Freund denke. Mein Versuch Kontakt zu ihr aufzubauen liegt doch aber nicht in meinem Interesse Stress zu machen. Wir sind immerhin Erwachsene Menschen. 

Ist es richtig was sie macht ? Kann /darf man als Mutter eines seiner Kinder einfach mal so vergessen ? 

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 14:40
Beste Antwort

Was man kann und darf, das liegt im eigenen Ermessen in diesem Fall, und wir kennen ja auch nur Deine Seite der Geschichte. Ist sie irgendwo bei Social Media - Facebook, Instagram? Weißt Du, wo sie arbeitet? 

Gehst Du davon aus, dass sie Deine Briefe liest oder dass sie diese nie bekommt? Wenn Du denkst, dass sie sie liest, aber nicht antwortet, dann musst Du entweder eindringlichere Worte finden oder Dich damit abfinden, dass sie (zumindest momentan) keinen Kontakt wünscht. 

Falls Du denkst, dass sie Deine Briefe nicht bekommt, dann musst Du andere Kontaktmittel finden (wie oben beschrieben) oder vielleicht Kontakt zur Halbschwester aufnehmen. Da Du weißt, dass diese Kontakt zu Eurer Mutter hat, muss es ja irgendeine Verbindung geben, einen gemeinsamen Freund oder so? 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 1:27
In Antwort auf nike

Was man kann und darf, das liegt im eigenen Ermessen in diesem Fall, und wir kennen ja auch nur Deine Seite der Geschichte. Ist sie irgendwo bei Social Media - Facebook, Instagram? Weißt Du, wo sie arbeitet? 

Gehst Du davon aus, dass sie Deine Briefe liest oder dass sie diese nie bekommt? Wenn Du denkst, dass sie sie liest, aber nicht antwortet, dann musst Du entweder eindringlichere Worte finden oder Dich damit abfinden, dass sie (zumindest momentan) keinen Kontakt wünscht. 

Falls Du denkst, dass sie Deine Briefe nicht bekommt, dann musst Du andere Kontaktmittel finden (wie oben beschrieben) oder vielleicht Kontakt zur Halbschwester aufnehmen. Da Du weißt, dass diese Kontakt zu Eurer Mutter hat, muss es ja irgendeine Verbindung geben, einen gemeinsamen Freund oder so? 

Grüß dich, 
im Internet findet man sie gar nicht. Weder auf Facebook noch auf anderen Seiten. Wie sie ihren Freund kennengelernt hat weiß ich auch nicht. 

Ich war desöfteren bei ihr vor Ort (Daher auch der Versuch mit dem Brief) den hab ich ihr Notgedrungen ans Auto geklemmt, da ich keinen Zugang zum Briefkasten hatte. Als ich aus Arbeitstechnischen Gründen bei ihr ca 500 m mehrere Tage Vor Ort war, hab ich ab und zu mal geklingelt in der Hoffnung sie würde den Kontakt zulassen. Wie gesagt, beides blieb erfolglos. Der "Brief" war am nächsten Tag nicht mehr am Auto. (Es stand auch anders) 
Ob jetzt ihr Freund den Brief verschwinden lassen oder sie ihn gelesen hat... Keine Ahnung. 

Ich hab nur die 2 Möglichkeiten. Entweder ich probiere es ein weiteres Mal sie Schriftlich zu kontaktieren oder ich Klingel noch einmal und hoffe sie öffnet die Tür. 

Ich muss zugeben dass meine Familie inkl Freundin mir den Rat geben es sein zu lassen damit abzuschließen. Das ganze ist aber leichter gesagt als getan. Mein Wunsch ist es, unsere Differenzen aus dem Weg zu räumen. 

An den Kontakt über meine (Halb)Schwester zu kommen ist nicht falsch, lediglich würde sie mir ebenso einen Riesen Riegel vor meinen Erfolg schieben. Es wäre also vergebens dort auch noch Mühe zu investeren. 

Gemeinsame Freunde haben wir nicht. Zu allen den Kontakt abgebrochen oder ich kenne sie nicht und ihre Arbeit ? Gute frage. Aus Datenschutzgründen werde ich auch nicht weit kommen. Ich könnte mir vorstellen dass sie noch in einen Pflegeheim arbeitet. 

Es ist sehr verzwickt.. Aber abschließen kann ich damit noch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 10:47
In Antwort auf xotic

Danke für deine Antwort evaeden. 

Sicher ist es Ihre Partnerschaft und klar geht diese mich nichts an .. mich interessiert weder der Neue Partner etwas noch wie Gut ihre Beziehung läuft. 

Es enttäuscht mich dennoch (nicht nur ein wenig) dass eine "Mutter" ihr Kind einfach so nach 25 Jahren links liegen lässt, keine beachtung mehr schenkt wie zB Gratulationen zum Geburtstag ect und einfach über die Zeit ignoriert ? 

Ich bin auch davon überzeugt dass sie weiß wie ich über den neuen Freund denke. Mein Versuch Kontakt zu ihr aufzubauen liegt doch aber nicht in meinem Interesse Stress zu machen. Wir sind immerhin Erwachsene Menschen. 

Ist es richtig was sie macht ? Kann /darf man als Mutter eines seiner Kinder einfach mal so vergessen ? 

 

du hast doch geschrieben es würde in einen streit ausarten...

was heißt hier vergessen?
ihr seid doch im streit auseinandergegangen!
du hast doch genauso mitschuld an der situation wie sie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 17:22

Richtig, es würde im Streit ausarten wenn ich auf ihren Freund treffen würde. Das sollte sich also unterbinden lassen. Der Grund hierfür ist schlichtweg dass er eine bestehende Beziehung ruiniert hat und da stehe ich nicht dahinter. Es gab Personnen die darunter Seelisch sehr zu kämpfen hatten. (Im nicht normalen Ausmaß 

Der Streit ging erst los als sie mich für die Trennung verantwortlich gemacht hat. Ich wäre der Grund dafür gewesen. (Im Kindesalter) 

Ich möchte die Situation "bereinigen" bevor wir uns komplett aus den Augen verlieren. Zumal es mir seitdem nicht mehr leicht fällt mit meiner Freundin und (baldiger) Schwiegermutter etwas zusammen zu unternehmen. Man sieht halt die Mutti und ihr Kind und das trifft mich immer wieder. 

Ich hatte an der Trennung zu 99 % keinen Anteil beigetragen. Ich hab selbst erst davon erfahren als es schon "zu spät" war. 

lLg

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 18:13
In Antwort auf xotic

Richtig, es würde im Streit ausarten wenn ich auf ihren Freund treffen würde. Das sollte sich also unterbinden lassen. Der Grund hierfür ist schlichtweg dass er eine bestehende Beziehung ruiniert hat und da stehe ich nicht dahinter. Es gab Personnen die darunter Seelisch sehr zu kämpfen hatten. (Im nicht normalen Ausmaß 

Der Streit ging erst los als sie mich für die Trennung verantwortlich gemacht hat. Ich wäre der Grund dafür gewesen. (Im Kindesalter) 

Ich möchte die Situation "bereinigen" bevor wir uns komplett aus den Augen verlieren. Zumal es mir seitdem nicht mehr leicht fällt mit meiner Freundin und (baldiger) Schwiegermutter etwas zusammen zu unternehmen. Man sieht halt die Mutti und ihr Kind und das trifft mich immer wieder. 

Ich hatte an der Trennung zu 99 % keinen Anteil beigetragen. Ich hab selbst erst davon erfahren als es schon "zu spät" war. 

lLg

 

deine Mutter hat sicher Verständnis dass du ihren Partner nicht akzeptierst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August um 14:04
In Antwort auf xotic

Richtig, es würde im Streit ausarten wenn ich auf ihren Freund treffen würde. Das sollte sich also unterbinden lassen. Der Grund hierfür ist schlichtweg dass er eine bestehende Beziehung ruiniert hat und da stehe ich nicht dahinter. Es gab Personnen die darunter Seelisch sehr zu kämpfen hatten. (Im nicht normalen Ausmaß 

Der Streit ging erst los als sie mich für die Trennung verantwortlich gemacht hat. Ich wäre der Grund dafür gewesen. (Im Kindesalter) 

Ich möchte die Situation "bereinigen" bevor wir uns komplett aus den Augen verlieren. Zumal es mir seitdem nicht mehr leicht fällt mit meiner Freundin und (baldiger) Schwiegermutter etwas zusammen zu unternehmen. Man sieht halt die Mutti und ihr Kind und das trifft mich immer wieder. 

Ich hatte an der Trennung zu 99 % keinen Anteil beigetragen. Ich hab selbst erst davon erfahren als es schon "zu spät" war. 

lLg

 

Ja kenne das auch von meiner Mutter aber würde Dir am besten einfach raten das sie Kontakt zu Dir aufnimmt. Du hast genug versucht und sie ist auf deine Versuche nicht eingegangen , irgendwann musst du das dann auch akzeptieren das sie nicht will und es halt so ist tut halt echt weh aber mit der Zeit wird das wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper