Home / Forum / Meine Familie / Sohn mit fast 4 Jahren spricht nicht

Sohn mit fast 4 Jahren spricht nicht

18. Oktober 2016 um 23:38

Ich habe ein Problem mit meinem sohn. Er wird im Januar 4. Spricht aber nicht. Kinderarzt sagt das kommt schon noch er ist einfach faul zum sprechen. Er unterhält sich in Babbalspreche manchmal kommen Paar Wörter raus, die er aber nur 1x sagt und "vergisst". Wenn er was sagt dann deutlich, es ist also nicht so dass er nicht sprechen kann sondern nicht will. Oder er wiederholt wörter einfach so. Zb hat er gerade eine Phase wo er alle Menschen Mama nennt. Er antwortet auch nicht wann man ihn was fragt. Schaut einen nicht an und reagiert nicht wenn man sebe namen sagt selbst wenn man direkt vor seinem Gesicht steht. Wenn man mit ihm spricht und direkt vor seinem Gesicht schaut er nicht in die augen sondern tut einfach so als ob man gar nicht mit ihm sprechen würde. Reagiert gar nicht. Leichte Aufforderungen zb " geh in die Küche ubd mach das Licht aus!" Versteht er nicht immer. Wenn man sagt "schau mal da ist eine katze" ubd mit dem finger zeigt, dreht er sich nicht um und reagiert nicht. Es wirkt auf außen stehende als ob er taub wäre in seiner eigenen welt. Außerdem kann er keine Sekunde ruhig sitzen. Auf der straße rennt er einfach weg auf die Straße egal ob da Autos sind oder nicht. Man muss ihm an der Hand haben, da er schon ein mal fast unter ein auto gerannt ist. Ich habe von autismus gelesen und fast alle symptome würden drauf spreche, außer dass er gerne kuschelt und auch auf fremde leute zugeht. Er unterscheidet nicht fremde und nicht fremde. Im Kindergarten ist er immer alleine. 

Könnte das autismus sein aoll ich den kinderarzt nächstes mal darauf ansprechen. Bei der u7 würde gesagt das kommt schon nocht, aber ich mache mir sorgen.

Mehr lesen

19. Oktober 2016 um 9:36

habt Ihr das Gehör mal überprüfen lassen? Da würde ich persönlich zu erst ansetzen.

Autismus ist afaik (ich bin kein Arzt) in diesem Alter schwer zu diagnostizieren - und das liegt nach meinem Wissen daran, dass ein Kind in diesem Alter noch nicht so weit gefestigt ist, dass man zwischen Symptom und etwas, was sich noch "verwächst" schwer trennen kann.
Das was Du beschreibst, würde auch auf andere Diagnosen passen oder einfach nur auf einen "Spätzünder".

Was sagen denn die Erzieherinnen in der Kita? Die haben mit Kindern und ihrer Entwicklung schließlich die meiste Erfahrung.

Gefällt mir

19. Oktober 2016 um 13:44
In Antwort auf avarrassterne1

habt Ihr das Gehör mal überprüfen lassen? Da würde ich persönlich zu erst ansetzen.

Autismus ist afaik (ich bin kein Arzt) in diesem Alter schwer zu diagnostizieren - und das liegt nach meinem Wissen daran, dass ein Kind in diesem Alter noch nicht so weit gefestigt ist, dass man zwischen Symptom und etwas, was sich noch "verwächst" schwer trennen kann.
Das was Du beschreibst, würde auch auf andere Diagnosen passen oder einfach nur auf einen "Spätzünder".

Was sagen denn die Erzieherinnen in der Kita? Die haben mit Kindern und ihrer Entwicklung schließlich die meiste Erfahrung.

Ja sein Gehör haben wir vor kurzem testen lassen, alles in Ordnung. 

In der kita wurde uns mit 2 Jahren schon gesagt er wäre entwicklungsverzögert und wir sollten zum Arzt. Der Kinderarzt hat aber immer gesagt alles ok, das kommt schon noch. In der kita kann er auch mit den anderen Kinder nix anfangen, wahrscheinlich weil er nicht sprechen kann...

Weiß leider nicht mehr was ich tun soll. Mein neffe der bald 3 wird kann schon richtig sprechen ubd plappert uns die Ohren voll und bei meinem Sohn kommt mehr als ein Wort meistens auch nicht passend zum Thema nicht raus

Gefällt mir

19. Oktober 2016 um 13:54
In Antwort auf braucherat9

Ja sein Gehör haben wir vor kurzem testen lassen, alles in Ordnung. 

In der kita wurde uns mit 2 Jahren schon gesagt er wäre entwicklungsverzögert und wir sollten zum Arzt. Der Kinderarzt hat aber immer gesagt alles ok, das kommt schon noch. In der kita kann er auch mit den anderen Kinder nix anfangen, wahrscheinlich weil er nicht sprechen kann...

Weiß leider nicht mehr was ich tun soll. Mein neffe der bald 3 wird kann schon richtig sprechen ubd plappert uns die Ohren voll und bei meinem Sohn kommt mehr als ein Wort meistens auch nicht passend zum Thema nicht raus

zu einem Facharzt gehen, wenn dem Kinderarzt nichts einfällt und etwas auffällig ist, was Dich beunruhigt.
Zu einem Neurologen vielleicht als erstes und / oder zu einem (Kinder-) Psychiater, wenn Du da einen Verdacht auf Autismus hast.

Gefällt mir

19. Oktober 2016 um 16:23

Auf jeden Fall würde ich eine 2. Meinung einholen. Wenn ich glaube mit meinem Kind stimmt etwas nicht und mein Kia kann mich nicht beruhigen, geh ich zu einem anderen Arzt. Wenn der zum gleichen Ergebnis kommt, könnte meine Angst dann doch übertrieben sein

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich bin frischgebackene Omi aber haben von vornherein keinen Bezug zu meiner Enkelin
Von: corrinaac
neu
18. Oktober 2016 um 14:35
Vater kennen lernen
Von: chiara100416
neu
16. Oktober 2016 um 9:11
Meine Mutter schreit nur
Von: autsch2
neu
15. Oktober 2016 um 20:09
Mutter ist ein Messi
Von: entengrueze
neu
14. Oktober 2016 um 11:29
Adhs bei mir und meiner Tochter!
Von: edberie
neu
14. Oktober 2016 um 8:34

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen